OTS, KfW

KfW IPEX-Bank arrangiert und finanziert britischeOffshore-ÜbertragungsnetzeFrankfurt am Main - Die KfW IPEX-Bank arrangiert und finanziert einPortfolio von bestehenden Offshore-Übertragungsnetzen (OFTOs) im VereinigtenKönigreich.

15.05.2024 - 10:49:22

KfW IPEX-Bank / KfW IPEX-Bank arrangiert und finanziert britische ...

Die KfW IPEX-Bank fungierte als alleiniger Underwriter undBookrunner. Der vereinbarte Betrag umfasst ein Term Loan in Höhe von 248 Mio.GBP und einen revolvierenden Kredit in Höhe von 45 Mio. GBP. Von demGesamtbetrag wurden 194 Mio. GBP bei drei weiteren Banken platziert. DasPortfolio befindet sich im Besitz der börsennotiertenInfrastruktur-Investmentgesellschaft International Public Partnerships Limited("INPP"), die von der Amber Infrastructure Group beraten wird, und umfasst einPortfolio von Offshore Übertragungsanlagen, darunter Lincs OFTO.

Die OFTOs besitzen und betreiben die Übertragungsnetze, die Offshore-Windparksmit dem nationalen Onshore-Netz verbinden.

"Die Bereitstellung von Finanzierungen für OFTOs passt perfekt zu unsererMission, kritische Infrastruktur für den Übergang zu Netto-Null zuunterstützen", sagt Andreas Ufer, Mitglied der Geschäftsführung der KfWIPEX-Bank. "Außerdem freuen wir uns, INPP weiterhin zu unterstützen und dieseVermögenswerte in unserem Portfolio zu behalten."

"Amber freut sich, erneut auf die KfW IPEX-Bank vertrauen zu dürfen, um denAnlagebestand der INPP im OFTO-Sektor weiter zu optimieren", sagt Jesper GreenBredengen von Amber Infrastructure. "In Zusammenarbeit mit der KfW IPEX-Bankkonnte Amber vorrangige Schulden von der INPP auf die KfW IPEX-Bank und weitereSyndizierungen an andere Banken übertragen. Die Finanzierung hat INPP dabeiunterstützt, Kapital für die Übernahme von Moray East OFTO zu recyceln und damitihren Beitrag zum Übergang hin zur Netto-Null im Vereinigten Königreich weitergesteigert, während sie gleichzeitig ihre 100-prozentige Beteiligung amPortfolio von Offshore-Übertragungsnetzen aufrechterhält."

Das Vereinigte Königreich ist ein führender Anbieter von Offshore-Windenergie.Offshore-Windkraft ist eine der wichtigsten sauberen Energiequellen, um diepolitischen Ziele der britischen Regierung zu erreichen, das Stromsystem bis2035 vollständig zu dekarbonisieren und bis 2050Netto-Null-Kohlenstoffemissionen zu erreichen.

Pressekontakt:

Antje SchlagenhauferE-Mail: mailto:antje.schlagenhaufer@kfw.deTel.: +49 69 7431-4009http://www.kfw-ipex-bank.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/69662/5779737OTS: KfW IPEX-Bank

@ dpa.de

Weitere Meldungen

KfW IPEX-Bank / KfW IPEX-Bank: 'Grüne' Finanzierung für Verkors erste ... KfW IPEX-Bank: 'Grüne' Finanzierung für Verkors erste Batteriezellen-Gigafactory in DünkirchenFrankfurt am Main -- Leuchtturmprojekt in Nordfrankreich- Stärkung der europäischen E-MobilitätsstrategieDie KfW IPEX-Bank trägt als Mandated Lead Arranger mit 64 Mio. (Boerse, 24.05.2024 - 18:03) weiterlesen...

KfW / KfW-Research: Deutsche Wirtschaft wächst wieder KfW-Research: Deutsche Wirtschaft wächst wiederFrankfurt am Main -- Wirtschaftsleistung nimmt seit Jahresbeginn wieder zu, für 2024 Wachstum des BIP von 0,3 %, für 2025 von 1,2 % erwartet- Deutsche Inflation 2024 bei 2,6 %; 2025 bei 2,2 %- Ökologisches Preisschild: Treibhausgasausstoß sinkt, Obergrenzen werden 2024 und 2025 eingehaltenIm ersten Quartal 2024 hat die Wirtschaftsleistung wieder leicht zugenommen,nachdem sie am Ende von 2023 geschrumpft ist und im Gesamtjahr praktischstagniert hat. (Boerse, 24.05.2024 - 09:16) weiterlesen...

KfW / KfW Research: Kommunen nehmen schlechtere Finanzlage und höheren ... KfW Research: Kommunen nehmen schlechtere Finanzlage und höherenInvestitionsrückstand wahrFrankfurt am Main -- KfW-Kommunalpanel 2024 zeigt deutliche Eintrübung der Stimmung hinsichtlich der Finanzlage- Mehr als die Hälfte der Kämmereien bewertet derzeitige Finanzlage negativ, 90 % pessimistisch für Entwicklung der nächsten 5 Jahre- Investitionen können trotz Zunahme nicht mit steigenden Preisen und Bedarfen mithalten: Investitionsrückstand klettert auf 186,1 Mrd. (Boerse, 23.05.2024 - 10:02) weiterlesen...