Kolumne, DGA

Helvetia Generalversammlung bestätigt alle Anträge des Verwaltungsrates Helvetia Holding AG / Schlagwort(e): Generalversammlung Helvetia Generalversammlung bestätigt alle Anträge des Verwaltungsrates 24.05.2024 / 13:00 CET / CEST --------------------------------------------------------------------------- Medienmitteilung St.Gallen, 24.

24.05.2024 - 13:01:18

EQS-News: Helvetia Generalversammlung bestätigt alle Anträge des Verwaltungsrates (deutsch)

Helvetia Generalversammlung bestätigt alle Anträge des Verwaltungsrates

Helvetia Holding AG / Schlagwort(e): Generalversammlung
Helvetia Generalversammlung bestätigt alle Anträge des Verwaltungsrates

24.05.2024 / 13:00 CET/CEST

---------------------------------------------------------------------------

Medienmitteilung
St.Gallen, 24. Mai 2024

Die Aktionärinnen und Aktionäre der Helvetia Holding AG stimmten an der
ordentlichen Generalversammlung allen Anträgen des Verwaltungsrates zu.
Mitglieder und Präsident des Verwaltungsrates wurden wiedergewählt.

Der Präsident des Verwaltungsrates Dr. Thomas Schmuckli begrüsste an der
28.ordentlichen Generalversammlung der Helvetia Holding AG in den Olma
Messen St.Gallen 2 394 stimmberechtigte Aktionärinnen und Aktionären
(Vertretung von 62.94 Prozent des Aktienkapitals). Fabian Rupprecht, Group
CEO von Helvetia, präsentierte das Jahresergebnis 2023. Helvetia führte
ihren selektiven Wachstumskurs mit Fokus auf profitable und
kapitaleffiziente Geschäftsfelder erfolgreich fort und steigerte das
Geschäftsvolumen währungsbereinigt um 7.2 Prozent auf CHF 11 311.3 Mio. Die
Helvetia Gruppe erwirtschaftete Underlying Earnings in der Höhe von CHF
372.5 Mio. (2022: CHF 492.9 Mio.). Das Ergebnis war geprägt von
aussergewöhnlich hohen Schäden aus Naturkatastrophen und
Grossschadenereignissen in der Nicht-Lebensversicherung in der Schweiz und
in Europa. Die SST-Quote betrug per 1. Januar 2024 hervorragende 288
Prozent.

«Das vergangene Jahr hat gezeigt, wie wichtig eine exzellente Führung des
Kerngeschäfts ist. Darauf legen wir unverändert einen klaren Fokus, um
angesichts des herausfordernden Marktumfelds die technische Profitabilität
zu stärken», erklärte Fabian Rupprecht an der Generalversammlung.

Präsident des Verwaltungsrats informiert über Künstliche Intelligenz
Dr. Thomas Schmuckli sprach in seiner Präsidialadresse über das Thema
Künstliche Intelligenz und zeigte das Potenzial für den Einsatz von
Künstlicher Intelligenz bei Helvetia auf. Er erklärte: «Die Fähigkeit von
KI, Muster zu erkennen, ist zentral für Helvetia, zum Beispiel in der
Erkennung von Versicherungsbetrug.» Weiter legte er dar, wie der an Chat-GPT
angebundene Helvetia Chatbot Clara das Erlebnis von Kundinnen und Kunden
verbessert, die sich mit einem Anliegen an Helvetia wenden. «Die Vorteile
liegen auf der Hand: Mit einem Chatbot können wir 24 Stunden am Tag und
sieben Tage in der Woche in den verschiedensten Sprachen auf Anfragen
reagieren. Einfache, aber häufig auftretende Geschäftsvorfälle lassen sich
zu 100 Prozent automatisieren», führte er weiter aus.

Dividendenerhöhung von 40 Rappen
Aufgrund des profitablen Wachstums und resilienten Ergebnisses im
Geschäftsjahr 2023 sowie der anhaltend starken Kapitalisierung von Helvetia
schlug der Verwaltungsrat der Generalversammlung eine Dividendenerhöhung von
40 Rappen auf CHF 6.30 je Aktie vor. Die Aktionärinnen und Aktionäre
stimmten diesem Antrag zu. Helvetia ist damit auf gutem Weg, gemäss
strategischer Ambition für die Geschäftsjahre 2021 bis 2025 mehr als CHF
1.65 Mrd. an Dividenden auszuschütten.

Wiederwahl aller Mitglieder des Verwaltungsrates sowie des Präsidenten
Die Generalversammlung bestätigte Dr. Thomas Schmuckli als Präsidenten des
Verwaltungsrates. Alle anderen Verwaltungsratsmitglieder wurden ebenfalls
wiedergewählt.

Vergütungen genehmigt
Im Übrigen genehmigten die Aktionärinnen und Aktionäre die Gesamtbeträge der
fixen Vergütung der Mitglieder des Verwaltungsrates sowie der fixen und
variablen Vergütungen der Konzernleitung. Ausserdem wurden Advokatur &
Notariat Bachmann, St.Gallen, als unabhängiger Stimmrechtsvertreter
bestätigt und KPMG AG, Zürich, erneut als Revisionsstelle gewählt.

   Analysten Philipp Schüpbach Leiter        Medien Jonas Grossniklaus Leiter
   Investor Relations Telefon: +41 58        Corporate Communications Telefon:
   280 59 23                                 +41 58 280 50 33
   [1]investor.relations@helvetia.ch         [1]media.relations@helvetia.ch
   1.                                        1.
   mailto:investor.relations@helve           mailto:media.relations@helve
   tia.ch                                    tia.ch
Über die Helvetia Gruppe
Helvetia Versicherungen mit Sitz in St. Gallen hat sich seit 1858 zu einer
erfolgreichen Versicherungsgruppe mit über 13 800 Mitarbeitenden und mehr
als 7.2 Millionen Kundinnen und Kunden entwickelt. Seit jeher ermöglicht sie
ihren Kundinnen und Kunden, Chancen wahrzunehmen und Risiken einzugehen -
Helvetia ist für sie da, wenn es darauf ankommt. Helvetia ist als beste
Partnerin überall dort präsent, wo Absicherungsbedürfnisse entstehen, mit
Versicherungs-, Vorsorge- und Anlagelösungen aus einer Hand sowie einfachen
Produkten und Prozessen. Die Versicherungsgruppe kennt das Geschäft, von der
Handy-Versicherung über die Absicherung des Gotthard-Basistunnel-Baus bis
hin zur langfristigen Anlage von Kundengeldern. Mit Begeisterung entwickelt
und erschliesst Helvetia Geschäftsmodelle und treibt das eigene Geschäft
kraftvoll und zukunftsgerichtet voran. Sie handelt in all ihrem Wirken
vorausschauend und verantwortungsvoll: zugunsten ihrer Aktionärinnen und
Aktionäre, ihrer Kundinnen und Kunden und Mitarbeitenden sowie ihrer
Partnerinnen und Partner, der Gesellschaft und Umwelt.
In der Schweiz ist Helvetia die führende Schweizer Allbranchenversicherung.
Im Segment Europa mit den Ländern Deutschland, Italien, Österreich und
Spanien verfügt das Unternehmen über fest verankerte Marktpositionen für
überdurchschnittliches Wachstum. Im Segment Specialty Markets bietet
Helvetia weltweite massgeschneiderte Spezial- und Rückversicherungsdeckungen
an. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 11.3 Mrd. erzielte Helvetia im
Geschäftsjahr 2023 Underlying Earnings von CHF 372.5 Mio. und ein
IFRS-Periodenergebnis von CHF 301.3 Mio. Die Aktie der Helvetia Holding AG
wird an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange gehandelt.

Haftungsausschluss
Dieses Dokument wurde von der Helvetia Gruppe erstellt und darf vom
Empfänger ohne die Zustimmung der Helvetia Gruppe weder kopiert noch
abgeändert, angeboten, verkauft oder sonst wie an Drittpersonen abgegeben
werden. Massgeblich und verbindlich ist jeweils die deutsche Fassung des
Dokuments. Versionen des Dokuments in anderen Sprachen dienen lediglich
Informationszwecken. Es wurden alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um
sicherzustellen, dass die hier dargelegten Sachverhalte richtig und alle
hier enthaltenen Meinungen fair und angemessen sind. Informationen und
Zahlenangaben aus externen Quellen dürfen nicht als von der Helvetia Gruppe
für richtig befunden oder bestätigt verstanden werden. Weder die Helvetia
Gruppe als solche noch ihre Organe, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und
Berater oder sonstige Personen haften für Verluste, die mittelbar oder
unmittelbar aus der Nutzung dieser Informationen erwachsen. Die in diesem
Dokument dargelegten Fakten und Informationen sind möglichst aktuell, können
sich aber in der Zukunft ändern. Sowohl die Helvetia Gruppe als solche als
auch ihre Organe, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Berater oder
sonstige Personen lehnen jede ausdrückliche oder implizite Haftung oder
Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in diesem Dokument
enthaltenen Informationen ab.
Dieses Dokument kann Prognosen oder andere zukunftsgerichtete Aussagen im
Zusammenhang mit der Helvetia Gruppe enthalten, die naturgemäss mit
allgemeinen wie auch spezifischen Risiken und Unsicherheiten verbunden sind,
und es besteht die Gefahr, dass sich die Prognosen, Voraussagen, Pläne und
anderen expliziten oder impliziten Inhalte zukunftsgerichteter Aussagen als
unzutreffend herausstellen. Wir machen darauf aufmerksam, dass eine Reihe
wichtiger Faktoren dazu beitragen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse in
hohem Masse von den Plänen, Zielsetzungen, Erwartungen, Schätzungen und
Absichten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen,
abweichen. Zu diesen Faktoren gehören: (1) Änderungen der allgemeinen
Wirtschaftslage namentlich auf den Märkten, auf denen wir tätig sind, (2)
Entwicklung der Finanzmärkte, (3) Zinssatzänderungen, (4)
Wechselkursfluktuationen, (5) Änderungen der Gesetze und Verordnungen
einschliesslich der Rechnungslegungsgrundsätze und Bilanzierungspraktiken,
(6) Risiken in Verbindung mit der Umsetzung unserer Geschäftsstrategien, (7)
Häufigkeit, Umfang und allgemeine Entwicklung der Versicherungsfälle, (8)
Sterblichkeits- und Morbiditätsrate, (9) Erneuerungs- und Verfallsraten von
Policen sowie (10) Realisierung von Skalen- und Verbundeffekten. In diesem
Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass die vorstehende Liste wichtiger
Faktoren nicht vollständig ist. Bei der Bewertung zukunftsgerichteter
Aussagen sollten Sie daher die genannten Faktoren und andere Ungewissheiten
sorgfältig prüfen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen gründen auf
Informationen, die der Helvetia Gruppe am Tag ihrer Veröffentlichung zur
Verfügung standen; die Helvetia Gruppe ist nur dann zur Aktualisierung
dieser Aussagen verpflichtet, wenn die geltenden Gesetze dies verlangen.


---------------------------------------------------------------------------

Ende der Medienmitteilungen

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:          Deutsch
   Unternehmen:      Helvetia Holding AG
                     Dufourstrasse 40
                     9001 St.Gallen
                     Schweiz
   E-Mail:           media.relations@helvetia.ch
   Internet:         www.helvetia.com
   ISIN:             CH0466642201
   Valorennummer:    46664220
   Börsen:           SIX Swiss Exchange
   EQS News ID:      1910889



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1910889 24.05.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-News: TUI kauft EUR 472 Mio. Wandelschuldverschreibungen mit Fälligkeit 2028 zurück (deutsch). Wandelschuldverschreibungen mit Fälligkeit 2028 zurück EQS-News: TUI AG / Schlagwort(e): Anleihe TUI kauft EUR 472 Mio. TUI kauft EUR 472 Mio. (Boerse, 19.07.2024 - 20:55) weiterlesen...

EQS-News: Effecten-Spiegel AG: Net Asset Value zum 30.06.2024 (deutsch) Effecten-Spiegel AG: Net Asset Value zum 30.06.2024 EQS-NAV: Effecten-Spiegel AG / Schlagwort(e): Net Asset Value Effecten-Spiegel AG: Net Asset Value zum 30.06.2024 19.07.2024 / 18:02 CET/CEST Net Asset Value, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG. (Boerse, 19.07.2024 - 18:02) weiterlesen...

EQS-News: SNP meldet bestes zweites Quartal der Firmengeschichte nach Rekordergebnissen im Jahr 2023 und starkem Start ins Jahr (deutsch) SNP meldet bestes zweites Quartal der Firmengeschichte nach Rekordergebnissen im Jahr 2023 und starkem Start ins Jahr EQS-News: SNP Schneider-Neureither & Partner SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognoseänderung SNP meldet bestes zweites Quartal der Firmengeschichte nach Rekordergebnissen im Jahr 2023 und starkem Start ins Jahr 19.07.2024 / 14:22 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 19.07.2024 - 14:23) weiterlesen...

EQS-News: CALVERT INTERNATIONAL AG VERÖFFENTLICHT KONSOLIDIERTEN JAHRESABSCHLUSS FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2023 (deutsch) CALVERT INTERNATIONAL AG VERÖFFENTLICHT KONSOLIDIERTEN JAHRESABSCHLUSS FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2023 EQS-News: Calvert International AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis CALVERT INTERNATIONAL AG VERÖFFENTLICHT KONSOLIDIERTEN JAHRESABSCHLUSS FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2023 19.07.2024 / 13:29 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 19.07.2024 - 13:30) weiterlesen...

EQS-News: Vossloh baut Service-Geschäft in Frankreich aus und erwirbt den Dienstleister France Aiguillages Services (FAS) (deutsch) Vossloh baut Service-Geschäft in Frankreich aus und erwirbt den Dienstleister France Aiguillages Services (FAS) EQS-News: Vossloh Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Firmenübernahme Vossloh baut Service-Geschäft in Frankreich aus und erwirbt den Dienstleister France Aiguillages Services (FAS) 19.07.2024 / 12:54 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 19.07.2024 - 12:55) weiterlesen...

EQS-News: SAF-HOLLAND erwirbt italienischen Hersteller von Achs- und Federungssystemen Assali Stefen (deutsch) SAF-HOLLAND erwirbt italienischen Hersteller von Achs- und Federungssystemen Assali Stefen EQS-News: SAF-HOLLAND SE / Schlagwort(e): Firmenübernahme SAF-HOLLAND erwirbt italienischen Hersteller von Achs- und Federungssystemen Assali Stefen 19.07.2024 / 12:24 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 19.07.2024 - 12:24) weiterlesen...