Kolumne, DGA

Heidelberg Pharma erhält Orphan Drug-Status von der FDA für ihren ATAC-Kandidaten HDP-101 EQS-News: Heidelberg Pharma AG / Schlagwort(e): Sonstiges Heidelberg Pharma erhält Orphan Drug-Status von der FDA für ihren ATAC-Kandidaten HDP-101 27.03.2024 / 09:01 CET / CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

27.03.2024 - 09:01:59

EQS-News: Heidelberg Pharma erhält Orphan Drug-Status von der FDA für ihren ATAC-Kandidaten HDP-101 (deutsch)

Heidelberg Pharma erhält Orphan Drug-Status von der FDA für ihren ATAC-Kandidaten HDP-101

EQS-News: Heidelberg Pharma AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Heidelberg Pharma erhält Orphan Drug-Status von der FDA für ihren
ATAC-Kandidaten HDP-101

27.03.2024 / 09:01 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

PRESSEMITTEILUNG

Heidelberg Pharma erhält Orphan Drug-Status von der FDA für ihren
ATAC-Kandidaten HDP-101

Ladenburg, 27. März 2024 - Die Heidelberg Pharma AG (FWB: HPHA), ein
klinischer Entwickler von innovativen Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten
(ADCs), gab heute bekannt, dass sie von der amerikanischen Zulassungsbehörde
(Food and Drug Administration, FDA) den Orphan Drug-Status (Orphan Drug
Designation, ODD) für ihren am weitesten fortgeschrittenen Kandidaten
HDP-101 zur Behandlung des Multiplen Myeloms erhalten hat. Heidelberg Pharma
untersucht den Kandidaten in einer klinischen Phase I/IIa-Studie zur
Behandlung des rezidivierten und refraktären multiplen Myeloms (RRMM).

HDP-101 ist ein Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (ADC), das sich aus einem
Anti-BCMA-Antikörper, einem Linker und dem Toxin Amanitin zusammensetzt.
BCMA (B-cell maturation antigen) ist ein Oberflächenprotein, das beim
Multiplen Myelom hoch exprimiert wird und an das der BCMA-Antikörper
spezifisch bindet.

Prof. Dr. Andreas Pahl, Sprecher des Vorstands von Heidelberg Pharma,
kommentierte: "Wir freuen uns sehr, dass unser ATAC-Kandidat HDP-101 von der
FDA den Orphan Drug-Status erhalten hat und damit sein potenzieller Nutzen
als Therapeutikum für Patienten mit Multiplem Myelom weiter bestätigt wird.
Diese Indikation stellt einen großen ungedeckten medizinischen Bedarf dar,
für den dringend neue, wirksamere Therapien benötigt werden. Darüber hinaus
bietet uns der Orphan Drug-Status eine Reihe wichtiger Vorteile, darunter
eine potenzielle siebenjährige Marktexklusivität, wenn HDP-101 von der FDA
zugelassen wird."

Der Orphan Drug-Status wird für ein Medikament oder ein biologisches Produkt
vergeben, das für die Prävention, Diagnose oder Behandlung von seltenen
Krankheiten bestimmt ist, von denen weniger als 200.000 Menschen in den USA
betroffen sind. Der Orphan Drug-Status bietet erhebliche Anreize, um die
Entwicklung des Medikaments zu fördern, darunter Steuergutschriften für
qualifizierte klinische Studien, Befreiungen von den Gebühren für
verschreibungspflichtige Medikamente und eine potenzielle siebenjährige
Marktexklusivität nach der FDA-Zulassung.

Das Team von Heidelberg Pharma wird auf der kommenden Jahrestagung der
American Association for Cancer Research (AACR), die vom 5. bis 10. April
2024 in San Diego, Kalifornien, stattfindet, frühe Sicherheits- und
vorläufige Wirksamkeitsdaten präsentieren.

Bei HDP-101 handelt es sich um ein Prüfpräparat, das noch von keiner
Zulassungsbehörde, auch nicht von der FDA, genehmigt worden ist. Die
Sicherheit und Wirksamkeit dieses Prüfpräparats wird derzeit bewertet und
ist noch nicht erwiesen.

Über Heidelberg Pharma

Heidelberg Pharma entwickelt auf Basis ihrer ADC-Technologien neuartige
Arzneimittel für die gezielte und hochwirksame Krebsbehandlung. ADCs sind
Antikörper-Wirkstoff-Konjugate, die die hohe Affinität und Spezifität von
Antikörpern mit der Wirksamkeit von Toxinen kombinieren, um Krebs zu
bekämpfen. Ausgewählte Antikörper werden mit verschiedenen Wirkstoffen
beladen und transportieren sie in die erkrankten Zellen. Das Toxin kann dort
seine Wirkung entfalten und die Zelle töten.

Als erstes Unternehmen verwendet Heidelberg Pharma Amanitin für den Einsatz
in Krebstherapien. Dafür nutzt das Unternehmen den biologischen
Wirkmechanismus des Toxins mit seiner innovativen ATAC-Technologie als neues
therapeutisches Prinzip. Es bietet die Chance, Therapieresistenzen zu
durchbrechen und hat auch die Fähigkeit, ruhende Tumorzellen zu eliminieren,
was zu erheblichen Fortschritten bei der Krebstherapie führen könnte - auch
für Patienten, die auf keine andere Behandlung mehr ansprechen. Der am
weitesten fortgeschrittene Produktkandidat HDP-101 ist ein BCMA-ATAC für die
Indikation Multiples Myelom, das sich in klinischer Entwicklung befindet.

Neben Amanitin erweitern weitere Wirkstoffe ("Payloads") die
ADC-Plattformtechnologien von Heidelberg Pharma, um zielgerichtete und
hochwirksame ADCs zur Behandlung einer Vielzahl von bösartigen
hämatologischen und soliden Tumoren zu entwickeln.

Heidelberg Pharma AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in
Ladenburg und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert: ISIN
DE000A11QVV0 / WKN A11QVV / Symbol HPHA. Weitere Informationen finden Sie
unter www.heidelberg-pharma.com.

ATAC® ist eine eingetragene Marke der Heidelberg Pharma Research GmbH.

Über ATACs

Antibody Targeted Amanitin Conjugates sind Heidelberg Pharmas proprietäre,
speziell entwickelte ADCs, die eine neuartige Beladung, Amanitin, verwenden.
Das Toxin Amanitin bietet zusammen mit spezifischen ADC-Eigenschaften einen
einzigartigen Wirkmechanismus, der eine optimale Wirksamkeit mit geringen
Nebenwirkungen bei vielen schwer zu behandelnden, aggressiven Krebsarten wie
dem Multiplen Myelom verspricht.

   Kontakt Heidelberg Pharma AG            IR/PR-Unterstützung MC Services
   Corporate Communications Sylvia         AG Katja Arnold (CIRO) Managing
   Wimmer Tel.: +49 89 41 31 38-29         Director & Partner Tel.: +49 89
   E-Mail: [1]investors@hdpharma.com       210 228-40 E-Mail:
   Gregor-Mendel-Str. 22, 68526            [1]katja.arnold@mc-services.eu
   Ladenburg  1.                           1.
   mailto:investors@hdpharma.com           mailto:katja.arnold@mc-ser
                                           vices.eu
   International IR/PR-Unterstützung
   Optimum Strategic Communications
   Mary Clark, Zoe Bolt, Katie Flint
   E-Mail:
   [1]HeidelbergPharma@optimumcomms.com
   Tel: +44 (0) 20 3882 9621  1.
   mailto:HeidelbergPharma@optimum
   comms.com
Dieser Text enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf den
Geschäftsbereich der Gesellschaft beziehen und die sich durch den Gebrauch
von zukunftsgerichteter Terminologie wie etwa "schätzt", "glaubt",
"erwartet", "könnte", "wird", "sollte", "zukünftig", "möglich" oder ähnliche
Ausdrücke oder durch eine allgemeine Darstellung der Strategie, der Pläne
und der Absichten der Gesellschaft auszeichnen. Solche zukunftsgerichteten
Aussagen umfassen bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere
Faktoren, die bewirken könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des
Geschäftsbetriebes, die Finanzlage, die Ertragslage, die Errungenschaften
oder auch die Ergebnisse des Sektors erheblich von jeglichen zukünftigen
Ergebnissen, Erträgen oder Errungenschaften unterscheiden, die in solchen
zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder vorausgesetzt werden.
Angesichts dieser Unwägbarkeiten werden mögliche Investoren und Partner
davor gewarnt, übermäßiges Vertrauen auf solche zukunftsgerichteten Aussagen
zu stützen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten
Aussagen zu aktualisieren, um zukünftiges Geschehen oder Entwicklungen
widerzuspiegeln.


---------------------------------------------------------------------------

27.03.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Heidelberg Pharma AG
                   Gregor-Mendel-Str. 22
                   68526 Ladenburg
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)89 41 31 38 - 0
   Fax:            +49 (0)89 41 31 38 - 99
   E-Mail:         investors@hdpharma.com
   Internet:       www.heidelberg-pharma.com
   ISIN:           DE000A11QVV0
   WKN:            A11QVV
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart,
                   Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1868185



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1868185 27.03.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-News: Nagarro veröffentlicht seine geprüften Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 - der Umsatz stieg währungsbereinigt um 9,4 % (deutsch) Nagarro veröffentlicht seine geprüften Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 - der Umsatz stieg währungsbereinigt um 9,4 % EQS-News: Nagarro SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresbericht Nagarro veröffentlicht seine geprüften Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 - der Umsatz stieg währungsbereinigt um 9,4 % 16.04.2024 / 08:02 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 16.04.2024 - 08:02) weiterlesen...

EQS-News: Marinomed Biotech AG gibt Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 bekannt und meldet Fortschritte bei Marinosolv und Carragelose Assets (deutsch) Marinomed Biotech AG gibt Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 bekannt und meldet Fortschritte bei Marinosolv und Carragelose Assets EQS-News: Marinomed Biotech AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Marinomed Biotech AG gibt Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 bekannt und meldet Fortschritte bei Marinosolv und Carragelose Assets 16.04.2024 / 07:45 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 16.04.2024 - 07:45) weiterlesen...

EQS-News: PharmaSGP übertrifft 2023 die Umsatzmarke von 100 Mio. EUR und plant 2024 mit weiterem profitablem Wachstum (deutsch) PharmaSGP übertrifft 2023 die Umsatzmarke von 100 Mio. (Boerse, 16.04.2024 - 07:30) weiterlesen...

EQS-News: Nordex Group startet mit Auftragseingang von 2,1 GW in das erste Quartal 2024 (deutsch) Nordex Group startet mit Auftragseingang von 2,1 GW in das erste Quartal 2024 EQS-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge Nordex Group startet mit Auftragseingang von 2,1 GW in das erste Quartal 2024 16.04.2024 / 07:30 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 16.04.2024 - 07:30) weiterlesen...

EQS-News: Swiss Prime Site schliesst Übernahme des Immobilien Asset Managers Fundamenta Group ab (deutsch) Swiss Prime Site schliesst Übernahme des Immobilien Asset Managers Fundamenta Group ab waiting on 1880989,news,factset2 Swiss Prime Site AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme Swiss Prime Site schliesst Übernahme des Immobilien Asset Managers Fundamenta Group ab 16.04.2024 / 07:00 CET/CEST ____________________________________________________________ MEDIENMITTEILUNG Zug, 16. (Boerse, 16.04.2024 - 07:00) weiterlesen...

EQS-News: Ergänzende Bekanntmachung zur Auszahlung der Bar-Ausschüttung der am 16.6.2023 beschlossenen Kapitalherabsetzung der STRABAG SE (ISIN AT000000STR1) über ein Wertrecht (ISIN AT0000A36HK3) (deutsch) Ergänzende Bekanntmachung zur Auszahlung der Bar-Ausschüttung der am 16.6.2023 beschlossenen Kapitalherabsetzung der STRABAG SE (ISIN AT000000STR1) über ein Wertrecht (ISIN AT0000A36HK3) EQS-News: STRABAG SE / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Ausschüttungen Ergänzende Bekanntmachung zur Auszahlung der Bar-Ausschüttung der am 16.6.2023 beschlossenen Kapitalherabsetzung der STRABAG SE (ISIN AT000000STR1) über ein Wertrecht (ISIN AT0000A36HK3) 16.04.2024 / 07:00 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 16.04.2024 - 07:00) weiterlesen...