Produktion/Absatz, Arbeit

Die zur Lufthansa DE0008232125 gehörende Ferienfluggesellschaft Discover baut ihr Angebot in München aus.

04.06.2024 - 15:40:10

Lufthansa-Ferienflieger Discover baut Standort München aus

Mit Beginn des Sommerflugplans sei Discover bereits "der größte Ferienflieger hier am Standort München", sagte Discover-Chef Bernd Bauer am Dienstag. Mit fünf in München stationierten Maschinen fliegt die Airline 70 Mal pro Woche zu 23 Zielen am Mittelmeer und auf die Kanarischen Inseln. Ab März 2025 kämen zwei Langstreckenflugzeuge mit Direktflügen nach Orlando in Florida, Windhoek in Namibia und Calgary in Kanada dazu.

Die Zahl der Discover-Fluggäste in München werde damit von 600 000 in diesem Jahr auf eine Million im nächsten Jahr steigen, sagte Bauer. Flughafenchef Jost Lammers sagte, mit der Eröffnung einer Langstreckenbasis in München fülle Discover eine Lücke in einem wichtigen Segment für den Flughafen. Die Zahl der Passagiere am Flughafen München dürfte dieses Jahr um drei Millionen auf gut 40 Millionen steigen.

Lufthansa-Chef Carsten Spohr hatte vor vier Wochen gesagt: "Es wird wieder ein sehr starker Reisesommer." Lufthansa hat Discover 2021 als Ferienfluggesellschaft mit Basis in Frankfurt am Main gegründet. Den nun dazugekommenen zweiten Standort München wolle Discover "konsequent ausbauen", sagte Bauer. Die Zahl der Mitarbeiter in München soll von heute 240 auf 400 nächstes Jahr erhöht werden.

Mit Blick auf mögliche Warnstreiks in diesem Sommer sagte Bauer, die laufenden Tarifverhandlungen mit drei Gewerkschaften sollten möglichst rasch abgeschlossen werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Munition statt Bremsen - Rheinmetall übernimmt Mitarbeiter von Conti Der Rüstungskonzern Rheinmetall DE0007030009 will vom Autozulieferer Continental DE0005439004 gezielt dort nicht mehr benötigte Mitarbeiter übernehmen. (Boerse, 14.06.2024 - 11:11) weiterlesen...

Warnstreik bei Banken in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Leipzig Mitarbeiter von Commerzbank DE000CBK1001-Filialen sind nach einer erfolglosen zweiten Tarif-Verhandlungsrunde für die Beschäftigten privater Banken am Freitag zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen worden. (Boerse, 14.06.2024 - 08:11) weiterlesen...

Siemens schafft 400 zusätzliche Jobs in Frankfurt Der Technologiekonzern Siemens DE0007236101 investiert weitere 100 Millionen Euro in den Ausbau seines Schaltanlagenwerkes im Frankfurter Stadtteil Fechenheim. (Boerse, 13.06.2024 - 16:06) weiterlesen...

VW Nutzfahrzeuge trennt sich von 900 Leiharbeitern Wegen des bevorstehenden Aus für den klassischen VW DE0007664039 Transporter fallen im Werk in Hannover Ende Juni 900 Leiharbeitsstellen weg. (Boerse, 12.06.2024 - 16:26) weiterlesen...

Warnstreik am Münchner Flughafen MÜNCHEN - Der kurze Warnstreik eines Dienstleisters am Münchner Flughafen hatte nach Angaben eines Flughafensprechers kaum Auswirkungen. (Boerse, 11.06.2024 - 14:54) weiterlesen...

Postbank mit weniger Filialen und neuen Beratungscentern Die Deutsche Bank DE0005140008 will Filialschließungen bei der Postbank teilweise durch regionale Beratungscenter auffangen. (Boerse, 11.06.2024 - 13:22) weiterlesen...