Thema des Tages, Aktienfokus

Die Androhung europäischer Sonderzölle auf chinesische Elektrofahrzeuge hat auch am Donnerstag die Aktionäre hiesiger Autobauer verunsichert.

13.06.2024 - 11:06:51

AKTIEN IM FOKUS: Autowerte nach Zollandrohung weiter bergab - BYD gefragt

Für VWDE0007664039-Aktien ging es um weitere 2,9 Prozent bergab nach Verlusten am Vortag. Aber auch die Kurse der Premium-Hersteller Porsche AG DE000PAG9113, MercedesDE0007100000-Benz DE0007100000 und BMW DE0005190003 sanken erneut um bis zu 4,2 Prozent. Der europäische Sektorindex Stoxx Europe 600 Automobiles & Parts EU0009658681 war mit minus 2,1 Prozent das Schlusslicht in der Sektorwertung.

Der Marktbeobachter Andreas Lipkow warnte am Morgen davor, dass die geplanten Strafzölle auf Elektroautos aus China sehr schnell nach hinten losgehen könnten. Experten hatten bereits am Vortag vor einer Reaktion Chinas gewarnt und darauf hingewiesen, dass mittlerweile auch deutsche Hersteller Autos aus Fernost nach Europa importierten. Auch diese Einfuhren würden durch Zölle verteuert, hieß es.

Ganz im Gegensatz zu den hiesigen Märkten reagierten die Anleger in Asien bei Autowerten positiv: Der Kurs von BYD CNE100000296 zum Beispiel zog in Shanghai um mehr als vier Prozent an. Ein Händler sagte, durch die Neuigkeiten werde ein großer Unsicherheitsfaktor von den Aktien chinesischer Hersteller genommen. Am Markt hieß es, die Preisvorteile von BYD sollten durch die Zölle wohl nicht beeinträchtigt werden. Auch die Papiere der Hersteller Nio, Li Auto und Geely verbuchten in China Kursgewinne.

Für die Titel der Porsche AG bedeuteten die Kursverluste am Donnerstag ein weiteres Rekordtief. VW fielen auf ein Tief seit Dezember vergangenen Jahres, während BMW auf dem niedrigsten Niveau seit November gehandelt werden. Mercedes-Benz sind derzeit so günstig wie letztmals Anfang Februar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIEN IM FOKUS: Globale IT-Störungen belasten Airlines - Crowdstrike sacken ab Weltweite IT-Probleme haben am Freitag europaweit insbesondere die Aktien des Reise- und Freizeitsektors belastet. (Boerse, 19.07.2024 - 11:25) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Kurseinbruch bei Sartorius - Analyst: 2025 eine 'Black Box' (Kursentwicklung aktualisiert, Stimmen ergänzt)FRANKFURT - Auch wenn die Gewinnwarnung von Sartorius DE0007165631 erwartet wurde, die Kursreaktion fällt am Freitagmorgen heftig aus: Die Papiere des Laborspezialisten brachen auf Xetra um 15 Prozent ein und gaben damit drei Viertel der Erholungsrally seit Anfang Juli wieder ab. (Boerse, 19.07.2024 - 11:00) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Starke Zahlen von Volvo Cars treiben Europas Autowerte an Überraschend gute Geschäftszahlen von Volvo Cars SE0016844831 haben am Donnerstag die Aktien europäischer Automobilhersteller auf Erholungskurs geschickt. (Boerse, 18.07.2024 - 11:59) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: ABB belastet mit schwacher Quartalsbilanz auch Siemens Ein überraschend schwacher Quartalsbericht der schweizerischen ABB CH0012221716 hat am Donnerstag Aktien der ganzen Branche belastet. (Boerse, 18.07.2024 - 10:35) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Lanxess springen hoch - Erwischen Pessimisten auf falschem Fuß Nach überraschend guten Eckdaten und bestätigten Jahreszielen sind die Aktien von Lanxess DE0005470405 am Mittwochnachmittag nach oben geschossen. (Boerse, 17.07.2024 - 14:49) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Daimler Truck von schwachen Zahlen ausgebremst Eine unerwartet schwache Geschäftsentwicklung von Daimler Truck DE000DTR0CK8 hat die Aktien des Lkw-Herstellers am Mittwoch belastet. (Boerse, 17.07.2024 - 12:01) weiterlesen...