Aktienfokus, Frankreich

Die Aktien des französischen Reifenherstellers Michelin FR0000121261 haben am Dienstag im frühen Handel deutlich nachgegeben.

02.07.2024 - 10:33:46

AKTIEN IM FOKUS: Michelin unter Druck - zieht Conti mit runter

Sie verloren zuletzt 3,5 Prozent auf 34,83 Euro. Die Aktie beschleunigte damit ihre Korrektur - also einen Rückschlag nach starkem Anstieg - der vergangenen Wochen. Nach einem Anstieg von rund 32 auf bis auf gut 38 Euro in der ersten Jahreshälfte hatte der Wert zuletzt im Sog der schwachen französischen Börse wieder Federn gelassen.

Auch Aktien des deutschen Wettbewerbers Continental DE0005439004 standen unter Druck. Bei einigen Autozulieferern wie Continental und Valeo drohten Gewinnwarnungen, hatte es am Morgen zudem in einer eher skeptischen Studie der UBS zum europäischen Autosektor geheißen.

Analysten von Bernstein Research verwiesen auf Angaben von Michelin vor den Zahlen zum zweiten Quartal Ende des Monats. Im Rahmen einer Analystenveranstaltung habe Michelin eher durchwachsene Aussagen getätigt. So dürfte der Absatz im zweiten Quartal unter den Markterwartungen gelegen haben. Gleichwohl mache das Unternehmen das offenbar durch einen besseren Verkaufsmix - also im Schnitt bessere Preise - wett. Gleichwohl sei es möglich, dass die Konsensschätzungen für das laufende Jahr etwas sinken werden, so die Bernstein-Analysten.

Mit Blick auf Conti äußerten sich auch die Analysten der Citigroup kurzfristig eher vorsichtig. Sie senkten vor der Vorlage der Zahlen fürs erste Halbjahr ihre Erwartungen. Gleichwohl könnte eine Anpassung des Unternehmensausblicks fürs Autogeschäft eine Kaufgelegenheit darstellen. Jegliches Anzeichen einer überdurchschnittlichen Entwicklung des Wachstums aus eigener Kraft und Zuversicht für die Margen im Autobereich trotz stagnierender Autoproduktion könnte zum Kurstreiber werden. Daher senkten die Experten zwar das Kursziel von 85 auf 73 Euro, beließen es aber beim "Buy"-Votum.

Die UBS vortiert hingegen bei einem Kursziel von 67 Euro weiter mit "Neutral" für Continental.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIEN IM FOKUS: Easyjet beruhigt Airline-Anleger mit guten Zahlen Nach der Enttäuschung über Ryanair IE00BYTBXV33 zum Wochenstart hat Easyjet GB00B7KR2P84 am Mittwoch die Gemüter der Anleger beruhigt. (Boerse, 24.07.2024 - 10:03) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Luxuswerte massiv unter Druck - LVMH testen Jahrestief Der Luxussektor steht am Mittwoch europaweit deutlich unter Druck. (Boerse, 24.07.2024 - 09:49) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Hugo Boss nach Abstufung und LVMH-Enttäuschung schwach Enttäuschende Zahlen des französischen Luxusgüterherstellers LVMH FR0000121014 haben sich am Mittwoch negativ auf den Kurs des deutschen Modeherstellers Hugo Boss DE000A1PHFF7 ausgewirkt. (Boerse, 24.07.2024 - 08:33) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Globale IT-Störungen belasten Airlines - Crowdstrike sacken ab Weltweite IT-Probleme haben am Freitag europaweit insbesondere die Aktien des Reise- und Freizeitsektors belastet. (Boerse, 19.07.2024 - 11:25) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Kurseinbruch bei Sartorius - Analyst: 2025 eine 'Black Box' (Kursentwicklung aktualisiert, Stimmen ergänzt)FRANKFURT - Auch wenn die Gewinnwarnung von Sartorius DE0007165631 erwartet wurde, die Kursreaktion fällt am Freitagmorgen heftig aus: Die Papiere des Laborspezialisten brachen auf Xetra um 15 Prozent ein und gaben damit drei Viertel der Erholungsrally seit Anfang Juli wieder ab. (Boerse, 19.07.2024 - 11:00) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Spekulation um Einstieg von Meta treibt EssilorLuxottica hoch Spekulationen um einen Einstieg des Social-Media-Konzerns Meta US30303M1027 bei EssilorLuxottica FR0000121667 haben am Donnerstag den Kurs des Brillenkonzerns nach oben getrieben. (Boerse, 18.07.2024 - 14:35) weiterlesen...