Ergebnisse, Produktion/Absatz

Der Verbindungstechnik-Spezialist Norma Group DE000A1H8BV3 hat im Schlussquartal 2023 vor allem die wochenlangen Streiks bei US-amerikanischen Fahrzeugherstellern zu spüren bekommen.

13.02.2024 - 07:12:13

Verbindungstechniker Norma Group mit etwas weniger Umsatz und operativem Gewinn

Der Umsatz schrumpfte im Gesamtjahr laut vorläufigen Zahlen um 1,6 Prozent auf 1,22 Milliarden Euro, wie das im SDax DE0009653386 notierte Unternehmen am Dienstag in Maintal mitteilte. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag mit 97,5 Millionen Euro 1,5 Prozent unter dem Vorjahreswert, die entsprechende Marge blieb mit 8,0 Prozent stabil. Das war allerdings mehr operativer Gewinn, als Analysten zuvor erwartet hatten.

"Ich bin zuversichtlich, dass wir künftig in unseren drei strategischen Geschäftsbereichen Wassermanagement, Industrieanwendungen sowie Mobilität und Neue Energien weiteres profitables Wachstum erreichen werden", sagte Vorstandschef Guido Grandi. Mit einem Effizienz- und Wachstumsprogramm habe der Konzern hier einen wichtigen Grundstein gelegt und erste Erfolge erzielt. Norma legt die detaillierten Zahlen mit dem Nettoergebnis sowie den Ausblick 2023 am 26. März vor.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Fresenius traut sich dank Radikalkur wieder mehr zu BAD HOMBURG - Nach schwierigen Corona-Jahren kommt der Gesundheitskonzern Fresenius DE0005785604 langsam wieder auf die Beine. (Boerse, 21.02.2024 - 12:36) weiterlesen...

Abschreibungen überschatten Rekordgewinn der HSBC - Aktie sackt ab Die britische Großbank HSBC GB0005405286 hat ihren Gewinn 2023 trotz eines Dämpfers zum Jahresende kräftig gesteigert. (Boerse, 21.02.2024 - 12:16) weiterlesen...

WDH: HSBC enttäuscht trotz Gewinnsprung - Abschreibung auf Beteiligung in China (Im zweiten Absatz, letzter Satz, wurde das fehlende Wort "ein" ergänzt.)HONGKONG/LONDON - Die Großbank HSBC GB0005405286 hat 2023 trotz eines Dämpfers zum Jahresende deutlich mehr verdient. (Boerse, 21.02.2024 - 11:09) weiterlesen...

Flughafen London-Heathrow erstmals seit Pandemie mit kleinem Plus Erstmals seit der Pandemie hat der größte britische Flughafen London-Heathrow wieder ein leichtes Plus erzielt. (Boerse, 21.02.2024 - 10:39) weiterlesen...

Fresenius kommt mit Sparprogramm voran - Aktie an Dax-Spitze Der Gesundheitskonzern Fresenius DE0005785604 ist bei seinem Umbau weiter vorangekommen und hebt deshalb seine Sparziele an. (Boerse, 21.02.2024 - 09:58) weiterlesen...

Wolters Kluwer verdient operativ mehr - höhere Dividende geplant Der niederländische Informationsdienstleister Wolters Kluwer NL0000395903 will im laufenden Geschäftsjahr mindestens genauso profitabel sein wie 2023. (Boerse, 21.02.2024 - 09:46) weiterlesen...