Produktion/Absatz, Deutschland

Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck KGaA DE0006599905 investiert an seinem Hauptsitz in Darmstadt 62 Millionen Euro in die Qualitätskontrolle des Unternehmensbereichs Life Science.

11.06.2024 - 14:11:02

Merck investiert in Darmstadt in neues Gebäude für Qualitätskontrolle

Die Fertigstellung des fast 10 000 Quadratmeter großen Neubaus, in dem etwa 135 Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen zusammenarbeiten sollen, ist für Mitte 2025 geplant, wie Merck am Dienstag mitteilte. Während der Qualitätskontrolle werden die Produkte auf ihre Reinheit geprüft, so dass unerwünschte Substanzen erkannt und entfernt werden können. Zum Bereich Life Science zählen unter anderem Produkte für die Pharmaforschung.

"Unser neues Gebäude für die Qualitätskontrolle verdeutlicht einmal mehr unseren Anspruch, unseren Kunden und deren Patienten nur die hochwertigsten und sichersten Produkte zu liefern", sagte Robert Nass, Manager bei Merck Life Science. Der Neubau ist Teil eines Investitionsprogramms von Merck, das rund 1,5 Milliarden Euro für den Standort Darmstadt bis 2025 umfasst.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Tausende Teilnehmer bei Warnstreiks in der Chemie-Industrie Vor der dritten Tarifverhandlungsrunde für die Chemieindustrie haben nach Gewerkschaftsangaben deutschlandweit Tausende Beschäftigte ihre Arbeit bei einem Warnstreik niedergelegt. (Wirtschaft, 19.06.2024 - 16:56) weiterlesen...

Klinik-Atlas soll abgespeckt werden Das neue staatliche Vergleichsportal zu Krankenhäusern in Deutschland soll nach massiver Kritik an angezeigten Daten überarbeitet und abgespeckt werden. (Politik, 19.06.2024 - 16:21) weiterlesen...

Amazon investiert weiter Milliarden in Deutschland Der US-Konzern Amazon US0231351067 will weitere zehn Milliarden Euro in Deutschland investieren, den Großteil davon in seine Cloud-Internetdienstleistungen. (Boerse, 19.06.2024 - 15:31) weiterlesen...

Amazon investiert weiter Milliarden in Deutschland Der US-Konzern Amazon US0231351067 will weitere zehn Milliarden Euro in Deutschland investieren, den Großteil davon in seine Cloud-Internetdienstleistungen. (Boerse, 19.06.2024 - 14:40) weiterlesen...

Rasanter Solarausbau - ohne deutsche Modulhersteller Der globale Ausbau der Sonnenenergie schreitet rasant voran - doch deutsche und europäische Solarmodulhersteller spielen dabei kaum noch eine Rolle. (Politik, 19.06.2024 - 14:02) weiterlesen...

Anlagenbauer SMS will im Herbst mit Bau von Grünstahl-Anlagen beginnen Der Anlagenbauer SMS will im Herbst mit dem Bau von zwei Großanlagen zur klimafreundlicheren Stahlherstellung in Duisburg und Nordschweden beginnen. (Boerse, 19.06.2024 - 12:06) weiterlesen...