Finanzierung/Investitionen, Produktion/Absatz

Der österreichische Technologiekonzern Kontron AT0000A0E9W5 will eigene Aktien im Wert von bis zu 10 Millionen Euro zurückkaufen.

14.06.2024 - 12:05:47

Kontron startet Aktienrückkaufprogramm von bis zu 10 Millionen Euro

Ab Juli sollen bis zu 434 000 eigene Aktien zu maximal 23 Euro das Stück erworben werden, wie das Unternehmen am Freitag in Linz mitteilte. Die aktuelle Bewertung der Aktien stelle aus Sicht des Vorstands ein "sehr attraktives Niveau" dar, außerdem sei die Liquiditätslage "hervorragend". Kontron ist an der Börse derzeit knapp 1,3 Milliarden Euro schwer. Die Aktien stiegen nach der Ankündigung um mehr als ein Prozent auf 20,40 Euro.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Baywa gibt Sanierungsgutachten in Auftrag - Aktie deutlich unter Druck Der stark verschuldete Agrarhändler Baywa DE0005194062 will mithilfe eines Sanierungsgutachtens die angespannte Finanzierungslage verbessern. (Boerse, 12.07.2024 - 20:30) weiterlesen...

EU-Kommission: Milliardenhilfen für Air France-KLM rechtens Milliardenstaatshilfen aus Frankreich und den Niederlanden für die Fluggesellschaft Air France-KLM FR001400J770 während der Corona-Pandemie sind aus Sicht der EU-Kommission zu Recht genehmigt worden. (Boerse, 10.07.2024 - 14:29) weiterlesen...

Grünes Licht zum MSC-Einstieg bei HHLA wohl erst nach der Sommerpause Die Hamburgische Bürgerschaft kann den vom Senat geplanten Einstieg der weltgrößten Reederei MSC beim städtischen Hafenlogistiker HHLA DE000A0S8488 endgültig wohl erst nach der Sommerpause absegnen. (Boerse, 08.07.2024 - 19:10) weiterlesen...

EU-Kommission untersucht Corona-Hilfen für Lufthansa erneut BRÜSSEL/FRANKFURT - Die EU-Kommission untersucht erneut die Milliardenstaatshilfen für die Lufthansa DE0008232125 während der Corona-Pandemie. (Boerse, 08.07.2024 - 15:24) weiterlesen...

EU-Kommission eröffnet Untersuchung Die EU-Kommission leitet eine Untersuchung gegen die während der Corona-Pandemie gewährten Milliardenstaatshilfen für die Lufthansa DE0008232125 ein. (Boerse, 08.07.2024 - 12:05) weiterlesen...

Lufthansa-Corona-Hilfen: EU-Kommission eröffnet Untersuchung Die EU-Kommission leitet eine Untersuchung zu den milliardenschweren Staatshilfen für die Lufthansa DE0008232125 während der Corona-Pandemie ein. (Wirtschaft, 08.07.2024 - 11:51) weiterlesen...