Produktion/Absatz, Umstrukturierung

Der fränkische Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler DE000SHA0159 schreitet bei der Übernahme des Regensburger Antriebsspezialisten Vitesco DE000VTSC017 voran.

26.02.2024 - 10:16:13

Schaeffler kommt bei Vitesco-Übernahme voran

Das Unternehmen habe sich mit Vitesco auf ein vorläufiges Umtauschverhältnis von 11,4 Schaeffler-Aktien je Vitesco-Aktie geeinigt, teilte Schaeffler am Montag in Herzogenaurach mit. Allerdings müssten der von beiden Parteien gemeinsam bestellte Bewertungsgutachter sowie der "gerichtlich bestellte Verschmelzungsprüfer" das Umtauschverhältnis als angemessen bestätigen. Zudem müssten auch die Aufsichtsräte beider Unternehmen zustimmen.

Die eigentliche Verschmelzung soll auf Hauptversammlungen von Schaeffler und Vitesco Ende April beschlossen werden. Es würde eines der größten Zulieferer-Unternehmen in Deutschland mit 25 Milliarden Euro Umsatz, 120 000 Beschäftigten und mehr als 100 Fabriken weltweit entstehen.

Vitesco, 2021 vom Schaeffler-Schwesterunternehmen Continental DE0005439004 abgespalten und an die Börse gebracht, gilt als Spezialist für Elektroantriebe. Schaeffler hatte im Januar mitgeteilt, dass es bereits fast 89 Prozent der Vitesco-Aktien eingesammelt hat. Schaeffler hatte zunächst 91 Euro pro Vitesco-Aktie angeboten, nach dem Protest von Vitesco-Seite sein Angebot dann aber auf 94 Euro erhöht.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Covestro-Übernahme durch Ölkonzern Adnoc hängt weiter in der Luft Die Gespräche über eine mögliche Übernahme des Chemiekonzerns Covestro DE0006062144 durch die Abu Dhabi National Oil (Adnoc) ziehen sich weiter hin. (Boerse, 17.04.2024 - 14:00) weiterlesen...

Infrastrukturkonzern Vinci kauft Mehrheit am Flughafen Edinburgh Der französische Mischkonzern Vinci FR0000125486 will die knappe Mehrheit am Edinburgher Flughafen übernehmen. (Boerse, 17.04.2024 - 09:16) weiterlesen...

Kontron startet Annahmefrist für restlichen Katek-Anteil Der österreichische Technologiekonzern Kontron AT0000A0E9W5 legt für den restlichen Anteil des deutschen Elektronikunternehmen Katek DE000A2TSQH7 ein Pflichtangebot vor. (Boerse, 15.04.2024 - 15:34) weiterlesen...

KORREKTUR: VW bietet gezielt Abfindungen an - Personalkosten sollen sinken (Titel und Leadabsatz wurden nach konkretisierten Angaben von Volkswagen neu formuliert. (Boerse, 15.04.2024 - 15:13) weiterlesen...

VW weitet Altersteilzeit aus - Personalkosten sollen sinken Europas größter Autobauer VW DE0007664039 weitet im Rahmen seines Sparprogramms die Altersteilzeit aus und bietet zusätzlich gezielt Abfindungen an. (Boerse, 15.04.2024 - 14:26) weiterlesen...

SAP-Konkurrent Salesforce peilt Übernahme von Informatica an Der SAP-Rivale DE0007164600 Salesforce US79466L3024 will einem Pressebericht zufolge den Datenmanagementsoftware-Anbieter Informatica US45666Q1022 übernehmen. (Boerse, 15.04.2024 - 10:47) weiterlesen...