Ergebnisse, Produktion/Absatz

Der Anlagenbauer Gea DE0006602006 hebt nach einem weiteren guten Quartal seine Jahresprognose für die Ertragskraft an.

10.07.2024 - 16:29:31

Anlagenbauer Gea erhöht Ausblick für Profitabilität

Im Geschäftsjahr dürfte vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen sowie vor Kosten für den Konzernumbau eine Gewinnmarge von 14,9 bis 15,2 Prozent des Umsatzes erreicht werden, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mit. Bisher hatte die Prognosespanne bei 14,5 bis 14,8 Prozent gelegen. Nach wie vor geht Gea davon aus, bereinigt um Wechselkursänderungen sowie Zu- und Verkäufe von Unternehmensteilen ein Umsatzwachstum von 2 bis 4 Prozent zu erzielen. Die Gea-Aktie stieg nach der Mitteilung um mehr als ein Prozent.

"Wir freuen uns über die positive Entwicklung im ersten Halbjahr", sagte Vorstandschef Stefan Klebert. Der Umsatz ging auf Basis vorläufiger Zahlen im zweiten Quartal zwar um 1,4 Prozent auf 1,32 Milliarden Euro zurück. Aus eigener Kraft habe er jedoch um 1,6 Prozent zugelegt. Die um Umbaukosten bereinigte operative Ergebnismarge (Ebitda) zog um 0,9 Prozentpunkte auf 15,2 Prozent an. Die detaillierten Zahlen will Gea am 7. August vorlegen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Baywa gibt Sanierungsgutachten in Auftrag - Aktie deutlich unter Druck Der stark verschuldete Agrarhändler Baywa DE0005194062 will mithilfe eines Sanierungsgutachtens die angespannte Finanzierungslage verbessern. (Boerse, 12.07.2024 - 20:30) weiterlesen...

Drägerwerk dank Einmaleffekten mit Gewinnanstieg - Umsatz legt auch zu Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk DE0005550636 hat im zweiten Quartal vor allem dank Einmaleffekten deutlich mehr verdient. (Boerse, 12.07.2024 - 19:09) weiterlesen...

Kerngesellschaft zieht Lufthansa-Konzern nach unten - Aktie fällt Der Lufthansa DE0008232125-Konzern hat seine Gewinnprognose für das laufende Jahr deutlich gekappt. (Boerse, 12.07.2024 - 15:31) weiterlesen...

US-Banken schneiden durchwachsen ab Das größte US-Geldhaus JPMorgan US46625H1005 hat den Gewinn im zweiten Quartal trotz einer höheren Risikovorsorge für Kreditausfälle gesteigert. (Boerse, 12.07.2024 - 15:20) weiterlesen...

Citigroup steigert Gewinn - Kostensenkungen und gutes Investmentbanking Gut laufende Geschäfte etwa im Investmentbanking rund um Anleiheemission und Börsengänge haben der US-Großbank Citigroup US1729674242 im zweiten Quartal einen Gewinnanstieg beschert. (Boerse, 12.07.2024 - 14:43) weiterlesen...

United-Internet-Tochter Ionos senkt Umsatzprognose - Aktie fällt Der Internetdienstleister Ionos DE000A3E00M1 hat nach den ersten sechs Monaten seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr zurechtgestutzt. (Boerse, 12.07.2024 - 14:42) weiterlesen...