Kolumne, DGA

DATRON AG: vorläufige Konzerngeschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023 EQS-News: DATRON AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht DATRON AG: vorläufige Konzerngeschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023 22.02.2024 / 07:43 CET / CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

22.02.2024 - 07:43:35

EQS-News: DATRON AG: vorläufige Konzerngeschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023 (deutsch)

DATRON AG: vorläufige Konzerngeschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023

EQS-News: DATRON AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht
DATRON AG: vorläufige Konzerngeschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023

22.02.2024 / 07:43 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

DATRON AG: vorläufige Konzerngeschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023

  *  Umsatzsteigerung um 7 % auf TEUR 63.816 (Vorjahreszeitraum TEUR 59.902)

  * Steigerung des Auftragseingangs um 1 % auf TEUR 63.680 (Vorjahreswert
    TEUR 63.080)

  * EBIT TEUR 6.033 (Vorjahreszeitraum TEUR 6.108)

  * Ergebnis je Aktie EUR 1,10 (Vorjahreszeitraum EUR 1,08 je Aktie)

  * Ausschüttung einer Dividende von EUR 0,20 je Aktie geplant (Vorjahr EUR
    0,20 je Aktie)

  * Ausblick 2024 wird bestätigt

  * Neubau am zukünftigen gemeinsamen Firmenstandort Ober-Ramstadt schreitet
    voran


Mühltal, 22. Februar 2024 - Der Vorstand der DATRON AG (WKN A0V9LA),
Anbieter von innovativen CNC Fräsmaschinen, Dosiermaschinen und
Fräswerkzeugen mit Sitz in Mühltal bei Darmstadt, schließt das Gesamtjahr
2023 auf Konzernebene plangemäß laut den letzten Prognosen ab.

Die Umsatzerlöse des DATRON Konzerns kletterten im Geschäftsjahr 2023 im
Vergleich zum Vorjahr nach vorläufigen Zahlen um 7 % auf TEUR 63.816
(Vorjahreswert TEUR 59.902). Der Auftragseingang konnte im
Betrachtungszeitraum um 1 % auf TEUR 63.680 (Vorjahreswert TEUR 63.080)
gesteigert werden.

In der nachfolgenden Tabelle sind die vorläufigen Umsatzerlöse und
Auftragseingänge nach Geschäftsbereichen aufgeführt:

    2023 (in TEUR)   Maschinensysteme  Werkzeuge  Service & Sonstige  Gesamt
    Umsatzerlöse               37.652     12.116              14.048  63.816
    Auftragseingang            38.306     12.141              13.233  63.680
Im Umsatzbereich "Service und Sonstige" sind in dieser Darstellung auch die
sonstigen Erlöse gemäß BilRUG i.H.v. rund TEUR 895 (Vorjahreswert TEUR 694)
inkludiert. Bei den Auftragseingängen werden diese sonstigen Erlöse jedoch
nicht erfasst. Das Verhältnis von Auftragseingang zum Umsatz betrug
(bereinigt um diesen BilRUG- Effekt) für das Geschäftsjahr 2023 demnach 1,01
(Vorjahreswert 1,07).

Insgesamt verkaufte die DATRON AG im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 270
Maschinen, wobei der Schwerpunkt im Bereich der industriellen
CNC-Fräsmaschinen lag. Darunter befanden sich rund 100 Stück der kompakten
DATRON neo Fräsmaschine und über 120 Stück der Baureihen DATRON M8Cube und
DATRON MLCube.

Der Geschäftsbereich Customer Care (in welchem das Produktsegment Werkzeuge
sowie die Dienstleistungsangebote "Service & Sonstige" zusammengefasst
werden) konnte sich ebenfalls positiv entwickeln. Dabei legten die
Wachstumsraten im Bereich "Service und Sonstige" überproportional zu. Die
Dentalwerkzeuge bilden innerhalb des Produktsegments Werkzeuge weiterhin
einen wichtigen Einzelmarkt.

Die nachfolgende Tabelle zeigt die vorläufigen prozentualen Anteile nach
Regionen:

     2023 (Vorjahr)  Deutschland           EU   USA/Kanada     Sonstige
       Umsatzerlöse  45 % (45 %)  32 % (30 %) 10 % (11 %)  13 % (14 %)
    Auftragseingang  46 % (45 %)  34 % (32 %)   9 % (12 %)  11 % (11 %)
Nahezu alle Regionen verzeichneten im abgelaufenen Geschäftsjahr
Wachstumstendenzen. Die Region USA/Kanada blieb jedoch hinter dem Vorjahr
zurück. Innerhalb der Region EU zeigten sich überproportional positive
Entwicklungen in Österreich, der Slowakei sowie in Frankreich. Rund 50 % der
Werte aus der Region "Sonstige" resultierten aus dem EU-Ausland (maßgeblich
aus der Schweiz und dem Vereinigten Königreich).

Das vorläufige EBIT für das Geschäftsjahr 2023 beträgt TEUR 6.033 und
entspricht damit einer EBIT-Marge von 9,5 % (Vorjahreswert EBIT TEUR 6.108,
EBIT-Marge 10,2 %).

Im 4. Quartal 2023 erzielte die DATRON AG folgende Ergebnisse: Mit einem
Auftragseingang von TEUR 16.898 (Vorjahr TEUR 14.992) und einem Umsatz von
TEUR 16.791 (Vorjahr TEUR 16.419) konnte ein EBIT von TEUR 1.923 (Vorjahr
TEUR 1.798) erwirtschaftet werden.

Das vorläufige Ergebnis für das Geschäftsjahr 2023 beträgt EUR 1,10 je Aktie
(Vorjahr EUR 1,08 je Aktie). Vorstand und Aufsichtsrat werden (bei einer
mindestens seitwärts verlaufenden Geschäftsentwicklung) der ordentlichen
Hauptversammlung der DATRON AG die Zahlung einer Dividende i.H.v. EUR 0,20
je Aktie zur Abstimmung vorschlagen.

"Auch das Geschäftsjahr 2023 stand im Zeichen der globalen Herausforderungen
für die DATRON AG. Der anhaltende Russland-Ukraine Krieg in Kombination mit
einer hohen Inflation, hohen Zinsen und anderen Kosten hemmte die
Investitionsbereitschaft im In- und Ausland merklich. So war unsere
Entwicklung im laufenden Jahr erneut von großen Unsicherheiten begleitet
Dennoch gab es zahlreiche positive Signale aus den Märkten. Insbesondere die
europäischen Nachbarländer gaben uns Grund zur Zuversicht. Die DATRON AG
Tochtergesellschaften in Winterkasten, in Österreich, in der Slowakei und in
Frankreich setzten ihren positiven Entwicklungskurs fort. Zum
Konzernergebnis trugen alle Gesellschaften (DATRON AG ausgeklammert)
abermals einen positiven EBIT-Beitrag in einer Größenordnung von rund TEUR
500 bei. Für Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten investierten wir im
letzten Jahr rund EUR 3,1 Mio. - die wie in den letzten Jahren bilanziell
nicht aktiviert wurden. Zu den F&E- Schwerpunkten gehörte die Überführung
der DATRON next-Software auf das Dosiermaschinen-Portfolio. Wir planen die
Markteinführung für das laufende Geschäftsjahr. Der DATRON Konzern ist gut
positioniert und verfügte zum 31.12.2023 über einen Cash-Bestand von rund
EUR 5,6 Mio. Damit sehen wir uns für das weiterhin herausfordernde aktuelle
Geschäftsjahr 2024 sehr gut gerüstet," kommentierte Michael Daniel, CEO der
DATRON AG, die vorläufigen Geschäftszahlen 2023. Die testierten Zahlen für
das Geschäftsjahr 2023 wird die DATRON AG Anfang Mai 2024 veröffentlichen.

Die Prognose sieht für den DATRON Konzern im Geschäftsjahr 2024 einen Umsatz
und einen Auftragseingang in einer Spanne von rund EUR 63 Mio. bis EUR 68
Mio. vor. Die geplante EBIT-Marge liegt in einer Spanne von 9,0 Prozent bis
11,0 Prozent. Das geplante Ergebnis je DATRON Aktie beträgt zwischen EUR
0,96 und EUR 1,28.

Die DATRON AG erwartet auf Konzernebene für das 1. Quartal 2024 einen Umsatz
und einen Auftragseingang zwischen EUR 15,0 Mio. und EUR 16,5 Mio. sowie ein
EBIT in einer Spanne von EUR 1,0 Mio. bis EUR 1,6 Mio. zu erreichen. Das
geplante Ergebnis je DATRON Aktie für das 1. Quartal 2024 beträgt zwischen
EUR 0,18 und EUR 0,30. Die Prognose für 2024 basiert auf der Annahme, dass
sich die gesamtwirtschaftliche Lage nicht weiter eintrübt, die globalen
Lieferketten trotz bekannter und ggf. neuer geopolitischer Risiken
aufrechterhalten werden und die Materialpreisentwicklung weitestgehend
stabil bleibt.

Parallel zur operativen Geschäftsentwicklung schritt die bereits bekannte
Konsolidierung am geplanten Firmenstandort in Ober-Ramstadt im Geschäftsjahr
2023 weiter voran. Die operativen Einheiten an den drei DATRON Standorten in
Mühltal, Darmstadt und Reinheim sowie die bestehende Produktionseinheit der
Tochtergesellschaft DATRON Tool Technology GmbH sollen wie angekündigt in
einem gemeinsamen Neubaukomplex zusammengeführt werden. "Auch wenn wir
insgesamt 46 Kalenderwochen auf unsere Baugenehmigung warten mussten,
konnten wir die Baumaßnahmen für unseren Neubau plangemäß in 2023 starten.
Rund EUR 14 Mio. Bauleistungen wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr bereits
bilanziert. Prioritär setzten wir eigene Mittel ein und riefen darüber
hinaus die ersten Darlehnstranchen in einer Größenordnung von EUR 5,8 Mio.
ab. Die DATRON AG liegt mit der Umsetzung des Neubaukomplexes aktuell
vollständig innerhalb des finanziellen als auch zeitlichen Budgets. Der
Einzug ist für das 1. Halbjahr 2025 vorgesehen," kommentierte Michael
Daniel, CEO der DATRON AG, den aktuellen Stand der Standortkonsolidierung.

Über DATRON:

Die DATRON AG entwickelt, produziert und vertreibt innovative Fräsmaschinen,
insbesondere für die Hochleistungsbearbeitung von Aluminium und
Verbundmaterialien, hochwertige Fräswerkzeuge sowie Dosiermaschinen für
industrielle Dicht- und Klebanwendungen. Durch neueste Technologien
abgesichert durch zahlreiche Patente und die Einbindung in ein umfangreiches
Customer Care-Dienstleistungspaket, bietet DATRON einzigartige Lösungen Made
in Germany für Kunden in aller Welt an.

DATRON Fräs- und Dosierlösungen zeichnen sich durch ihre hohe
Energieeffizienz, Qualität und Wirtschaftlichkeit aus und werden in allen
Branchen, vorwiegend in der Elektrotechnik, der Metall-, Kunststoff-,
Medizin- und Automobilindustrie, sowie in der Luftfahrt eingesetzt. Mehr als
2.000 Maschinenkunden weltweit arbeiten erfolgreich mit über 5.000 DATRON
Maschinensystemen.

DATRON bewegt sich auf einem nachhaltigen, profitablen Wachstumskurs. Im
Geschäftsjahr 2022 wurde weltweit ein Umsatz von rund EUR 60 Mio. und ein
EBIT von rund EUR 6,1 Mio. erzielt. Derzeit beschäftigt DATRON rund 300
Mitarbeiter.

DATRON wurde in den vergangenen Jahren vielfach ausgezeichnet. Das
Unternehmen trägt unter anderem diverse Red Dot Design Awards für das
Maschinendesign (zuletzt DATRON MXCube) und einen Red Dot Communication
Award für die (r)evolutionäre Steuerungssoftware DATRON next.

Weitere Informationen finden sich unter www.datron.de.



Kontakt:
DATRON AG
IR@datron.de
In den Gänsäckern 5
64367 Mühltal


---------------------------------------------------------------------------

22.02.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    DATRON AG
                   In den Gänsäckern 5
                   64367 Mühltal
                   Deutschland
   Telefon:        06151 1419 0
   Fax:            06151 1419 29
   E-Mail:         info@datron.de
   Internet:       www.datron.de
   ISIN:           DE000A0V9LA7
   WKN:            A0V9LA
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),
                   Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1842545



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1842545 22.02.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-News: Ordentliche Generalversammlung 2024: Aktionäre genehmigen sämtliche Anträge (deutsch) Ordentliche Generalversammlung 2024: Aktionäre genehmigen sämtliche Anträge waiting on 1884221,news,alipes~~~ea64981e-994c-4d33-8f5b-1233a8bf3879 waiting on 1884221,news,factset2 waiting on 1884221,news,awp_editorial waiting on 1884221,news,refinitiv2 INVESTIS Holding SA / Schlagwort(e): Generalversammlung Ordentliche Generalversammlung 2024: Aktionäre genehmigen sämtliche Anträge 18.04.2024 / 19:25 CET/CEST ____________________________________________________________ * Genehmigung des Jahresabschlusses 2023 sowie der Ausschüttung von CHF 2.50 je Aktie * Genehmigung des Nicht-Finanziellen Berichts 2023 * Alle Verwaltungsräte wiedergewählt * Zustimmung zu sämtlichen Anträgen bezüglich den Vergütungen An der ordentlichen Generalversammlung von Investis Holding SA im SIX Convention Point in Zürich waren heute insgesamt 11,908,536 Aktien bzw. (Boerse, 18.04.2024 - 19:25) weiterlesen...

EQS-News: ASMALLWORLD lanciert neue Mitgliedschaftsoptionen in Zusammenarbeit mit GHA DISCOVERY (deutsch) ASMALLWORLD lanciert neue Mitgliedschaftsoptionen in Zusammenarbeit mit GHA DISCOVERY ASMALLWORLD AG / Schlagwort(e): Produkteinführung ASMALLWORLD lanciert neue Mitgliedschaftsoptionen in Zusammenarbeit mit GHA DISCOVERY 18.04.2024 / 18:34 CET/CEST --------------------------------------------------------------------------- ASMALLWORLD lanciert neue Mitgliedschaftsoptionen in Zusammenarbeit mit GHA DISCOVERY Zürich, 18.04.2024 - ASMALLWORLD baut sein Produktangebot weiter aus. (Boerse, 18.04.2024 - 18:34) weiterlesen...

EQS-News: Generalversammlung stimmt allen Anträgen zu (deutsch) Generalversammlung stimmt allen Anträgen zu HIAG Immobilien Holding AG / Schlagwort(e): Generalversammlung/Dividende Generalversammlung stimmt allen Anträgen zu 18.04.2024 / 18:30 CET/CEST --------------------------------------------------------------------------- Medieninformation Medieninformation (PDF) * Genehmigung des Geschäftsberichts 2023 und Ausschüttung von CHF 3.10 pro Aktie * Wiederwahl aller Mitglieder des Verwaltungsrats * Zustimmung zu den Vergütungen von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung * Statutenänderungen hinsichtlich des neuen Aktienrechts gutgeheissen Basel, 18. (Boerse, 18.04.2024 - 18:30) weiterlesen...

EQS-News: Generalversammlung 2024: alle Anträge des Verwaltungsrats genehmigt (deutsch) Generalversammlung 2024: alle Anträge des Verwaltungsrats genehmigt waiting on 1884193,news,refinitiv2 waiting on 1884193,news,vwd_sftp_primary waiting on 1884193,news,factset2 waiting on 1884193,news,bjoern_kuper waiting on 1884193,news,bloomberg10 Bucher Industries AG / Schlagwort(e): Generalversammlung/Dividende Generalversammlung 2024: alle Anträge des Verwaltungsrats genehmigt 18.04.2024 / 17:52 CET/CEST ____________________________________________________________ Die Aktionärinnen und Aktionäre haben an der heutigen Generalversammlung (GV) der Bucher Industries AG sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrats stattgegeben. (Boerse, 18.04.2024 - 17:52) weiterlesen...

EQS-News: ARI Motors rollt Pflegedienst-Mini mit Airbag auf den Markt (deutsch) ARI Motors rollt Pflegedienst-Mini mit Airbag auf den Markt EQS-News: ARI Motors Industries SE / Schlagwort(e): Markteinführung/Produkteinführung ARI Motors rollt Pflegedienst-Mini mit Airbag auf den Markt 18.04.2024 / 17:20 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 18.04.2024 - 17:20) weiterlesen...

EQS-News: Vorstandswechsel bei der edding Gruppe: Frauenanteil steigt ab 1. Juni auf 50% (deutsch) Vorstandswechsel bei der edding Gruppe: Frauenanteil steigt ab 1. (Boerse, 18.04.2024 - 17:12) weiterlesen...