Finanzierung/Investitionen, Produktion/Absatz

Das Land Sachsen-Anhalt stellt erneut 600 000 Euro für die beiden K+S DE000KSAG888Standorte in Zielitz und Bernburg bereit.

22.05.2024 - 15:31:14

K+S wird in Zielitz und Bernburg mit 600 000 Euro gefördert

Damit werde das Unternehmen bei wichtigen Investitionen unterstützt, um den Güterverkehr per Bahn perspektivisch zu sichern, teilte das Infrastrukturministerium am Mittwoch mit. Mit dem Geld sollen demnach Weichen und Gleisanlagen der werkseigenen Eisenbahnen erneuert werden.

Das Kaliwerk Zielitz zählt mit rund 2000 Mitarbeitern zu den größten Unternehmen in Sachsen-Anhalt. Auch das Salzwerk Bernburg ist im Salzlandkreis ein wichtiger Arbeitgeber. In den beiden Werken werden nach Angaben des Ministeriums rund 12 Millionen Tonnen Rohsalz und 2,2 Millionen Tonnen Stein- und Siedesalz im Jahr gefördert. Das Werk in Zielitz zählt zu den größten und modernsten Kaliwerken der Welt. In den vergangenen Jahren wurde der Ausbau der Gleise bereits mit mehr als 350 000 Euro gefördert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Vodafone verkauft Großteil der Indus-Towers-Beteiligung für 1,7 Milliarden Euro Vodafone GB00BH4HKS39 hat durch den Verkauf des Großteils seiner Beteiligung an dem indischen Funkturmbetreiber Indus Towers 153 Milliarden indische Rupie (rund 1,7 Milliarden Euro) erzielt. (Boerse, 19.06.2024 - 09:07) weiterlesen...

Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden brauchen erhebliche Finanzhilfe Die Mitteldeutsche Flughafen AG (MFAG) befindet sich in erheblichen finanziellen Schwierigkeiten. (Politik, 18.06.2024 - 13:23) weiterlesen...

Qiagen will mittelfristig Profitabilität steigern Der Diagnostikspezialist und Laborzulieferer Qiagen NL0012169213 will in den kommenden Jahren schneller wachsen und die Profitabilität steigern. (Boerse, 17.06.2024 - 17:44) weiterlesen...

Qiagen will mittelfristig Profitabilität steigern Der Diagnostikspezialist und Laborzulieferer Qiagen NL0012169213 will in den kommenden Jahren schneller wachsen und die Profitabilität steigern. (Boerse, 17.06.2024 - 13:36) weiterlesen...

United Internet verbucht wegen Streits um Tele Columbus hohe Belastung Der Internet- und Telekommunikationskonzern United Internet DE0005089031 verbucht wegen eines Streits um den Kabelkonzern Tele Columbus DE000TCAG172 eine hohe Ergebnisbelastung. (Boerse, 17.06.2024 - 09:46) weiterlesen...

Kontron startet Aktienrückkaufprogramm von bis zu 10 Millionen Euro Der österreichische Technologiekonzern Kontron AT0000A0E9W5 will eigene Aktien im Wert von bis zu 10 Millionen Euro zurückkaufen. (Boerse, 14.06.2024 - 12:05) weiterlesen...