Kolumne, DGA

Anleihegläubiger machen Weg frei für umfassende Rekapitalisierung der Adler Group EQS-News: Adler Group S.A. / Schlagwort(e): Kapitalrestrukturierung Anleihegläubiger machen Weg frei für umfassende Rekapitalisierung der Adler Group 18.06.2024 / 14:00 CET / CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

18.06.2024 - 14:01:11

EQS-News: Anleihegläubiger machen Weg frei für umfassende Rekapitalisierung der Adler Group (deutsch)

Anleihegläubiger machen Weg frei für umfassende Rekapitalisierung der Adler Group

EQS-News: Adler Group S.A. / Schlagwort(e): Kapitalrestrukturierung
Anleihegläubiger machen Weg frei für umfassende Rekapitalisierung der Adler
Group

18.06.2024 / 14:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Anleihegläubiger machen Weg frei für umfassende Rekapitalisierung der Adler
Group

  * AGPS BondCo PLC erhält überwältigende Zustimmung im Rahmen der
    Gläubigerabstimmung

  * Bedeutender Schritt in Richtung Stabilisierung der Gruppe

Luxemburg, 18. Juni 2024 - Die Anleihegläubiger der Adler Group S.A. ("Adler
Group" und zusammen mit ihren Tochtergesellschaften die "Gruppe") haben den
Weg für die umfassende Rekapitalisierung der Gruppe freigemacht, nachdem
eine verbindliche Vereinbarung mit einem Lenkungsausschuss der
Anleihegläubiger am 24. Mai 2024 bekannt gegeben wurde. Mehr als 90 % der
gegenwärtigen und abstimmenden Anleihegläubiger jeder Serie haben der
Änderung der Bedingungen der vorrangig besicherten Anleihen (die "Anleihen")
zugestimmt, die von AGPS BondCo PLC (die "Gesellschaft"), einer 100 %
direkten Tochtergesellschaft der Adler Group, ausgegeben wurden. Die 75%ige
Mehrheit der (gegenwärtigen und abstimmenden) Anleihegläubiger, die zur
Umsetzung der vorgeschlagenen Änderungen benötigt wird, wurde in jeder
Anleihe-Serie bei weitem übertroffen, was ein Zeichen für die starke und
einheitliche Unterstützung bei der Durchführung bestimmter Änderungen der
Anleihe ist (die "Vorgeschlagenen Änderungen"). Die Anleihegläubiger
stimmten in einer Abstimmung ohne Versammlung ab, die vom 14. Juni 2024,
00:00 Uhr MEZ bis zum 17. Juni 2024, 24:00 Uhr MEZ erfolgte.

"Wir sind dankbar für die überwältigende Unterstützung, die wir von den
Anleihegläubigern erhalten haben. Wir werden weiterhin mit ihnen und unseren
Aktionären zusammenarbeiten, um das angestrebte Ziel der Stabilisierung der
Adler Group zum Wohl aller Stakeholder zu erreichen", sagt Thierry
Beaudemoulin, Mitglied des Verwaltungsrats und CEO der Adler Group.

Die umfassende Rekapitalisierung soll durch die Umwandlung bestimmter
existierender Anleihen in nachrangige, ewige Anleihen, welche nach IFRS als
Eigenkapital zu klassifizieren sind, umgesetzt werden. Damit wird das
Eigenkapital der Adler Group um circa EUR 2,3 Mrd. gestärkt und die Bilanz
stabilisiert. In dem Zusammenhang wird die Verlängerung der Fälligkeiten
bestimmter bestehender Schulden der Gruppe bis Dezember 2028, Dezember 2029
und Januar 2030 erwartet. Außerdem wird der Adler Group bis zu EUR 100 Mio.
zusätzliche Liquidität durch eine Erhöhung der existierenden 1L New Money
Facility, sowie die Möglichkeit des Rückbehalts von Veräußerungserlösen von
bis zu EUR 250 Mio. bereitgestellt, die seit April 2024 erzielt wurden und
ansonsten für die verpflichtende Rückzahlung der bestehenden 1L New Money
Facility verwendet werden würden.

"Die überwältigende Unterstützung unserer Anleihegläubiger ist ein
entscheidender Schritt in Richtung Stabilisierung der Adler Group",
kommentiert Stefan Brendgen, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Adler
Group. "Darüber hinaus ist das Ergebnis der Gläubigerabstimmung ein Beweis
für die großartige Arbeit der Adler Teams und ihrer Berater."

Nächste Schritte
Die Gesellschaft wird die Umsetzung der Vorgeschlagenen Änderungen
veranlassen, die von der Erfüllung bestimmter, in der entsprechenden
Aufforderung zur Stimmabgabe genannten Bedingungen abhängig ist. Die
Gesellschaft wird die Anleihegläubiger informieren, sobald die Bedingungen
für die Vollziehung erfüllt sind oder auf sie verzichtet wurde.

In Anbetracht der Abstimmungsergebnisse der Gläubigerabstimmung hält es die
Gesellschaft für angemessen, den Fortgang des am 5. Juni 2024 eingeleiteten
englischen Restrukturierungsplanverfahrens bis zur Umsetzung der
Vorgeschlagenen Änderungen durch die Gläubigerabstimmung zu verzögern. Die
Gesellschaft behält sich jedoch die Möglichkeit vor und ist weiterhin
bereit, das Restrukturierungsplanverfahren fortzusetzen, sollte dies für die
Umsetzung erforderlich werden.
Kontakt
Investor Relations
T +352 203 342 10
E investorrelations@adler-group.com


---------------------------------------------------------------------------

18.06.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Adler Group S.A.
                   55 Allée Scheffer
                   2520 Luxemburg
                   Luxemburg
   Telefon:        +352 278 456 710
   Fax:            +352 203 015 00
   E-Mail:         investorrelations@adler-group.com
   Internet:       www.adler-group.com
   ISIN:           LU1250154413
   WKN:            A14U78
   Indizes:        FTSE EPRA/NAREIT Global Index, FTSE EPRA/NAREIT
                   Developed Europe Index, FTSE EPRA/NAREIT Germany Index
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, Börse
                   Luxemburg
   EQS News ID:    1927489



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1927489 18.06.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-News: Circus Group: Führendes KI-Robotik-Unternehmen erweitert Beirat um Dr.-Ing. Arne Rost, Managing Director des TUM Venture Labs Robotics / AI (deutsch) Circus Group: Führendes KI-Robotik-Unternehmen erweitert Beirat um Dr.-Ing. Arne Rost, Managing Director des TUM Venture Labs Robotics / AI EQS-News: Circus SE / Schlagwort(e): Personalie Circus Group: Führendes KI-Robotik-Unternehmen erweitert Beirat um Dr.-Ing. Arne Rost, Managing Director des TUM Venture Labs Robotics / AI 17.07.2024 / 17:45 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 17.07.2024 - 17:45) weiterlesen...

EQS-News: Intershop erhält sechsmal Bestnote im Paradigm B2B Combine Enterprise Analystenreport 2024 (deutsch) Intershop erhält sechsmal Bestnote im Paradigm B2B Combine Enterprise Analystenreport 2024 EQS-News: Intershop Communications AG / Schlagwort(e): Marktbericht Intershop erhält sechsmal Bestnote im Paradigm B2B Combine Enterprise Analystenreport 2024 17.07.2024 / 15:50 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 17.07.2024 - 15:50) weiterlesen...

EQS-News: LOTTO24 AG erreicht in 2023 zweistelliges Umsatzwachstum aus Lotterien (deutsch) LOTTO24 AG erreicht in 2023 zweistelliges Umsatzwachstum aus Lotterien EQS-News: LOTTO24 AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Squeeze-Out LOTTO24 AG erreicht in 2023 zweistelliges Umsatzwachstum aus Lotterien 17.07.2024 / 15:30 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 17.07.2024 - 15:30) weiterlesen...

EQS-News: ZEAL übermittelt konkretisiertes Squeeze-out Verlangen an die LOTTO24 AG (deutsch) ZEAL übermittelt konkretisiertes Squeeze-out Verlangen an die LOTTO24 AG EQS-News: ZEAL Network SE / Schlagwort(e): Squeeze-Out ZEAL übermittelt konkretisiertes Squeeze-out Verlangen an die LOTTO24 AG 17.07.2024 / 15:30 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 17.07.2024 - 15:30) weiterlesen...

EQS-News: Wacker Neuson Group: erstes Halbjahr 2024 aufgrund des schwachen Markts unter Vorjahr - Prognose für Gesamtjahr 2024 angepasst (deutsch) Wacker Neuson Group: erstes Halbjahr 2024 aufgrund des schwachen Markts unter Vorjahr - Prognose für Gesamtjahr 2024 angepasst EQS-News: Wacker Neuson SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Vorläufiges Ergebnis Wacker Neuson Group: erstes Halbjahr 2024 aufgrund des schwachen Markts unter Vorjahr - Prognose für Gesamtjahr 2024 angepasst 17.07.2024 / 14:50 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 17.07.2024 - 14:50) weiterlesen...

EQS-News: OAB-Beteiligung Light Now AG und Schirp Schmidt-Morsbach Rechtsanwälte organisieren in Rekordzeit Quorum für Einberufung der Gläubigerversammlungen der Deutsche Lichtmiete-Anleihen (deutsch) OAB-Beteiligung Light Now AG und Schirp Schmidt-Morsbach Rechtsanwälte organisieren in Rekordzeit Quorum für Einberufung der Gläubigerversammlungen der Deutsche Lichtmiete-Anleihen EQS-News: OAB Osnabrücker Anlagen- und Beteiligungs-AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges OAB-Beteiligung Light Now AG und Schirp Schmidt-Morsbach Rechtsanwälte organisieren in Rekordzeit Quorum für Einberufung der Gläubigerversammlungen der Deutsche Lichtmiete-Anleihen 17.07.2024 / 12:24 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 17.07.2024 - 12:24) weiterlesen...