Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

New, York

New York: 3M rutscht ab

30.01.2007 - 16:09:28

New York: 3M rutscht ab. Flucht nach Bilanzvorlage ++ Merck gedrückt ++ Indizes behauptet

(Instock) Im Januar hat das US-Verbrauchervertrauen den höchsten Stand seit fünf Jahren erreicht. Der Dow Jones-Index legt gegen 16.10 Uhr 4 Zähler auf 12.495 Punkte, der S&P 500 3 Zähler auf 1.423 Punkte zu. An der Technologiebörse Nasdaq zieht der Composite-Index 1 Zähler auf 2.442 Punkte an. Die Rendite der richtungsweisenden 10-jährigen Staatsanleihe sinkt auf 4,88 Prozent (- 1 Stelle), die der 30-jährigen Staatsanleihe verharrt bei 4,98 Prozent. Am Devisenmarkt notiert der Euro mit 1,2956 US-Dollar. Eine Feinunze Gold kostet 645,50 Dollar. Im Blickpunkt Im vierten Quartal schrumpfte der Gewinn von Merck (- 0,5 Prozent auf 45,30 Dollar) von 1,12 Milliarden auf 473,9 Millionen Dollar, der Gewinn je Aktie von 51 auf 22 Cents. Vor Sonderposten (Übernahme von Sirna Therapeutics und Konzernumbau) erreichte der Gewinn je Aktie wie erwartet 50 Cents. Der Umsatz des Pharmakonzerns legte dagegen von 5,77 auf 6,04 Milliarden Dollar zu – Analysten hatten einen Rückgang auf 5,4 Milliarden Dollar prognostiziert. 2007 sollen vor Sonderposten 2,51 bis 2,59 Dollar je Aktie verdient werden – Experten waren bisher von 2,61 Dollar ausgegangen. Mischkonzern 3M (- 5 Prozent auf 75,04 Dollar) steigerte den Gewinn im Schlußquartal von 746 Millionen auf 1,18 Milliarden Dollar. Der Gewinn je Aktie kletterte von 0,97 auf 1,57 Dollar. 47 Cents stammen aus dem Verkauf der Pharmasparte. Analysten hatten im Vorfeld ohne Pharmasparte 1,14 Dollar Gewinn je Aktie prognostiziert, 3M selbst war im Oktober von 1,10 bis 1,16 Dollar ausgegangen. Der Umsatz stieg von 5,33 auf 5,78 Milliarden Dollar.
@ ad-hoc-news.de