Barclays, Plc

Barclays Plc

31.07.2007 - 12:23:44


Barclays ist in fünf Geschäftsbereiche unterteilt: Retail Financial Services, Barclaycard, Corporate Banking, Barclays Capital und Barclays Global Investors (BGI), die als internationale Geschäfte geführt werden.

Das Retail Finanzienstleistungssegment stellt seinen Kunden eine breite Palette von Finanzdienstleistungen zur Verfügung. Das Retailgeschäft bietet Privatkunden und Kleinunternehmern in Großbritannien und Privat- und Firmenkunden in Teilen von Afrika, eine ausgedehnte Reihe von Produkten und Finanzienstleistungen an. Barclaycard war die erste britische Kreditkarte, die Internet-Kontodienstleistungen angeboten hat und fährt fort, seine e-Commerce Aktivitäten zu erweitern. Im Corporate Banking bietet das Unternehmen seinem zentralen Markt, großen Firmen- und institutionellen Kunden relationale Bankgeschäfte an. Die Kunden werden in Großbritannien durch ein Netz von etwa 1.200 Spezialkundenbetreuern, die den Zugriff auf eine umfangreiche Produktpalette ermöglichen, betreut. Das Firmenkundengeschäft bietet seinen Kunden auch Zugang zu den restlichen Geschäftszentren Europas, den der Vereinigten Staaten und des mittleren Ostens an. Darüber hinaus stellt ein Büro in Miami den Konzernkunden in Lateinamerika Finanzierungs- und Korrespondenzbankdienstleistungen zur Verfügung. Die nahen Arbeitsverhältnisse des Firmenkundengeschäfts zu Barclays Capital stellen sicher, daß große korporative und institutionelle Kunden Zugriff zu den Kapitalmärkten und zu Spezial-Investmentbankingprodukten haben, die die Produkt- und Dienstleistungspalette des Firmenkundengeschäfts ergänzen.

Barclays Global Investors (BGI) ist der größte institutionelle Anlageverwalter der Welt, mit 2.700 Klienten, worunter einige der weltbesten Anlageinstitutionen zählen. BGI bietet quantitativ aktive und indexierte Vermögensverwaltungsservices für Klienten in 40 Ländern, von Büros in sieben Ländern aus an. BGI ist auch eine führende, globale, kreditgebende Stelle an qualifizierte Geldinstitute, die sich Sicherheiten auf einer völlig kollateralen Grundlage als Finanzierungsmittel und um Kundenaktivitäten zu Unterstützen ausleihen.

Das Bankhaus ist seit über 300 Jahren im Bankwesen tätig und operiert weltweit in über 60 Ländern. Der Mitarbeiterstab zählte zum 30. Juni 2005 weltweit über 100.000 Leute, davon mehr als 57.000 in Großbritannien.

Die Aktien von Barclays notieren seit Dezember 1953 an der Londoner Börse. Sie sind Teil des FTSE 100 Index.]]>
@ teletrader.at

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!