Hugin, Kolumne

TORONTO und MINNEAPOLIS, Feb. 08, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Dayforce, Inc.

08.02.2024 - 13:05:06

GNW-Adhoc: Dayforce Pulse of Talent-Studie: Empathie in der Führung unverzichtbar, um Mitarbeiterinteressen und geschäftliche Belange in Einklang zu bringen

(NYSE:
DAY; TSX: DAY), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Human Capital
Management (HCM), das sich auf die Verbesserung des Arbeitslebens fokussiert,
hat heute die Ergebnisse seiner 14. jährlichen Pulse of Talent-Studie
veröffentlicht. Sie zeigt, dass ein höheres Maß an Empathie in der
Mitarbeiterführung ein kosteneffizienter und oft übersehener Produktivitätshebel
im Unternehmen ist.
Fast die Hälfte der Befragten (48 %) gab an, dass ihr Unternehmen
Einfühlungsvermögen gegenüber Mitarbeitern zeigt. Von den Befragten, die anderer
Meinung waren, gaben 90 % an, dass sich ihr Arbeitsleben verbessern würde, wenn
Führungskräfte mehr Einfühlungsvermögen zeigen würden, einschließlich einer
Verbesserung ihrer Zufriedenheit am Arbeitsplatz (52 %), einer Verbesserung
ihrer Arbeitsleistung (39 %), einer Steigerung ihrer Produktivität (37 %), einer
Verbesserung der psychischen Gesundheit/Burnout-Rate (48 %) und einer höheren
Unternehmenstreue (41 %).
Darüber hinaus gaben mehr als 8 von 10 (81 %) der befragten Arbeitnehmer an,
dass es bei ihrem Arbeitgeber im letzten Jahr betriebliche Änderungen gegeben
habe. Auch wenn Wandel und Innovation aus der heutigen Welt der Arbeitnehmer
kaum noch wegzudenken sind, können Unternehmen einige der resultierenden
Herausforderungen abfedern und auf diese Weise Arbeitnehmer und Arbeitgeber
gleichermaßen weiterhelfen. Die Studie, für die 8.751 Mitarbeiter von
Unternehmen mit mindestens 100 Beschäftigten weltweit befragt wurden, kam zu
folgendem Ergebnis:
  * Hohe Arbeitsbelastung: 70% der Befragten gaben an, dass aggressivere
    Leistungsziele/-vorgaben zu einem erhöhten Belastungsniveau führen. 43 %
    gaben an, dass sie weniger motiviert sind, wenn sie ihre Leistungsziele
    nicht erreichen.
  * Burnout und Mitarbeiterfluktuation weiterhin ein großes Problem: Mehr als 8
    von 10 (81 %) der Befragten gaben an, in den letzten 12 Monaten einen
    Burnout erlebt zu haben. Das entspricht annähernd dem Gesamtwert der
    vorangegangenen drei Jahre. Das Flukuationsrisiko (69 %) blieb im Vergleich
    zum Vorjahr trotz der wachsenden Unsicherheit auf dem Arbeitsmarkt im
    Wesentlichen unverändert.
  * Mangelndes Vertrauen: Nur etwa die Hälfte (56 %) der Befragten gibt an,
    ihrem Arbeitgeber zu vertrauen, und nur 55 %, dass ihr Arbeitgeber seinen
    Mitarbeitern vertraut.
  * Verständnis und Abhilfe erforderlich: 91 % der Befragten gaben an, dass
    Arbeitgeber Maßnahmen ergreifen können, um ihre Produktivität zu steigern,
    darunter die Schaffung einer besseren Work-Life-Balance (37 %), Einstellung
    von mehr Mitarbeitern in ihrem Team (32 %), berufliche Förderung (29 %) und
    flexiblere Arbeitszeiten (29 %).
?Unsere Untersuchungen zeigen, dass die Arbeitgeber sich in einem Balanceakt
befinden zwischen der Notwendigkeit, die Effizienz zu steigern, um auf dem Markt
wettbewerbsfähig zu bleiben, und dem Wohlbefinden und Vertrauen der Mitarbeiter,
das sich seit der Pandemie verändert hat", sagte Katie Meyers, VP Global Talent
Management and Development, Dayforce. ?Die gute Nachricht ist, dass jetzt
Instrumente und Initiativen verfügbar sind, die auf beiden Seiten dieses
Gleichgewichts helfen, die Herausforderungen einer sich wandelnden Arbeitswelt
und einer internationalen Belegschaft zu meistern."
Die Umfrage ergab, dass 85 % der Befragten eine Modernisierung der Technologie
am Arbeitsplatz befürworten. 69 % gaben an, dass sie im vergangenen Jahr durch
Investitionen in neue Technologie produktiver geworden seien, und 39 % gaben an,
dass sich ihre Arbeitsbelastung dadurch verringert habe.
Darüber hinaus gaben sich 50 % der Befragten überzeugt, dass künstliche
Intelligenz (KI) ihre Produktivität am Arbeitsplatz verbessern kann, und 80 %
der befragten Arbeitnehmer waren zumindest etwas daran interessiert, dass ihr
Arbeitgeber KI nutzt, um neue interne Karriere- und
Kompetenzentwicklungsmöglichkeiten zu empfehlen.
Um den Pulse of Talent Report auf Englisch herunterzuladen, klicken Sie hier
(https://www.dayforce.com/resources/14th-annual-pulse-of-talent-navigating-the-
workforce-balancing-act). Die deutsche Version des Berichts folgt.
Methodik der Erhebung
Hanover Research führte vom 16. August bis 7. September 2023 die 14. jährliche
Pulse of Talent-Forschungsumfrage von Dayforce online durch. Befragt wurden
8.751 Personen im Alter von mindestens 18 Jahren, die in Unternehmen mit
wenigstens 100 Mitarbeitern in Australien, Kanada, Deutschland, Malaysia,
Neuseeland, Singapur, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten
arbeiten.
Über Dayforce
Dayforce macht das Arbeitsleben besser. Unser gesamtes Handeln als weltweit
führender Anbieter von HCM-Technologie konzentriert sich darauf, die Arbeit für
Tausende von Kunden und Millionen von Mitarbeitern auf der ganzen Welt zu
verbessern. Mit unserer globalen All-in-One-Personalplattform für HR,
Entgeltabrechnung, Talentmanagement, Workforce-Management und Benefits versetzen
wir Dayforce-Kunden in die Lage, ihr Personalpotenzial voll auszuschöpfen und
ihre Aufgaben mit einem guten Gefühl anzugehen. Unter Dayforce.com
(http://www.dayforce.com/) erfahren Sie mehr darüber, wie Dayforce die
Unternehmen bei der Schaffung von messbarem Mehrwert unterstützt.
Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die einer Reihe von
Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind
Prognosen, die keine historischen Fakten darstellen, wie zum Beispiel Aussagen
über die Änderung unseres Firmennamens, die Vorzüge unserer gemeinsamen Marke,
unsere KI-orientierten Investitionen und Erfahrungen auf höchstem Niveau und
unsere Erwartungen, Hoffnungen, Absichten oder Strategien in Bezug auf die
Zukunft. Sie basieren auf den Überzeugungen des Managements sowie auf dessen
Annahmen und den ihm derzeit vorliegenden Informationen. Da solche Prognosen auf
Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Finanz- und Betriebsergebnisse beruhen und
keine Tatsachenaussagen darstellen, können die tatsächlichen Ergebnisse
erheblich von den prognostizierten abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen
sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und gelten nur für den Zeitpunkt,
an dem sie veröffentlicht wurden. Wir übernehmen keine Verpflichtung,
zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse
oder aus anderen Gründen zu aktualisieren, soweit diesbezüglich keine
Rechtspflicht besteht.
Diese Pressemitteilung sollte in Verbindung mit den ausführlichen
Risikoerläuterungen der Abschnitte ?Cautionary Note Regarding Forward-Looking
Information", ?Forward-Looking Statement", ?Risk Factors" und anderen
Abschnitten der Quartalsberichte von Dayforce gemäß Form 10-Q, Jahresberichten
gemäß Form 10-Q und anderen Berichten an die amerikanische Securities and
Exchange Commission gelesen werden. Kopien der Berichte an die Securities and
Exchange Commission werden auf unserer Website veröffentlicht und sind bei uns
kostenlos erhältlich.
Medienkontakt:
Mona Szyperski
mona.szyperski@ceridian.com (mailto:mona.szyperski@ceridian.com)
Â
@ dpa.de

Weitere Meldungen

GNW-Adhoc: eGain stellt neue KI-Wissensfunktionen auf der Call Centre World 2024 in Berlin vor SUNNYVALE, Kalifornien und NEWBURY, Vereinigtes Königreich, Feb. (Boerse, 24.02.2024 - 00:43) weiterlesen...

GNW-Adhoc: Music Licensing, Inc. (OTC: SONG) sichert sich die Rechte am geistigen Eigentum der Mundspülung Listerine Antiseptic. 23, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Music Licensing, (OTC: SONG) freut sich, den erfolgreichen Erwerb der Rechte am geistigen Eigentum von Listerine Antiseptic bekannt geben zu können - ein bedeutender Fortschritt in den strategischen Wachstumsinitiativen des Unternehmens. NAPLES, Florida, Feb. (Boerse, 23.02.2024 - 16:20) weiterlesen...

GNW-Adhoc: DeFi Technologies Inc. meldet verwaltetes Vermögen (AUM) in Rekordhöhe von 590 Mio. CAD, Einführung von Ripple (XRP) von Valour Inc. und Binance (BNB) ETPs * Neuer Rekord beim verwalteten Vermögen: Valour meldet einen deutlichen Anstieg des verwalteten Vermögens (Assets under Management, ?AUM") auf 590 Mio. (Boerse, 23.02.2024 - 15:30) weiterlesen...

GNW-Adhoc: Aduro Clean Technologies kündigt Konferenzteilnahmen und Beauftragung von Outside The Box Capital als Marketing- und Investor-Relations-Dienstleister an. 23, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Aduro Clean Technologies Inc (https://www.adurocleantech.com/?utm_source=AduroWebsite&utm_campaign=PR105&utm_ medium=PressRelease). LONDON, Feb. (Boerse, 23.02.2024 - 11:36) weiterlesen...

GNW-Adhoc: GENERALVERSAMMLUNG 2024 DER SIKA AG Ad-Hoc-Mitteilung gemäss Artikel 53 des Kotierungsreglements der SIX Exchange Regulation GENERALVERSAMMLUNG 2024 DER SIKA AG * 26. (Boerse, 23.02.2024 - 07:05) weiterlesen...

GNW-Adhoc: Lantronix kündigt seine neue Cloud-Software-Plattform PercepxionT für IoT-Geräte an IRVINE, Kalifornien, Feb. 22, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Lantronix Inc. (Boerse, 22.02.2024 - 21:16) weiterlesen...