Pflichtmitteilung, DGA

Swiss Re kündigt Group CEO-Wechsel an Swiss Re Ltd / Schlagwort(e): Personalie Swiss Re kündigt Group CEO-Wechsel an 03.04.2024 / 07:00 CET / CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art.

03.04.2024 - 07:00:58

EQS-Adhoc: Swiss Re kündigt Group CEO-Wechsel an (deutsch)

Swiss Re kündigt Group CEO-Wechsel an

Swiss Re Ltd / Schlagwort(e): Personalie
Swiss Re kündigt Group CEO-Wechsel an

03.04.2024 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung gemäss Artikel 53 KR

  * Der Verwaltungsrat hat Andreas Berger zum Group CEO per 1. Juli 2024
    ernannt

  * Christian Mumenthaler übergibt seinen Posten nach acht Jahren als Group
    CEO und 25 Jahren bei Swiss Re

Zürich, 3. April 2024 - Swiss Re hat heute die Ernennung von Andreas Berger
zum Group Chief Executive Officer per 1. Juli 2024 bekannt gegeben. Er folgt
auf Christian Mumenthaler, der zurücktreten wird.

Jacques de Vaucleroy, Vizepräsident des Verwaltungsrats von Swiss Re: «Der
Verwaltungsrat war sich einig darin, dass Andreas Berger die richtige
Führungspersönlichkeit ist, um auf dem positiven Momentum des Unternehmens
aufzubauen und Swiss Re in die nächste Phase der Entwicklung zu führen. Nach
fünf Jahren bei Swiss Re blickt er auf eine überzeugende Erfolgsbilanz
zurück, die durch den erfolgreichen Turnaround der von ihm geleiteten
Geschäftseinheit Corporate Solutions unterstrichen wird. Er hat einen
starken Fokus auf die Umsetzung bewiesen und gleichzeitig neue, Data
Analytics-getriebene Geschäftsfelder erschlossen. Er wird eine leistungs-
und erfolgsorientierte Kultur kombiniert mit wertegebundener Führung
vorantreiben. Der gründliche Nachfolgeplanungsprozess des Verwaltungsrats
hat zur Ernennung eines herausragenden Kandidaten für die Position des Group
CEO geführt und gleichzeitig die Stärke und Tiefe des Talentpools von Swiss
Re unter Beweis gestellt.»

Er fügte hinzu: «Christian Mumenthaler hat das Unternehmen durch eine Zeit
mit erhöhter Naturkatastrophenaktivität, einem beispiellosen
Niedrigzinsumfeld und der COVID-19-Pandemie gesteuert. Während seiner
achtjährigen Amtszeit stiegen die verdienten Nettoprämien und
Honorareinnahmen von Swiss Re von rund 30 Mrd. USD im Jahr 2015 auf 45 Mrd.
USD im Jahr 2023, während gleichzeitig die Kapitalisierung der Gruppe
erheblich gestärkt wurde, wie die gestiegene SST-Quote zeigt. Mit dem
Rückenwind der Erreichung aller finanziellen Ziele für 2023, einer
Dividendenerhöhung und den positiven Auswirkungen der Umstrukturierung der
Gruppe ist jetzt der richtige Zeitpunkt für den CEO-Wechsel. Christian ist
eine unglaublich engagierte, leidenschaftliche und intellektuell starke
Führungspersönlichkeit, die auch über Swiss Re hinaus prägend gewesen ist.
Im Namen des Verwaltungsrats möchte ich ihm für sein starkes Engagement und
seinen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens Dank und Anerkennung aussprechen.
Wir wünschen ihm alles Gute.»

Christian Mumenthaler: «Es war wahrhaft ein Privileg, Swiss Re so lange
dienen und die Firma leiten zu dürfen. Ich bin ausserordentlich dankbar für
die Erfahrung und für den Fortschritt, den das Unternehmen während dieser
Zeit gemacht hat. So viele herausragende Talente haben sich hinter der
Mission des Unternehmens versammelt. Ich freue mich, das Ruder abgeben zu
können, nachdem das Unternehmen gehalten hat, was es versprochen hatte. Ich
glaube, jetzt ist der richtige Moment auch für mich, ein neues Kapitel
aufzuschlagen. Es ist fantastisch, dass wir einen meiner Kollegen als meinen
Nachfolger ernennen. Bei Andreas ist Swiss Re in guten Händen.»

Andreas Berger: «Ich fühle mich geehrt durch die Entscheidung des
Verwaltungsrats, mir die Leitung dieses grossartigen Unternehmens
anzuvertrauen. Swiss Re verfügt über eine herausragende globale Kundenbasis
in Reinsurance und Corporate Solutions, die durch die unglaublich starke
Marke Swiss Re und die Kapitalposition gestützt wird. Ich freue mich darauf,
mit allen meinen Kollegen im Group Executive Committee, den Mitarbeitern von
Swiss Re und dem Verwaltungsrat zusammenzuarbeiten, um die Marktposition des
Unternehmens weiter zu stärken und den Kunden von Swiss Re dabei zu helfen,
ihre Ziele zu erreichen.»

Andreas Berger wird die Rolle des Group CEOs von Swiss Re von Christian
Mumenthaler per 1. Juli 2024 übernehmen. Gleichzeitig wird er als CEO von
Corporate Solutions zurücktreten und der Auswahlprozess für einen Nachfolger
wurde eingeleitet.

Lebensläufe

Christian Mumenthaler (54) stiess 1999 zu Swiss Re. Von 2005 bis 2007 wirkte
er als Group Chief Risk Officer. Von 2007 bis 2010 war er Leiter von Life &
Health. Im Januar 2011 wurde Christian Mumenthaler zum Chief Marketing
Officer Reinsurance ernannt und in die Geschäftsleitung berufen, bis er im
Oktober desselben Jahres Chief Executive Officer Reinsurance wurde. Per Juli
2016 wurde Christian Mumenthaler zum Group Chief Executive Officer ernannt.
Er ist der Vorstandsvorsitzender der Geneva Association; Co-Chair der WEF
Alliance of CEO Climate Leaders; Vorstandsmitglied der economiesuisse;
Mitglied des Pan-European Insurance Forums, des Global Reinsurance Forums,
des Steuerungsausschusses des Insurance Development Forums, des Reinsurance
Advisory Boards von Insurance Europe, und des Stiftungsrates der St. Gallen
Foundation for International Studies. Christian Mumenthaler hat einen
Doktortitel in Physik der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH),
Zürich. Ein Portraitfoto von Christian Mumenthaler kann hier heruntergeladen
werden.

Andreas Berger (57) stiess im März 2019 als Chief Executive Officer
Corporate Solutions und Mitglied der Geschäftsleitung zu Swiss Re. Zuvor
hatte er verschiedene Führungspositionen bei Boston Consulting Group,
Gerling und Allianz inne. 2009 wurde er zum Chief Executive Officer der
Londoner Niederlassung bei Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS)
ernannt. Andreas Berger wurde 2011 in den AGCS Vorstand als Chief Regions &
Market Officer (Zentral- und Osteuropa, Mittelmeerraum, Afrika und Asien)
berufen. Zusätzlich war er für die globale Broker Channel Distribution der
Allianz Gruppe verantwortlich. Er ist Vorsitzender des Exekutivrates der
International Insurance Society und Mitglied des Vorstandes von Advance,
einer Schweizer Initiative für die Gleichstellung der Geschlechter in der
Wirtschaft. Andreas Berger hat in Giessen und Paris studiert und verfügt
über einen Abschluss in Rechtswissenschaften und ein Diplom in
Betriebswirtschaftslehre der Justus-Liebig-Universität Giessen
(Deutschland). Er wurde in Kigali (Rwanda) geboren, lebt in der Nähe von
Zürich und hat die deutsche Staatsbürgerschaft. Ein Portraitfoto von Andreas
Berger kann hier heruntergeladen werden.

Hinweis zu Aussagen über zukünftige Entwicklungen

Die Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen dienen ausschliesslich zu
Informationszwecken. Swiss Re haftet in keinem Fall für Vermögens- oder
Folgeschäden, die im Zusammenhang mit der Verwendung dieser Informationen
entstehen, und die Leser werden daher dringend gebeten, sich nicht zu sehr
auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen (der Hinweis zu
zukunftsgerichteten Aussagen ist unter
https://www.swissre.com/terms-of-use.html zu finden). Swiss Re ist nicht
verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen,
Ereignisse oder Ähnlichem öffentlich zu revidieren oder zu aktualisieren.
Diese Mitteilung ist nicht als Empfehlung für den Kauf, Verkauf oder das
Halten von Wertpapieren gedacht und ist weder Angebot noch Angebotseinholung
für den Erwerb von Wertpapieren in irgendeinem Land, einschliesslich der
USA. Jedes derartige Angebot würde ausschliesslich in Form eines
Verkaufsprospekts oder Offering Memorandums erfolgen und den geltenden
Wertschriftengesetzen entsprechen. Dieses Dokument stellt keine Aufforderung
zur Durchführung von Wertpapiertransaktionen oder zur Tätigung von
Investitionen dar.

Für weitere Fragen, bitte kontaktieren Sie Swiss Re Media Relations: + 41
(0)43 285 7171 oder Media_Relations@Swissre.com.
Bitte klicken Sie hier, um auf die Pressemitteilungen von Swiss Re
zuzugreifen.

Swiss Re
Die Swiss Re Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter von
Rückversicherung, Versicherung und anderen versicherungsbasierten Formen des
Risikotransfers mit dem Ziel, die Welt widerstandsfähiger zu machen. Sie
antizipiert und steuert Risiken - von Naturkatastrophen bis zum Klimawandel,
von alternden Bevölkerungen bis zur Cyber-Kriminalität. Ziel der Swiss Re
Gruppe ist es, der Gesellschaft zu helfen, erfolgreich zu sein und
Fortschritte zu machen, indem sie für ihre Kunden neue Möglichkeiten und
Lösungen entwickelt. Die Swiss Re Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, wo
sie 1863 gegründet wurde, und ist über ein Netzwerk von rund 80
Geschäftsstellen weltweit tätig.


News Source: Swiss Re Ltd


---------------------------------------------------------------------------

Ende der Adhoc-Mitteilung

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:          Deutsch
   Unternehmen:      Swiss Re Ltd
                     Mythenquai 50/60
                     8022 Zürich
                     Schweiz
   Telefon:          +41 (0) 43 285 71 71
   E-Mail:           Media_Relations@swissre.com
   Internet:         www.swissre.com
   ISIN:             CH0126881561
   Valorennummer:    12688156
   Börsen:           SIX Swiss Exchange
   EQS News ID:      1871915



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1871915 03.04.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-Adhoc: Swiss Life publiziert Geschäftsbericht 2023 (deutsch) Swiss Life publiziert Geschäftsbericht 2023 Swiss Life Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Swiss Life publiziert Geschäftsbericht 2023 19.04.2024 / 07:00 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. (Boerse, 19.04.2024 - 07:00) weiterlesen...

EQS-Adhoc: PharmaSGP Holding SE schlägt für 2023 eine erhöhte Dividende von EUR 1,36 je Aktie vor (deutsch) PharmaSGP Holding SE schlägt für 2023 eine erhöhte Dividende von EUR 1,36 je Aktie vor EQS-Ad-hoc: PharmaSGP Holding SE / Schlagwort(e): Dividende PharmaSGP Holding SE schlägt für 2023 eine erhöhte Dividende von EUR 1,36 je Aktie vor 18.04.2024 / 20:31 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 18.04.2024 - 20:32) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Gurit erzielt im ersten Quartal 2024 einen Nettoumsatz von 97,2 Millionen CHF und bestätigt eine signifikante Umsatzsteigerung in der zweiten Jahreshälfte. (deutsch) Gurit erzielt im ersten Quartal 2024 einen Nettoumsatz von 97,2 Millionen CHF und bestätigt eine signifikante Umsatzsteigerung in der zweiten Jahreshälfte. (Boerse, 18.04.2024 - 18:27) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Swiss Steel Holding AG schliesst die Aktienplatzierung im Rahmen ihrer Kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von EUR 300 Mio. erfolgreich ab (deutsch) Swiss Steel Holding AG schliesst die Aktienplatzierung im Rahmen ihrer Kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von EUR 300 Mio. (Boerse, 18.04.2024 - 18:00) weiterlesen...

EQS-Adhoc: NEON EQUITY beschließt Begebung einer Unternehmensanleihe zur Wachstumsfinanzierung (deutsch) NEON EQUITY beschließt Begebung einer Unternehmensanleihe zur Wachstumsfinanzierung EQS-Ad-hoc: NEON EQUITY AG / Schlagwort(e): Anleihe/Sonstiges NEON EQUITY beschließt Begebung einer Unternehmensanleihe zur Wachstumsfinanzierung 18.04.2024 / 17:59 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 18.04.2024 - 17:59) weiterlesen...

EQS-Adhoc: SoftwareOne gibt Resultate der Generalversammlung 2024 bekannt (deutsch) SoftwareOne gibt Resultate der Generalversammlung 2024 bekannt SoftwareONE Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges SoftwareOne gibt Resultate der Generalversammlung 2024 bekannt 18.04.2024 / 17:03 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. (Boerse, 18.04.2024 - 17:04) weiterlesen...