Pflichtmitteilung, DGA

Maternus-Kliniken AG: Korrektur des erwarteten Konzern-EBITDA für das Geschäftsjahr 2023 EQS-Ad-hoc: Maternus-Kliniken AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis Maternus-Kliniken AG: Korrektur des erwarteten Konzern-EBITDA für das Geschäftsjahr 2023 25.04.2024 / 19:32 CET / CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr.

25.04.2024 - 19:33:05

EQS-Adhoc: Maternus-Kliniken AG: Korrektur des erwarteten Konzern-EBITDA für das Geschäftsjahr 2023 (deutsch)

Maternus-Kliniken AG: Korrektur des erwarteten Konzern-EBITDA für das Geschäftsjahr 2023

EQS-Ad-hoc: Maternus-Kliniken AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
Maternus-Kliniken AG: Korrektur des erwarteten Konzern-EBITDA für das
Geschäftsjahr 2023

25.04.2024 / 19:32 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Art. 17 der Verordnung (EU)
Nr. 596/2014

Korrektur des erwarteten Konzern-EBITDA für das Geschäftsjahr 2023

Berlin, 25. April 2024 - Aufgrund von notwendigen Änderungen bei der
Bewertung von Rückstellungen im Rahmen der fortgesetzten
Jahresabschlussarbeiten korrigiert die MATERNUS-Kliniken-Aktiengesellschaft
("MATERNUS") das mit Ad hoc-Mitteilung vom 5. März 2024 gemeldete vorläufige
Konzern-EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) für das
Geschäftsjahr 2023.

Das Konzern-EBITDA wird nunmehr bei EUR 4,45 Mio. erwartet (Vorjahr: EUR 1,7
Mio.). Damit liegt es immer noch über der ursprünglichen eigenen Prognose
für das Geschäftsjahr 2023, nach der ein mindestens ausgeglichenes
Konzern-EBITDA erwartet wurde.

Mit Ad hoc-Mitteilung vom 5. März 2024 wurde ein erwartetes vorläufiges
Konzern-EBITDA in Höhe von EUR 8,1 Mio. bekannt gemacht. Die nunmehr
erfolgte Anpassung ergibt sich aus einem liquiditätsneutralen Sondereffekt
im Rahmen der Bewertung von Patronatserklärungen, die sich im Zuge der
fortgesetzten Jahresabschlussarbeiten ergeben hat.

Mitteilende Person: Mario Ruano-Wohlers, Vorstand

Kontakt:

MATERNUS-Kliniken Aktiengesellschaft

Französische Str. 53 - 55

10117 Berlin

Mario Ruano-Wohlers

Tel.: +49 (0)30-3187 3900

E-Mail: Investor-relations@wirpflegen.de


Ende der Insiderinformation

---------------------------------------------------------------------------

25.04.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Maternus-Kliniken AG
                   Französische Str. 53 - 55
                   10117 Berlin
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)30 65 79 80-0
   Fax:            +49 (0)30 65 79 80-500
   E-Mail:         info@wirpflegen.de
   Internet:       www.maternus.de
   ISIN:           DE0006044001, DE0006044001
   WKN:            604400, 604400
   Börsen:         Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt
                   (General Standard); Freiverkehr in Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1890011



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1890011 25.04.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-Adhoc: Fortgeschrittene Gespräche über den Verkauf der Beteiligung an der GreenCluster GmbH (deutsch) Fortgeschrittene Gespräche über den Verkauf der Beteiligung an der GreenCluster GmbH EQS-Ad-hoc: Voltabox AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung Fortgeschrittene Gespräche über den Verkauf der Beteiligung an der GreenCluster GmbH 29.05.2024 / 22:42 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 29.05.2024 - 22:42) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Endor AG passt Umsatzprognose an und nimmt Ertragsprognose für 2024 zurück (deutsch) Endor AG passt Umsatzprognose an und nimmt Ertragsprognose für 2024 zurück EQS-Ad-hoc: Endor AG / Schlagwort(e): Prognose/Prognoseänderung Endor AG passt Umsatzprognose an und nimmt Ertragsprognose für 2024 zurück 29.05.2024 / 21:19 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 29.05.2024 - 21:19) weiterlesen...

EQS-Adhoc: sdm SE gibt testierte Zahlen für das Geschäftsjahr 2023 bekannt (deutsch) sdm SE gibt testierte Zahlen für das Geschäftsjahr 2023 bekannt EQS-Ad-hoc: sdm SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis sdm SE gibt testierte Zahlen für das Geschäftsjahr 2023 bekannt 29.05.2024 / 15:06 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 29.05.2024 - 15:06) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Nakiki SE: Neue Prozessfinanzierungsverträge: 3 Mio EUR, Optionsvolumen 1,5 Mio EUR (deutsch) Nakiki SE: Neue Prozessfinanzierungsverträge: 3 Mio EUR, Optionsvolumen 1,5 Mio EUR EQS-Ad-hoc: Nakiki SE / Schlagwort(e): Vertrag/Vereinbarung Nakiki SE: Neue Prozessfinanzierungsverträge: 3 Mio EUR, Optionsvolumen 1,5 Mio EUR 29.05.2024 / 06:46 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 29.05.2024 - 06:46) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Die Booster Precision Components GmbH gibt den erfolgreichen Abschluss des schriftlichen Verfahrens zum Verzicht auf bestimmte Bedingungen in den Anleihebedingungen bekannt (deutsch) Die Booster Precision Components GmbH gibt den erfolgreichen Abschluss des schriftlichen Verfahrens zum Verzicht auf bestimmte Bedingungen in den Anleihebedingungen bekannt EQS-Ad-hoc: BOOSTER Precision Components GmbH / Schlagwort(e): Anleihe Die Booster Precision Components GmbH gibt den erfolgreichen Abschluss des schriftlichen Verfahrens zum Verzicht auf bestimmte Bedingungen in den Anleihebedingungen bekannt 28.05.2024 / 16:50 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 28.05.2024 - 16:51) weiterlesen...

EQS-Adhoc: HBM-Portfoliounternehmen Yellow Jersey Therapeutics wird für USD 1.25 Milliarden übernommen (deutsch) HBM-Portfoliounternehmen Yellow Jersey Therapeutics wird für USD 1.25 Milliarden übernommen HBM Healthcare Investments AG / Schlagwort(e): Ankauf HBM-Portfoliounternehmen Yellow Jersey Therapeutics wird für USD 1.25 Milliarden übernommen 28.05.2024 / 14:01 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. (Boerse, 28.05.2024 - 14:02) weiterlesen...