Pflichtmitteilung, DGA

Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: Ludwig Beck am Rathauseck - Textilhaus Feldmeier AG gibt vorläufiges Ergebnis 2023 bekannt und passt Ergebnisprognose an EQS-Ad-hoc: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: Ludwig Beck am Rathauseck - Textilhaus Feldmeier AG gibt vorläufiges Ergebnis 2023 bekannt und passt Ergebnisprognose an 08.02.2024 / 11:13 CET / CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr.

08.02.2024 - 11:13:26

EQS-Adhoc: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: Ludwig Beck am Rathauseck - Textilhaus Feldmeier AG gibt vorläufiges Ergebnis 2023 bekannt und passt Ergebnisprognose an (deutsch)

Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: Ludwig Beck am Rathauseck - Textilhaus Feldmeier AG gibt vorläufiges Ergebnis 2023 bekannt und passt Ergebnisprognose an

EQS-Ad-hoc: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG /
Schlagwort(e): Prognoseänderung
Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: Ludwig Beck am Rathauseck
- Textilhaus Feldmeier AG gibt vorläufiges Ergebnis 2023 bekannt und passt
Ergebnisprognose an

08.02.2024 / 11:13 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung gemäß Art. 17 MAR

Ludwig Beck am Rathauseck - Textilhaus Feldmeier AG gibt vorläufiges
Ergebnis 2023 bekannt und passt Ergebnisprognose an

München, 08.02.2024: Im Rahmen der Aufstellung des Jahres- und
Konzernabschlusses 2023 haben Vorstand und Aufsichtsrat festgestellt, dass
insbesondere als Folge zweier Sondereffekte das bislang prognostizierte
Ergebnis voraussichtlich nicht eingehalten werden kann und daher der
Anpassung bedarf. Zum einen musste aufgrund einer rückabgewickelten
Immobilientransaktion ein Buchverlust in Höhe von EUR 1,2 Mio. verbucht
werden und zum anderen setzten der massive Wintereinbruch und die
anschließenden Bahnstreiks dem wichtigen Weihnachtsgeschäft in den ersten
beiden Dezemberwochen stark zu.

Aufgrund der bislang ermittelten vorläufigen Zahlen geht der Vorstand
nunmehr von folgendem Ergebnis für das Geschäftsjahr 2023 aus:

  * Statt des bislang erwarteten ausgeglichenen operativen Ergebnisses
    (EBIT) auf Ebene des Einzelabschlusses der Ludwig Beck AG geht der
    Vorstand nun von einem leicht negativen Ergebnis in Höhe von rund - 0,6
    Mio. EUR (EBIT) aus. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) wird voraussichtlich
    mit rund 1,0 Mio. EUR positiv ausfallen.

  * Statt des bislang auf Konzernebene erwarteten operativen Ergebnisses
    (EBIT) zwischen 4,0 und 5,0 Mio. EUR geht der Vorstand nun für das
    Geschäftsjahr 2023 von rund 3,1 Mio. EUR aus.

Damit wird LUDWIG BECK das Geschäftsjahr 2023 trotz negativer Sondereffekte
positiv abschließen können.

Bei den vorgenannten Ergebniszahlen handelt es sich um vorläufige und
ungeprüfte Finanzkennzahlen. Die vollständigen und endgültigen Zahlen zum
Geschäftsjahr wird die Gesellschaft am 21. März 2024 bekannt geben.


Ende der Insiderinformation

---------------------------------------------------------------------------

08.02.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG
                   Marienplatz 11
                   80331 München
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)89 2 36 91-0
   Fax:            +49 (0)89 2 36 91-600
   E-Mail:         info@ludwigbeck.de
   Internet:       www.ludwigbeck.de
   ISIN:           DE0005199905
   WKN:            519990
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),
                   München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg,
                   Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1833499



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1833499 08.02.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-Adhoc: SYNLAB AG: SYNLAB von Cyber-Angriff in Italien betroffen (deutsch) SYNLAB AG: SYNLAB von Cyber-Angriff in Italien betroffen EQS-Ad-hoc: SYNLAB AG / Schlagwort(e): Stellungnahme SYNLAB AG: SYNLAB von Cyber-Angriff in Italien betroffen 19.04.2024 / 19:06 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 19.04.2024 - 19:06) weiterlesen...

EQS-Adhoc: SynBiotic SE schließt Einbringungsvertrag über den Erwerb aller Anteile an der Ilesol Pharmaceuticals d.o.o. (Kroatien) (deutsch) SynBiotic SE schließt Einbringungsvertrag über den Erwerb aller Anteile an der Ilesol Pharmaceuticals d.o.o. (Kroatien) EQS-Ad-hoc: SynBiotic SE / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung SynBiotic SE schließt Einbringungsvertrag über den Erwerb aller Anteile an der Ilesol Pharmaceuticals d.o.o. (Kroatien) 19.04.2024 / 18:04 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 19.04.2024 - 18:04) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Knorr-Bremse unterzeichnet Vertrag über den Erwerb des Bahnsignaltechnikgeschäfts von Alstom in Nordamerika (deutsch) Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Knorr-Bremse unterzeichnet Vertrag über den Erwerb des Bahnsignaltechnikgeschäfts von Alstom in Nordamerika EQS-Ad-hoc: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen/Firmenübernahme Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Knorr-Bremse unterzeichnet Vertrag über den Erwerb des Bahnsignaltechnikgeschäfts von Alstom in Nordamerika 19.04.2024 / 17:35 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 19.04.2024 - 17:35) weiterlesen...

EQS-Adhoc: MedNation AG: Voraussichtlich Konzerngewinn nach Bewertungskorrektur gemäß IFRS (deutsch) MedNation AG: Voraussichtlich Konzerngewinn nach Bewertungskorrektur gemäß IFRS EQS-Ad-hoc: MedNation AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Stellungnahme MedNation AG: Voraussichtlich Konzerngewinn nach Bewertungskorrektur gemäß IFRS 19.04.2024 / 14:46 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 19.04.2024 - 14:46) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Vita 34 schließt 2023 ergebnisseitig wesentlich besser ab als auf Basis vorläufiger Zahlen erwartet (deutsch) Vita 34 schließt 2023 ergebnisseitig wesentlich besser ab als auf Basis vorläufiger Zahlen erwartet EQS-Ad-hoc: Vita 34 AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose Vita 34 schließt 2023 ergebnisseitig wesentlich besser ab als auf Basis vorläufiger Zahlen erwartet 19.04.2024 / 12:28 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 19.04.2024 - 12:28) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberger Druckmaschinen AG: Veränderungen im Vorstand (deutsch) Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberger Druckmaschinen AG: Veränderungen im Vorstand EQS-Ad-hoc: Heidelberger Druckmaschinen AG / Schlagwort(e): Personalie Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberger Druckmaschinen AG: Veränderungen im Vorstand 19.04.2024 / 12:18 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 19.04.2024 - 12:18) weiterlesen...