Pflichtmitteilung, DGA

Lonza erzielt im 2023 ein solides Ergebnis mit 10.9% (kWk) Umsatzwachstum und 29.8% Kern-EBITDA-Marge Lonza Group AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Lonza erzielt im 2023 ein solides Ergebnis mit 10.9% (kWk) Umsatzwachstum und 29.8% Kern-EBITDA-Marge 26.01.2024 / 06:50 CET / CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art.

26.01.2024 - 06:50:50

EQS-Adhoc: Lonza erzielt im 2023 ein solides Ergebnis mit 10.9% (kWk) Umsatzwachstum und 29.8% Kern-EBITDA-Marge (deutsch)

Lonza erzielt im 2023 ein solides Ergebnis mit 10.9% (kWk) Umsatzwachstum und 29.8% Kern-EBITDA-Marge

Lonza Group AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Lonza erzielt im 2023 ein solides Ergebnis mit 10.9% (kWk) Umsatzwachstum
und 29.8% Kern-EBITDA-Marge

26.01.2024 / 06:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

  * Robuster Umsatz von CHF 6.7 Milliarden, mit einem Umsatzwachstum von
    10.9%1 (kWk)

  * Kern-EBITDA von CHF 2 Milliarden resultierten in einer Marge von 29.8%

  * Anhaltende Wachstumsinvestitionen mit Investitionsausgaben im 2023 bei
    25% des Umsatzes

  * Solider Free Cashflow bei CHF 329 Millionen

  * Vorgeschlagene Dividendenerhöhung um 14% von CHF 3.50 auf CHF 4.00 pro
    Aktie

  * Rückgabe von überschüssigem Kapital mit laufendem Aktienrückkauf im
    Umfang von bis CHF 2 Milliarden fortgesetzt

  * Ausblick 2024: flaches Umsatzwachstum bei konstanten Wechselkursen (kWk)
    und Kern-EBITDA-Marge in den hohen Zwanzigern

  * Mittelfristige Prognose 2024 - 2028 bestätigt

Basel, Schweiz, 26. Januar 2024 - Lonza meldete einen Umsatz von CHF 6.7
Milliarden, ein Umsatzwachstum von 7.9% AER2 (10.9%1 kWk) und CHF 2
Milliarden Kern-EBITDA, was einer Kern-EBITDA-Marge von 29.8% entspricht.
Die soliden Finanzergebnisse wurden angetrieben von den Geschäftsbereichen
Biologics und Small Molecules und einer schwächeren Performance in Cell &
Gene and Capsules & Health Ingredients.

Albert M. Baehny, Präsident des Verwaltungsrats und CEO ad interim, Lonza,
kommentierte: "Im 2023 haben wir ein robustes Finanzergebnis erzielt. Dies
ist ein Zeugnis für unsere starken Geschäftsgrundlagen und unsere Fähigkeit,
auf dem CDMO-Markt Wert zu schaffen, sowie für die Kompetenz und das
Engagement unserer Mitarbeiter. Trotz der makroökonomischen
Herausforderungen verzeichnen wir weiterhin eine hohe Nachfrage nach unseren
Dienstleistungen und Produkten, die darauf ausgerichtet sind, die komplexen
Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen. Wir haben unser ehrgeiziges
Wachstumsprogramm in Bereichen mit nachhaltigem Marktwachstum fortgesetzt
und gleichzeitig eine gesunde Bilanz aufrechterhalten, die von einem soliden
Free Cashflow unterstützt wird. Diese positiven Indikatoren bestätigen
unsere langfristige strategische Ausrichtung."

Im Jahr 2023 baute Lonza sein breites und vielfältiges Kundenportfolio
weiter aus, das eine solide Grundlage für die anhaltende Wachstumsdynamik
des Unternehmens bildet. Ungefähr 130 neue CDMO-Kunden wurden im 2023
gewonnen, und ungefähr 350 neue Programme wurden unterzeichnet.

Lonza setzte seine Investitionsstrategie zur Unterstützung des zukünftigen
Wachstums fort und investierte CHF 1.7 Milliarden (25% des Umsatzes). Zu den
im 2023 angekündigten neuen Investitionsprojekten gehörten eine kommerzielle
Abfüllanlage für Antikörper-Wirkstoff-Konjugate (ADCs, antibody-drug
conjugates) in der Anlage in Stein (CH) für einen dedizierten Kunden sowie
ein Wachstumsprojekt, welches eine erhebliche Kapazitätserweiterung für
Biokonjugate am Standort Visp (CH) ermöglicht.

Lonza hat im Jahr 2023 weitere Fortschritte bei seinen ESG-Zielen gemacht
und einen umfassenden Klimaplan aufgestellt, um die Scope 1 and 2-Emissionen3
bis Ende 2030 um mehr als 40% zu senken. Lonza unterzeichnete zwei grosse
Stromkaufvereinbarungen, um sein Ziel zu erreichen, bis 2025, den Strom
gänzlich aus erneuerbaren Quellen zu beziehen, soweit verfügbar. Insgesamt
werden die Verträge Lonzas Scope 2-Elektizitäts-Emissionen in der Schweiz,
der Europäischen Union und China dekarbonisieren.

Im Rahmen der aktuellen Marktdynamik bestätigte das Unternehmen Pläne zur
Optimierung seines globalen Biologics-Netzwerks durch die Stilllegung seiner
Standorte in Guangzhou (CN) und Hayward (US). Die schrittweisen
Schliessungen werden voraussichtlich im Q1 2024 beginnen und im Q1 2025
abgeschlossen sein. Der Geschäftsbereich Biologics wird seine kommerzielle
Verkaufsorganisation in China beibehalten. Lonza meldete damit
zusammenhängende Wertminderungen in Höhe von CHF 183 Millionen sowie
restrukturierungsbezogene Kosten in Höhe von CHF 50 Millionen.

Lonza prognostiziert für 2024 ein flaches Umsatzwachstum bei konstanten
Wechselkursen (kWk) und eine Kern-EBITDA-Marge in den hohen Zwanzigern. Dies
reflektiert eine anhaltend starke Leistung des CDMO-Geschäfts, welche den
Verlust der Moderna-Verkäufen und Vertragsbeendigung im Umfang von ungefähr
CHF 500 Millionen kompensiert. Für 2024 plant Lonza die Investitionsausgaben
bei 25% des Umsatzes zu halten. Lonza bestätigt auch die mittelfristige
Prognose 2024 - 2028.

Der Verwaltungsrat von Lonza schlägt eine Dividendenerhöhung um 14% von CHF
3.50 auf CHF 4.00 pro Aktie vor. Vorbehaltlich der Genehmigung durch die
bevorstehende Generalversammlung werden 50% der Dividende aus der
Kapitaleinlagereserve ausgezahlt und sind somit von der schweizerischen
Verrechnungssteuer befreit.

Aufgrund der starken Bilanz und der positiven Aussichten beabsichtigt Lonza
weiterhin, überschüssiges Kapital durch einen Aktienrückkauf von bis zu CHF
2 Milliarden zurückzugeben. Bis zum 31. Dezember 2023 wurden Aktien im Wert
von etwa CHF 1 Milliarde erworben. Es wird erwartet, dass das gesamte
Rückkaufprogramm im H1 2025 abgeschlossen sein wird.

Überblick über die Geschäftsbereiche

  * Der Geschäftsbereich Biologics verzeichnete ein anhaltend solides
    Umsatzwachstum von 17.6%1 im Vergleich zum Gesamtjahr 2022 und eine
    schwächere Kern-EBITDA-Marge von 34.8%, die durch eine geringere
    Nachfrage nach Dienstleistungen in den frühen Entwicklungsphasen, das
    Hochfahren neuer Projekte und den Portfoliomix beeinflusst wurde.

  * Small Molecules verzeichnete ein starkes Umsatzwachstum von 11.2%1 und
    eine Kern-EBITDA-Marge von 31.4%, was auf die weitere Verlagerung des
    Portfolios zu komplexen und hochwertigen kleinen Molekülen sowie auf die
    gute operative Umsetzung und den Produktmix zurückzuführen ist.

  * Cell & Gene meldete ein Umsatzwachstum von 6.6%1, aufgrund des
    weltweiten schwierigen Finanzierungsumfeld für Kunden in frühen
    Entwicklungsphasen. Der Geschäftsbereich wies eine Kern-EBITDA-Marge von
    9.2% aus, die durch ungünstige Marktbedingungen, Verzögerungen bei
    klinischen Studien und operative Herausforderungen beeinträchtigt wurde.

  * Capsules & Health Ingredients verzeichnete einen Umsatz von -2.4%1,
    infolge geringerer Nachfrage nach Kapseln im Nahrungsmittelergänzung
    Bereich nach der Pandemie und den Abbau von Lagerbeständen bei Kunden.
    Der Geschäftsbereich wies eine Kern-EBITDA-Marge von 28.2% aus, wobei
    die Performance auch aufgrund höherer Rohstoffkosten und ungünstiger
    Wechselkurse schwächer ausfiel.

Finanzielle Entwicklung der Gruppe im Überblick

[IMAGE]

Alle Finanzinformationen für das Geschäftsjahr 2023 sind ungeprüft. Weitere
Einzelheiten zur Leistung und zu den Finanzdaten finden Sie in der
Präsentation für das gesamte Jahr 2023, im Bericht für das gesamte Jahr 2023
und im Bericht über alternative Leistungskennzahlen (APM) 2023.

Über Lonza

Lonza ist eines der weltweit grössten Produktionsunternehmen im
Gesundheitswesen. Auf fünf Kontinenten unterstützt unsere globale Community
von rund 18'000 Kolleginnen und Kollegen Pharma-, Biotech- und
Ernährungsunternehmen dabei, ihre Therapien auf den Markt zu bringen. Mit
unserer Vision, jede Therapie zum Leben zu erwecken, unterstützen wir unsere
Kunden mit einer Kombination aus technologischem Verständnis, erstklassiger
Produktion, wissenschaftlichem Fachwissen, hervorragenden Prozessen und
Innovation. Unsere Arbeit ermöglicht es unseren Kunden, ihre therapeutischen
Entdeckungen zu entwickeln und zu vermarkten, damit ihre Patienten von
lebensrettenden und lebensverbessernden Behandlungen profitieren können.

Unser Geschäft ist so strukturiert, dass wir die komplexen Anforderungen
unserer Kunden in vier Geschäftsbereichen erfüllen können: Biologics, Small
Molecules, Cell & Gene und Capsules & Health Ingredients. Unser Unternehmen
erzielte im Geschäftsjahr 2023 einen Umsatz von CHF 6.7 Milliarden und einem
Kern-EBITDA von CHF 2.0 Milliarden. Erfahren Sie mehr unter www.lonza.com.

Folgen Sie @Lonza auf LinkedIn
Folgen Sie @LonzaGroup auf X

Kontaktinformationen von Lonza

Medienanfragen:
media@lonza.com

Investorenanfragen:
investor.relations@lonza.com


---------------------------------------------------------------------------

Ende der Adhoc-Mitteilung

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:          Deutsch
   Unternehmen:      Lonza Group AG
                     Münchensteinerstrasse 38
                     4052 Basel
                     Schweiz
   Telefon:          +4161 316 81 11
   Internet:         www.lonza.com
   ISIN:             CH0013841017
   Valorennummer:    1384101
   Börsen:           SIX Swiss Exchange
   EQS News ID:      1823537



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1823537 26.01.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-Adhoc: Swiss Re veröffentlicht Financial Condition Report 2023 (deutsch) Swiss Re veröffentlicht Financial Condition Report 2023 Swiss Re Ltd / Schlagwort(e): Jahresergebnis Swiss Re veröffentlicht Financial Condition Report 2023 15.04.2024 / 07:00 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. (Boerse, 15.04.2024 - 07:00) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Herausforderndes Marktumfeld im ersten Quartal 2024 (deutsch) Herausforderndes Marktumfeld im ersten Quartal 2024 waiting on 1879855,news,bloomberg9 waiting on 1879855,news,vwd_sftp_primary Bystronic AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung Herausforderndes Marktumfeld im ersten Quartal 2024 15.04.2024 / 06:30 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. (Boerse, 15.04.2024 - 06:31) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Gateway Real Estate AG veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023 (deutsch) Gateway Real Estate AG veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023 EQS-Ad-hoc: Gateway Real Estate AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Immobilien Gateway Real Estate AG veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023 12.04.2024 / 20:20 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 12.04.2024 - 20:20) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Formycon AG veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023 und Prognose für das Geschäftsjahr 2024 (deutsch) Formycon AG veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023 und Prognose für das Geschäftsjahr 2024 EQS-Ad-hoc: Formycon AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognose Formycon AG veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2023 und Prognose für das Geschäftsjahr 2024 12.04.2024 / 19:27 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 12.04.2024 - 19:28) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Traumhaus AG: Abschluss eines Unternehmenskaufvertrags über wesentliche Vermögenswerte der Traumhaus AG und einer Tochtergesellschaft (deutsch) Traumhaus AG: Abschluss eines Unternehmenskaufvertrags über wesentliche Vermögenswerte der Traumhaus AG und einer Tochtergesellschaft EQS-Ad-hoc: Traumhaus AG / Schlagwort(e): Insolvenz Traumhaus AG: Abschluss eines Unternehmenskaufvertrags über wesentliche Vermögenswerte der Traumhaus AG und einer Tochtergesellschaft 12.04.2024 / 19:05 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 12.04.2024 - 19:06) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Leclanché SA: Leclanché gibt den Rücktritt von Alexander Rhea aus dem Verwaltungsrat bekannt (deutsch) Leclanché SA: Leclanché gibt den Rücktritt von Alexander Rhea aus dem Verwaltungsrat bekannt Leclanché SA / Schlagwort(e): Sonstiges Leclanché SA: Leclanché gibt den Rücktritt von Alexander Rhea aus dem Verwaltungsrat bekannt 12.04.2024 / 19:00 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. (Boerse, 12.04.2024 - 19:01) weiterlesen...