Pflichtmitteilung, DGA

Lalique Group gibt öffentliches Kaufangebot von Silvio Denz bekannt und beabsichtigt Rückzug von der BörseAngebotsprospekt heute veröffentlicht - Angebotsfrist beginnt am 17.

31.05.2024 - 06:46:24

EQS-Adhoc: Lalique Group gibt öffentliches Kaufangebot von Silvio Denz bekannt und beabsichtigt Rückzug von der BörseAngebotsprospekt heute veröffentlicht - Angebotsfrist beginnt am 17. Juni 2024 (deutsch)

Juni 2024

Lalique Group SA / Schlagwort(e): Sonstiges
Lalique Group gibt öffentliches Kaufangebot von Silvio Denz bekannt und
beabsichtigt Rückzug von der Börse Angebotsprospekt heute veröffentlicht -
Angebotsfrist beginnt am 17. Juni 2024

31.05.2024 / 06:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

MEDIENMITTEILUNG - Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Medienmitteilung (PDF)
Media release (PDF)
Communiqué de presse (PDF)

Zürich, 31. Mai 2024 - Die in der Kreation, der Entwicklung, der Vermarktung
und dem weltweiten Vertrieb von Luxusgütern tätige Lalique Group SA (SIX:
LLQ) und ihr Mehrheitsaktionär, Silvio Denz, beabsichtigen, die Aktien von
Lalique Group von der Börse zu nehmen. Den Publikumsaktionären von Lalique
Group unterbreitet Silvio Denz ein öffentliches Kaufangebot mit einer
attraktiven Prämie. Der Verwaltungsrat von Lalique Group unterstützt dieses
Angebot. Als privates Unternehmen kann sich Lalique Group mit ihrem heute
schon sehr geringen Freefloat voll auf das Geschäft konzentrieren und wird
ihre bewährte Diversifikationsstrategie weiter umsetzen.

Über die Jahre der Kotierung der Lalique-Group-Aktien zunächst an der Berner
Börse BX Swiss und seit 2018 an der SIX Swiss Exchange ist der Freefloat der
Gesellschaft gering geblieben und liegt heute noch bei gut 6%. Angesichts
dieses Umstands, der mit der Kotierung verbundenen Kosten und der
kurzfristigen Börsenoptik beabsichtigen Lalique Group sowie Silvio Denz,
Mehrheitsaktionär mit 51.1% und Präsident des Verwaltungsrats, die Gruppe
von der Börse zu nehmen.

Silvio Denz bietet Publikumsaktionären eine attraktive Prämie

Im Zusammenhang mit seinem freiwilligen öffentlichen Kaufangebot offeriert
Silvio Denz den Publikumsaktionärinnen und -aktionären CHF 40 in bar pro
Lalique-Group-Aktie. Dies entspricht einer Prämie von 27.96% im Vergleich
zum volumengewichteten Durchschnittskurs der Lalique-Group-Aktie an der SIX
Swiss Exchange in den letzten 60 Handelstagen vor der Veröffentlichung des
Angebotsprospekts bzw. von 32.45% im Vergleich zum Schlusskurs vom 30. Mai
2024.

Die Ankeraktionäre Müller Handels AG Schweiz, Dharampal Satyapal Limited,
Hansjörg Wyss sowie Claudio Denz haben mit Silvio Denz je separate
Nichtandienungsvereinbarungen abgeschlossen und werden an Lalique Group auch
nach der beabsichtigten Dekotierung beteiligt bleiben.

Der Verwaltungsrat von Lalique Group hat das öffentliche Kaufangebot von
Silvio Denz eingehend geprüft und eine Fairness Opinion von Ernst & Young AG
eingeholt, welche das Angebot aus finanzieller Sicht als fair und angemessen
erachtet. Der Verwaltungsrat empfiehlt den Aktionärinnen und Aktionären
einstimmig, das Angebot anzunehmen.

Silvio Denz sagte: «Lalique Group ist im internationalen Luxusgütermarkt
sehr gut positioniert, und als privates Unternehmen mit einem Aktionariat
aus Unternehmern können wir die künftigen Entwicklungsschritte nachhaltiger
umsetzen. Den Publikumsaktionären danke ich sehr für ihre teilweise sehr
langjährige Treue und ihr Vertrauen.» Nina Müller, CEO von Lalique Group,
fügte hinzu: «Wir wollen weiter auf den Stärken der Marke Lalique und der
einzelnen Geschäftspfeiler aufbauen und das bestehende Potenzial mit einer
langfristigen Perspektive nutzen.»

Das öffentliche Kaufangebot unterliegt üblichen Bedingungen.

An der bevorstehenden Generalversammlung vom 28. Juni 2024 wird der
Verwaltungsrat den Aktionärinnen und Aktionären unter anderem beantragen,
die Dekotierung der Aktien von der SIX Swiss Exchange zu genehmigen.

Roger von der Weid, der bis Ende Januar 2024 CEO von Lalique Group war und
dem Verwaltungsrat seit 2006 angehört, wird an der Generalversammlung nicht
mehr zur Wiederwahl antreten.

Roger von der Weid: «Angesichts der geplanten Dekotierung, die ich voll
unterstütze, bin ich mit Silvio Denz übereingekommen, dass meine Rolle als
exekutiver VR-Vizepräsident nicht mehr im gleichen Ausmass benötigt wird und
ich aus dem Verwaltungsrat ausscheiden werde. Ich durfte während meiner
langen Zeit bei Lalique Group zusammen mit Silvio und unserem grossartigen
Team zahlreiche bedeutsame Meilensteine erreichen. Ich werde dem Unternehmen
verbunden bleiben. Gleichzeitig freue ich mich auf neue Herausforderungen.»

Silvio Denz: «Roger von der Weid war für die Entwicklung und den Erfolg von
Lalique Group während fast zwei Jahrzehnten mitentscheidend und prägend. Mit
seinen profunden Marktkenntnissen, seinen analytischen Fähigkeiten und
seiner Detailkompetenz in unseren Geschäftsfeldern, aber auch mit seinem
enormen Engagement für die Belange des Unternehmens, war er mir ein
jederzeit loyaler, kompetenter und auch kritischer Weggefährte. Wir alle bei
Lalique Group wünschen Roger für die Zukunft nur das Beste.»

Die Einladung zur Generalversammlung mit der vollständigen Traktandenliste
wird am 6. Juni 2024 publiziert.

Angebotsprospekt und indikativer Zeitplan

Der Angebotsprospekt, einschliesslich des Berichts des Verwaltungsrats und
der Fairness Opinion von Ernst & Young AG, wurde heute auf der Website des
Anbieters unter www.silviodenz-offer.com publiziert. Der Bericht des
Verwaltungsrats und die Fairness Opinion stehen ebenfalls unter
www.lalique-group.com zur Verfügung.

Indikativer Zeitplan

Veröffentlichung des Angebotsprospekts 31. Mai 2024
Beginn der Karenzfrist 3. Juni 2024
Ende der Karenzfrist* 14. Juni 2024
Beginn der Angebotsfrist* 17. Juni 2024
Ende der Angebotsfrist (16:00 Uhr MESZ)** 28. Juni 2024
Publikation der provisorischen Meldung des Zwischenergebnisses** 1. Juli
2024
Publikation definitives Zwischenergebnis** 2. Juli 2024
Beginn der Nachfrist** 3. Juli 2024
Ende der Nachfrist (16:00 Uhr MESZ)** 16. Juli 2024
Publikation provisorisches Endergebnis in den elektronischen Medien** 17.
Juli 2024
Publikation definitives Endergebnis** 18. Juli 2024
Vollzug des Angebots** 19. Juli 2024

* Unter Vorbehalt einer Verlängerung der Karenzfrist durch die
Übernahmekommission.

** Der Anbieter behält sich vor, die Angebotsfrist ein oder mehrere Male zu
verlängern oder aufzuschieben, was zu einer Verschiebung der obigen Daten
führen würde

This press release is for informational purposes only and does not
constitute an offer to buy or a solicitation of an offer to sell any
securities of Lalique Group and it does not constitute a prospectus or a
similar notice within the meaning of articles 35 et seqq. or 69 of the Swiss
Financial Services Act. Complete terms and conditions of the offer are set
forth in the offer prospectus which was published on 31 May 2024 (the "Offer
Prospectus"). Holders of shares in Lalique Group are urged to carefully read
the Offer Prospectus because it contains important information about the
offer. This announcement is not for publication, release or distribution in
or into or from any jurisdiction where it would otherwise be prohibited and
does not constitute an offer of securities for sale in such countries.
Please also refer to "Legal Disclaimers" below.

Legal Disclaimers

Forward-Looking Statements
This announcement contains forward-looking statements. Forward-looking
statements are information of a non-historical nature or which relate to
future events and are subject to risks and uncertainties. No assurance can
be given that the transactions described herein will be consummated or as to
the ultimate terms of any such transactions. The offeror undertakes no
obligation to publicly update or revise any forward-looking statements,
whether as a result of new information or future events or for any other
reason.

Important Additional Information
This release is for informational purposes only and does not constitute, or
form part of, any offer or invitation to sell or issue, or any solicitation
of any offer, to purchase or subscribe for any registered shares or other
equity securities in Lalique Group, nor shall it form the basis of, or be
relied on in connection with, any contract therefor. This release is not
part of the offer documentation relating to the tender offer. The terms and
conditions of the tender offer have been published in the Offer Prospectus.
Shareholders of Lalique Group are urged to read the tender offer documents,
which are or will be available at www.silviodenz-offer.com.

Certain Offer Restrictions
The public tender offer (the "Offer") is not being and will not be made,
directly or indirectly, in any country or jurisdiction in which it would be
considered unlawful or otherwise violate any applicable laws or regulations,
or which would require Silvio Denz or any of the companies controlled by him
to change or amend the terms or conditions of the Offer in any way, to make
an additional filing with any governmental, regulatory or other authority or
take additional action in relation to the Offer.

It is not intended to extend the Offer to any such country or jurisdiction.
Any document relating to the Offer must neither be distributed in any such
country or jurisdiction nor be sent into such country or jurisdiction, and
must not be used for the purpose of soliciting the purchase of any
securities of Lalique Group SA by any person or entity resident or
incorporated in any such country or jurisdiction.

The communication is not being made by, and has not been approved by, an
authorised person for the purposes of Section 21 of the Financial Services
and Markets Act 2000 in the United Kingdom.

Reference is made to the Offer Prospectus published today for full offer
restrictions and an overview of certain key differences with U.S. tender
offer procedures and laws.

Notice to U.S. Holders
Shareholders of the Company in the United States (the "U.S.") are advised
that the registered shares of Lalique Group SA ("Lalique Shares") are not
listed on a U.S. securities exchange and that the Company is not subject to
the periodic reporting requirements of the U.S. Securities Exchange Act of
1934, as amended (the "Exchange Act"), and is not required to, and does not,
file any reports with the U.S. Securities and Exchange Commission (the
"SEC") thereunder.

The Offer is being made for the registered shares of the Company, a Swiss
company whose shares are listed on the SIX Swiss Exchange Ltd. ("SIX"), and
is subject to Swiss disclosure and procedural requirements, which are
different from those of the United States.

The Offer is being made in the United States pursuant to Section 14(e) of,
and Regulation 14E under, the Exchange Act, subject to the exemption
provided under Rule 14d-1(c) under the Exchange Act for a tier I tender
offer (the "Tier I Exemption"), and otherwise in accordance with the
requirements of Swiss law. Accordingly, the Offer is subject to disclosure
and other procedural requirements, including with respect to withdrawal
rights, Offer timetable, settlement procedures, waiver of conditions, timing
of payments and procedural requirements that are different from those
applicable under U.S. tender offer procedures and laws. Holders of Lalique
Shares resident in the United States (each a "U.S. Holder") are urged to
consult with their own legal, financial and tax advisors (including with
respect to Swiss law) regarding the Offer.

To the extent permissible under applicable law or regulations, the Offeror
and its affiliates or its brokers and its brokers' affiliates (acting as
agents for the Offeror or its affiliates, as applicable) may from time to
time after the date of this Offer Prospectus and during the pendency of the
Offer, and other than pursuant to the Offer, directly or indirectly purchase
or arrange to purchase Lalique Shares or any securities that are convertible
into, exchangeable for or exercisable for Lalique Shares. These purchases
may occur either in the open market at prevailing prices or in private
transactions at negotiated prices. To the extent information about such
purchases or arrangements to purchase is made public in Switzerland, such
information will be disclosed by means of a press release or other means
reasonably calculated to inform U.S. Holders of the Company of such
information. In addition, the financial advisers to the Offeror may also
engage in ordinary course trading activities in securities of the Company,
which may include purchases or arrangements to purchase such securities. To
the extent required in Switzerland, any information about such purchases
will be made public in Switzerland in the manner required by Swiss law.

In particular, the financial information, any financial statements or
figures included or referenced in this Offer Prospectus have been prepared
in accordance with the applicable accounting standards of, or recognized in,
Switzerland, which may not be comparable to the financial statements or
financial information of U.S. companies. The Offer is being made to U.S.
Holders on the same terms and conditions as those made to all other
shareholders of the Company to whom an offer is made. Any informational
documents, including this Offer Prospectus, are being disseminated to U.S.
Holders on a basis comparable to the method that such documents are provided
to the Company's other shareholders.

As permitted under the Tier I Exemption, the settlement of the Offer is be
based on the applicable Swiss law provisions, which differ from the
settlement procedures customary in the United States, particularly as
regards to the time when payment of the consideration is rendered. The
Offer, which is subject to Swiss law, is being made to U.S. Holders in
accordance with the applicable U.S. securities laws, and applicable
exemptions thereunder, in particular the Tier I Exemption. To the extent the
Offer is subject to U.S. securities laws, those laws only apply to U.S.
Holders of Lalique Shares and will not give rise to claims on the part of
any other person. U.S. Holders should consider that the Offer Price for the
Offer is being paid in CHF and that no adjustment will be made based on
changes in the exchange rate.

It may be difficult for the Company's shareholders to enforce their rights
and any claim they may have arising under the of U.S. federal securities
laws, since the Offeror and the Company are located in a non-U.S.
jurisdiction, and some or all of their officers and directors may be
residents of a non-U.S. jurisdiction. Company shareholders may not be able
to sue the Offeror or the Company or their officers or directors in a
non-U.S. court for violations of the U.S. securities laws. Further, it may
be difficult to compel the Offeror and the Company and their respective
affiliates to subject themselves to a U.S. court's judgment.

The receipt of cash pursuant to this Offer by a U.S. Holder may be a taxable
transaction for U.S. federal income tax purposes and under applicable U.S.
state and local laws, as well as foreign and other tax laws. Each holder of
Lalique Shares is urged to consult his or her independent professional
advisor immediately regarding the tax consequences of an acceptance of the
Offer.

Neither the SEC nor any securities commission of any State of the U.S. has
(i) approved or disapproved of the Offer; (ii) passed upon the merits or
fairness of the Offer; or (iii) passed upon the adequacy, accuracy or
completeness of the disclosure in relation to the Offer. Any representation
to the contrary is a criminal offence in the United States.

Medienkontakt
Lalique Group SA
Elle Steinbrecher
Head of Communication & PR
Grubenstrasse 18
CH-8045 Zürich

Telefon: +41 43 499 45 58
E-Mail: elle.steinbrecher@lalique-group.com

Lalique Group
Die Lalique Group ist ein Nischenunternehmen, das auf die Kreation,
Entwicklung, Vermarktung und den weltweiten Vertrieb von Luxusgütern
spezialisiert ist. Die Geschäftsbereiche umfassen Parfüm, Kosmetik,
Kristall, Schmuck, hochwertige Möbel und Lifestyle-Accessoires sowie Kunst,
Gastronomie und Hotellerie, erlesene Spirituosen und Weine. Das im Jahr 2000
gegründete Unternehmen beschäftigt rund 810 Mitarbeitende
(Vollzeitäquivalent) und hat seinen Hauptsitz in Zürich. Die Marke Lalique,
von der die Gruppe ihren Namen ableitet, wurde 1888 in Paris durch den
Glasmachermeister und Schmuckdesigner René Lalique gegründet. Die Aktien der
Lalique Group (LLQ) sind an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lalique-group.com.


---------------------------------------------------------------------------

Ende der Adhoc-Mitteilung

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:          Deutsch
   Unternehmen:      Lalique Group SA
                     Grubenstrasse 18
                     8045 Zürich
                     Schweiz
   Telefon:          043 499 45 00
   Fax:              043 499 45 03
   E-Mail:           info@lalique-group.com
   Internet:         www.lalique-group.com
   ISIN:             CH0033813293
   Valorennummer:    A0M1KL
   Börsen:           SIX Swiss Exchange
   EQS News ID:      1914929



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1914929 31.05.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-Adhoc: DEMIRE verschiebt Veröffentlichung des geprüften Konzernabschlusses 2023 erneut im Hinblick auf schwebende Restrukturierung der Unternehmensanleihe (deutsch) DEMIRE verschiebt Veröffentlichung des geprüften Konzernabschlusses 2023 erneut im Hinblick auf schwebende Restrukturierung der Unternehmensanleihe EQS-Ad-hoc: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresbericht DEMIRE verschiebt Veröffentlichung des geprüften Konzernabschlusses 2023 erneut im Hinblick auf schwebende Restrukturierung der Unternehmensanleihe 21.06.2024 / 20:14 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 21.06.2024 - 20:14) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Korrektur der Veröffentlichung vom 21.06.2024, 18:45 Uhr CET/CEST - LEHNER INVESTMENTS AG: Verlust deutlich höher als die Hälfte des Grundkapitals (deutsch) Korrektur der Veröffentlichung vom 21.06.2024, 18:45 Uhr CET/CEST - LEHNER INVESTMENTS AG: Verlust deutlich höher als die Hälfte des Grundkapitals EQS-Ad-hoc: LEHNER INVESTMENTS AG / Schlagwort(e): Sonstiges Korrektur der Veröffentlichung vom 21.06.2024, 18:45 Uhr CET/CEST - LEHNER INVESTMENTS AG: Verlust deutlich höher als die Hälfte des Grundkapitals 21.06.2024 / 20:05 CET/CEST Korrektur einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 21.06.2024 - 20:06) weiterlesen...

EQS-Adhoc: LEHNER INVESTMENTS AG: Verlust deutlich höher als die Hälfte des Grundkapitals (deutsch) LEHNER INVESTMENTS AG: Verlust deutlich höher als die Hälfte des Grundkapitals EQS-Ad-hoc: LEHNER INVESTMENTS AG / Schlagwort(e): Sonstiges LEHNER INVESTMENTS AG: Verlust deutlich höher als die Hälfte des Grundkapitals 21.06.2024 / 18:45 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 21.06.2024 - 18:45) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Solarnative meldet Insolvenz an (deutsch) Solarnative meldet Insolvenz an EQS-Ad-hoc: Solarnative GmbH / Schlagwort(e): Insolvenz Solarnative meldet Insolvenz an 21.06.2024 / 16:44 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 21.06.2024 - 16:45) weiterlesen...

EQS-Adhoc: H2 Core AG: Durchführung der angekündigten Barkapitalerhöhung (deutsch) H2 Core AG: Durchführung der angekündigten Barkapitalerhöhung EQS-Ad-hoc: H2 Core AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung H2 Core AG: Durchführung der angekündigten Barkapitalerhöhung 21.06.2024 / 13:43 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 21.06.2024 - 13:43) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Semper idem Underberg AG: Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat zur nächsten Hauptversammlung (deutsch) Semper idem Underberg AG: Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat zur nächsten Hauptversammlung EQS-Ad-hoc: Semper idem Underberg AG / Schlagwort(e): Personalie/Hauptversammlung Semper idem Underberg AG: Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat zur nächsten Hauptversammlung 21.06.2024 / 09:06 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 21.06.2024 - 09:06) weiterlesen...