Pflichtmitteilung, DGA

HÖRMANN Industries korrigiert Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2024 EQS-Ad-hoc: Hörmann Industries GmbH / Schlagwort(e): Prognose / Prognoseänderung HÖRMANN Industries korrigiert Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2024 27.05.2024 / 11:37 CET / CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr.

27.05.2024 - 11:37:42

EQS-Adhoc: HÖRMANN Industries korrigiert Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2024 (deutsch)

HÖRMANN Industries korrigiert Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2024

EQS-Ad-hoc: Hörmann Industries GmbH / Schlagwort(e):
Prognose/Prognoseänderung
HÖRMANN Industries korrigiert Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende
Geschäftsjahr 2024

27.05.2024 / 11:37 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

HÖRMANN Industries korrigiert Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende
Geschäftsjahr 2024

Kirchseeon, 27. Mai 2024 - Die HÖRMANN Industries GmbH (Unternehmensanleihe,
ISIN NO0012938325) reduziert unter Berücksichtigung und Bewertung der
neuesten Absatzprognosen aus der LKW-Industrie und der aktuellen
Auftragslage ihre Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende
Geschäftsjahr 2024. Das Unternehmen erwartet nunmehr Umsatzerlöse zwischen
680 Mio. EUR und 700 Mio. EUR sowie ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT)
zwischen 16 Mio. EUR und 20 Mio. EUR. Zuvor war mit einem Umsatz innerhalb der
Spanne von 700 Mio. EUR bis 730 Mio. EUR sowie einem EBIT zwischen 22 Mio. EUR und
24 Mio. EUR gerechnet worden.

Die Prognoseanpassung der HÖRMANN Gruppe ist auf die vor Kurzem überraschend
durch den Hauptkunden kommunizierte Reduktion des Produktionsprogramms 2024
um rund 15 % gegenüber der Prognose zu Jahresbeginn zurückzuführen. Die nun
abgeschlossene detaillierte interne Analyse zeigt, dass dieser unerwartet
starke Einbruch deutlich negative Auswirkungen auf die positiv geplante
Umsatz- und Ergebnisentwicklung des Geschäftsbereichs HÖRMANN Automotive im
laufenden Geschäftsjahr 2024 hat, der damit voraussichtlich nach dem
operativen Turnaround in 2023 wieder in die Verlustzone rutschen wird.

Kontakt:

HÖRMANN Industries GmbH
Hauptstraße 45-47
D-85614 Kirchseeon
T +49 8091 5630 0
F +49 8091 5630 195
info@hoermann-gruppe.com


Finanz- und Wirtschaftspresse:

IR.on AG
Frederic Hilke
T +49 221 9140 970
hoermann@ir-on.com


Ende der Insiderinformation

---------------------------------------------------------------------------

27.05.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Hörmann Industries GmbH
                   Hauptstr. 45-47
                   85614 Kirchseeon
                   Deutschland
   Telefon:        +49 8091 5630-0
   Fax:            +49 8091 5630-195
   E-Mail:         info@hoermann-gruppe.com
   Internet:       www.hoermann-gruppe.com
   ISIN:           NO0012938325
   WKN:            A351U9
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg,
                   Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1911719



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1911719 27.05.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-Adhoc: CompuGroup Medical SE & Co. KGaA: CompuGroup Medical erwirbt Pridok AS (deutsch). KGaA: CompuGroup Medical erwirbt Pridok AS EQS-Ad-hoc: CompuGroup Medical SE & Co. CompuGroup Medical SE & Co. (Boerse, 25.06.2024 - 20:42) weiterlesen...

EQS-Adhoc: HPI AG: Stundung der Rückzahlungsverpflichtung der Wandelanleihe 2011/2024 bis zum 31. Juli 2024 zur Durchführung einer Gläubigerversammlung gewährt (deutsch) HPI AG: Stundung der Rückzahlungsverpflichtung der Wandelanleihe 2011/2024 bis zum 31. (Boerse, 25.06.2024 - 19:40) weiterlesen...

EQS-Adhoc: creditshelf Aktiengesellschaft: Weitere Abwicklung des Eigenverwaltungsverfahrens (deutsch) creditshelf Aktiengesellschaft: Weitere Abwicklung des Eigenverwaltungsverfahrens EQS-Ad-hoc: creditshelf Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Insolvenz creditshelf Aktiengesellschaft: Weitere Abwicklung des Eigenverwaltungsverfahrens 25.06.2024 / 15:33 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 25.06.2024 - 15:33) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Hendric Groth scheidet aus dem Vorstand aus (deutsch) Hendric Groth scheidet aus dem Vorstand aus EQS-Ad-hoc: Nakiki SE / Schlagwort(e): Personalie Hendric Groth scheidet aus dem Vorstand aus 25.06.2024 / 15:20 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 25.06.2024 - 15:21) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Deutsche Konsum REIT-AG: Erfolgreiche Prolongation von kurzfristig fällig werdenden Finanzverbindlichkeiten von EUR 145,9 Mio. bis zum 30. September 2025 (deutsch) Deutsche Konsum REIT-AG: Erfolgreiche Prolongation von kurzfristig fällig werdenden Finanzverbindlichkeiten von EUR 145,9 Mio. (Boerse, 25.06.2024 - 14:25) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Meyer Burger macht bedeutende Fortschritte bei der Verlagerung des Kerngeschäfts in die USA (deutsch) Meyer Burger macht bedeutende Fortschritte bei der Verlagerung des Kerngeschäfts in die USA Meyer Burger Technology AG / Schlagwort(e): Vereinbarung Meyer Burger macht bedeutende Fortschritte bei der Verlagerung des Kerngeschäfts in die USA 25.06.2024 / 06:45 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. (Boerse, 25.06.2024 - 06:46) weiterlesen...