Hugin, Kolumne

HEDEHUSENE, Dänemark, May 15, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Bau- und Abbruchabfälle machen 30 Prozent des gesamten weltweit produzierten Abfalls aus, wobei schätzungsweise jährlich (https: / / doi.org / 10.3390 / ma15010076)(1) (https: / / doi.org / 10.3390 / ma15010076) durchschnittlich mehr als 35 Prozent davon auf Deponien landen, was auf die dringende Notwendigkeit hinweist, diese Herausforderung zu bewältigen.

15.05.2024 - 14:59:33

GNW-Adhoc: ROCKWOOL nimmt Indien, China und Slowenien in das Rockcycle-Programm auf

HEDEHUSENE, Dänemark, May 15, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Bau- und Abbruchabfälle
machen 30 Prozent des gesamten weltweit produzierten Abfalls aus, wobei
schätzungsweise jährlich (https://doi.org/10.3390/ma15010076)(1)
(https://doi.org/10.3390/ma15010076) durchschnittlich mehr als 35 Prozent davon
auf Deponien landen, was auf die dringende Notwendigkeit hinweist, diese
Herausforderung zu bewältigen.
Mit Rockcycle nimmt ROCKWOOL Steinwollmaterial von Bau-, Renovierungs- und
Abrissbaustellen zurück und recycelt es im Produktionsprozess zu neuen ROCKWOOL-
Produkten. ROCKWOOL hat sich zum Ziel gesetzt, Rockcycle bis 2030 in mindestens
30 Ländern anzubieten. Durch die Aufnahme von Indien, China und Slowenien ist
Rockcycle nun in Europa, Nordamerika und Asien erhältlich.
?Die Baubranche hat ein Abfallproblem. Wertvolle Materialien werden allzu oft
nicht gesammelt und fälschlicherweise dem allgemeinen Abfall zugeführt, der dann
auf der Mülldeponie landet. Glücklicherweise ist es eine inhärente Eigenschaft
von Steinwolle, dass sie endlos recycelt werden kann und dabei ihre mechanischen
und leistungsfähigen Eigenschaften beibehält. Als Vorreiter im Bereich der
Kreislaufwirtschaft in der Baubranche gehen wir ständig an die Grenzen, um
unsere Produkte, unseren Betrieb und unser Geschäftsmodell kreislauffähiger zu
machen", so Mirella Vitale, Senior Vice President der ROCKWOOL Group.
Vorstoß für eine Kreislaufwirtschaft
ROCKWOOL erfährt eine steigende Nachfrage von Architekten, Planern, Ingenieur-
und Bauunternehmen, Behörden und politischen Entscheidungsträgern nach
Möglichkeiten zur Reduzierung von Bau- und Abbruchabfällen. Es fehlt jedoch an
Rechtsvorschriften.
So sollten beispielsweise Schritte unternommen werden, um die Kosten für die
Deponierung zu erhöhen, um Anreize für das Recycling und andere Kreislaufsysteme
zu schaffen und gleichzeitig die Verwendung von nicht recycelbaren Produkten zu
verhindern. Noch effektiver wäre es, ein vollständiges Verbot der Deponierung
von wiederverwertbaren Materialien einzuführen. Dies würde unter anderem den
Rückbau gegenüber dem Abriss und damit eine bessere Trennung der verschiedenen
Abfallströme fördern. Der Gesetzgeber sollte harmonisierte Definitionen für z.
B. recycelte Inhalte und Nebenprodukte festlegen und harmonisierte Kriterien für
die Recyclingfähigkeit in großem Maßstab einführen, um die Verwendung von
Materialien zu erhöhen, die immer wieder recycelt werden können.
?Die EU-Gesetzgebung sollte Anforderungen festlegen und Anreize schaffen, um
langlebige und recycelbare Materialien für die Renovierung bestehender und den
Bau neuer Gebäude zu verwenden und die Deponiekosten zu erhöhen, damit
recycelbare Materialien weiterhin einen Mehrwert in einer Kreislaufwirtschaft
schaffen und gleichzeitig den Abfall reduzieren können", so Mirella Vitale.
Um mehr über Rockcycle zu erfahren, besuchen Sie Rockcycle(®) (rockwool.com)
(https://www.rockwool.com/group/about-us/sustainability/environment/rockcycle/).
Kontakt:
Helge Frandsen,
Telefon +45 22949824
helge.frandsen@rockwool.com (mailto:helge.frandsen@rockwool.com)
Ein Foto zu dieser Mitteilung finden Sie
unter https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/d2e6c29d-61d1-4694-
a628-fe3eb46618c1
--------------------------------------------------------------------------------
(1) https://doi.org/10.3390/ma15010076
Â
@ dpa.de

Weitere Meldungen

GNW-Adhoc: AI-Media präsentiert hochmoderne Untertitelungslösungen auf der Broadcast Asia Expo 2024 SINGAPUR, May 23, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- AI-Media, der weltweit führende Anbieter von KI-gestützten Untertitelungslösungen, kündigt seine Teilnahme an der Broadcast Asia Expo 2024 an, die vom 29. (Boerse, 23.05.2024 - 07:33) weiterlesen...

GNW-Adhoc: Idorsia issues invitation to the 2024 Annual General Meeting of Shareholders Allschwil, Switzerland - May 23, 2024 Idorsia Ltd (SIX: IDIA) today issued the invitation to the upcoming Annual General Meeting (AGM) of Shareholders on behalf of the Board of Directors. (Boerse, 23.05.2024 - 07:05) weiterlesen...

GNW-Adhoc: ONWARD® Medical veranstaltet Webcast zu Einzelheiten der Up-LIFT-Studie und der aktuellen Veröffentlichung in Nature Medicine Ergebnisse der Up-LIFT-Zulassungsstudie in Nature Medicine veröffentlicht Besprechung der Ergebnisse der Zulassungsstudie in einem Webcast in dieser Woche mit Führungskräften des Unternehmens, Studienleitern und Teilnehmern EINDHOVEN, Niederlande, May 22, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Wie ONWARD Medical N.V. (Euronext: ONWD), das Medizintechnikunternehmen, das innovative Therapien zur Stimulation des Rückenmarks entwickelt, um Bewegung, Funktion und Unabhängigkeit von Menschen mit Rückenmarksverletzungen (Spinal Cord Injury, SCI) wiederherzustellen, heute bekanntgab, wird CEO Dave Marver am Donnerstag, den 23. (Boerse, 22.05.2024 - 19:18) weiterlesen...

GNW-Adhoc: Nature Medicine hebt signifikante Verbesserung der Hand- und Armfunktion nach einer Rückenmarksverletzung durch die ONWARD® ARC-EX® Therapie hervor ARC Therapy(TM) hat sich in einer globalen Zulassungsstudie* als sicher und wirksam erwiesen 90 % der Teilnehmer verbesserten entweder die Kraft oder die Funktion der oberen Gliedmaßen* Verbesserung bei Teilnehmern bis zu 34 Jahre nach der Verletzung nachgewiesen* 87 % der Teilnehmer berichteten auch über eine Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität* EINDHOVEN, Niederlande, May 21, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- ONWARD Medical N.V. (Euronext: ONWD), das Medizintechnologieunternehmen, das innovative Rückenmarkstimulationstherapien entwickelt, um die Bewegung, Funktion und Unabhängigkeit von Menschen mit Rückenmarksverletzungen (Spinal Cord Injury, SCI) wiederherzustellen, gibt heute die Veröffentlichung der Ergebnisse der globalen Up-LIFT (https://clinicaltrials.gov/study/NCT04697472) - Zulassungsstudie in Nature Medicine (https://www.nature.com/articles/s41591- 024-02940-9) bekannt. (Boerse, 21.05.2024 - 23:58) weiterlesen...

GNW-Adhoc: BioNTech präsentiert auf der ASCO-Jahrestagung 2024 klinische Daten-Updates zu innovativen Immuntherapie-Kandidaten. MAINZ, Deutschland, 21. Mai 2024 - BioNTech SE (https://www.biontech.com/de/de/home.html) (Nasdaq: BNTX, ?BioNTech" oder ?das Unternehmen") wird auf der diesjährigen Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (?ASCO"), die vom 31. GNW-Adhoc: BioNTech präsentiert auf der ASCO-Jahrestagung 2024 klinische Daten-Updates zu innovativen Immuntherapie-Kandidaten (Boerse, 21.05.2024 - 12:50) weiterlesen...

GNW-Adhoc: Idorsia announces changes to Idorsia Executive Committee and Board of Directors. 53 LR * Jean-Paul Clozel to retire as CEO and stand for election as Chairman of the Board of Directors * Mathieu Simon to stand for re-election to the Board - taking on the role of Vice-Chairman and Lead Independent Director * André C. Ad hoc announcement pursuant to Art. (Boerse, 21.05.2024 - 07:05) weiterlesen...