Pflichtmitteilung, DGA

Gigaset AG i.L.: Vorstand erweitert; Möglichkeiten zur Revitalisierung der Gesellschaft durch Insolvenzplanverfahren / Investorenlösung werden geprüft EQS-Ad-hoc: Gigaset AG / Schlagwort(e): Personalie Gigaset AG i.L.: Vorstand erweitert; Möglichkeiten zur Revitalisierung der Gesellschaft durch Insolvenzplanverfahren / Investorenlösung werden geprüft 08.02.2024 / 09:51 CET / CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr.

08.02.2024 - 09:51:50

EQS-Adhoc: Gigaset AG i.L.: Vorstand erweitert; Möglichkeiten zur Revitalisierung der Gesellschaft durch Insolvenzplanverfahren / Investorenlösung werden geprüft (deutsch)

Gigaset AG i.L.: Vorstand erweitert; Möglichkeiten zur Revitalisierung der Gesellschaft durch Insolvenzplanverfahren / Investorenlösung werden geprüft

EQS-Ad-hoc: Gigaset AG / Schlagwort(e): Personalie
Gigaset AG i.L.: Vorstand erweitert; Möglichkeiten zur Revitalisierung der
Gesellschaft durch Insolvenzplanverfahren / Investorenlösung werden geprüft

08.02.2024 / 09:51 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad hoc Meldung
WKN: 515600 / WKN A14KQ7

Bocholt, 8. Februar 2024


Gigaset AG i.L.: Vorstand erweitert; Möglichkeiten zur Revitalisierung der
Gesellschaft durch Insolvenzplanverfahren / Investorenlösung werden geprüft

Bocholt, 8. Februar 2024 [09:52 Uhr] - Der Aufsichtsrat der Gigaset AG i.L.,
über deren Vermögen am 1. Januar 2024 das Regelinsolvenzverfahren eröffnet
wurde, hat heute beschlossen, den Vorstand der Gesellschaft zu erweitern und
zum 12. Februar 2024 die Herren Gerrit Jan Konijnenberg, Guoyu Du, Sean Hsin
Jan Fang und Ran Tao interimsweise für vier Monate zu weiteren
Vorstandsmitgliedern zu bestellen. Der bisherige Alleinvorstand Dr. Magnus
Ekerot bleibt weiterhin Vorstandsvorsitzender.

Die Erweiterung des Vorstands erfolgt vor dem Hintergrund von Gesprächen des
Insolvenzverwalters Dr. Markus Wischemeyer mit der Gold Gear Investment
(Singapore) Pte. Ltd. ("Gold Gear") über eine mögliche Investorenlösung zur
Vorlage eines Insolvenzplans an die Gläubiger und sonstigen
Prozessbeteiligten. Gold Gear hat dem Insolvenzverwalter zur Ermöglichung
des Prozesses eine befristete Zusage zur Deckung der durch die
Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs im eröffneten Insolvenzverfahren
voraussichtlich entstehenden Fortführungsverluste gegeben. Gold Gear hat in
Aussicht gestellt, zeitnah einen Vorschlag für einen Insolvenzplan mit Ziel
der Sanierung und Beendigung des Insolvenzverfahrens zu unterbreiten.

Die entsprechenden Erwägungen bestehen unabhängig von dem am 24. Januar 2024
bekannt gegebenen Vertrag zur Veräußerung des Betriebs und der weiteren
Vermögenswerte der Gigaset Communications GmbH an eine Tochtergesellschaft
der VTech Holdings Limited.

Der Insolvenzverwalter steht den Gesprächen mit Gold Gear im Sinne der
bestmöglichen Befriedigung der Gläubiger der Gigaset AG i.L. offen und
konstruktiv gegenüber. Ob und wenn ja, innerhalb welchen Zeitraums eine
Investorenlösung zustande kommen und ein Insolvenzplan vorgelegt werden
wird, ist derzeit noch offen.


Gigaset AG i.L.
Der Vorstand

Die Gigaset AG ist im General Standard der Deutschen Börse notiert. Die
Aktien werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol GGS (ISIN:
DE0005156004) gehandelt.


Ende der Insiderinformation

---------------------------------------------------------------------------

08.02.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Gigaset AG
                   Frankenstr. 2
                   46395 Bocholt
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)89 444 456 866
   Fax:            +49(0)89 444 456 930
   E-Mail:         info@gigaset.com
   Internet:       www.gigaset.com
   ISIN:           DE0005156004
   WKN:            515600
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1832963



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1832963 08.02.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-Adhoc: Zug Estates Gruppe mit erfreulichem operativen Ergebnis (deutsch) Zug Estates Gruppe mit erfreulichem operativen Ergebnis Zug Estates Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Immobilien Zug Estates Gruppe mit erfreulichem operativen Ergebnis 21.02.2024 / 06:30 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. (Boerse, 21.02.2024 - 06:31) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Anpassung der den Minderheitsaktionären von Adtran Networks SE zurechenbaren Ergebnisse und des der ADTRAN Holdings zurechenbaren Nettoverlusts und Verlusts pro Aktie für Q1 2023 bis Q3 2023 (deutsch) Anpassung der den Minderheitsaktionären von Adtran Networks SE zurechenbaren Ergebnisse und des der ADTRAN Holdings zurechenbaren Nettoverlusts und Verlusts pro Aktie für Q1 2023 bis Q3 2023 EQS-Ad-hoc: Adtran Holdings, Inc. (Boerse, 20.02.2024 - 22:51) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Persönlich haftende Gesellschafterin der CompuGroup Medical SE & Co. KGaA beabsichtigt Dividendenerhöhung (deutsch) Persönlich haftende Gesellschafterin der CompuGroup Medical SE & Co. (Boerse, 20.02.2024 - 20:35) weiterlesen...

EQS-Adhoc: windeln.de SE: Jahresabschluss 2023 im Zusammenhang mit Ende des Insolvenzverfahrens wahrscheinlich verspätet (deutsch) windeln.de SE: Jahresabschluss 2023 im Zusammenhang mit Ende des Insolvenzverfahrens wahrscheinlich verspätet EQS-Ad-hoc: windeln.de SE / Schlagwort(e): Jahresbericht/Sonstiges windeln.de SE: Jahresabschluss 2023 im Zusammenhang mit Ende des Insolvenzverfahrens wahrscheinlich verspätet 20.02.2024 / 19:17 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 20.02.2024 - 19:18) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Cliq Digital AG: CLIQ Digital beschließt Kapitalrückführung an die Aktionäre im Wege eines Aktienrückkaufprogramms von bis zu 13 Millionen EUR und nicht durch Ausschüttung einer Dividende im Jahr 2024 (deutsch) Cliq Digital AG: CLIQ Digital beschließt Kapitalrückführung an die Aktionäre im Wege eines Aktienrückkaufprogramms von bis zu 13 Millionen EUR und nicht durch Ausschüttung einer Dividende im Jahr 2024 EQS-Ad-hoc: Cliq Digital AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf Cliq Digital AG: CLIQ Digital beschließt Kapitalrückführung an die Aktionäre im Wege eines Aktienrückkaufprogramms von bis zu 13 Millionen EUR und nicht durch Ausschüttung einer Dividende im Jahr 2024 20.02.2024 / 14:27 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 20.02.2024 - 14:28) weiterlesen...

EQS-Adhoc: H&R GmbH & Co. KGaA: Vorläufiges Jahresergebnis 2023 (deutsch). KGaA: Vorläufiges Jahresergebnis 2023 EQS-Ad-hoc: H&R GmbH & Co. H&R GmbH & Co. (Boerse, 20.02.2024 - 13:58) weiterlesen...