Hugin, Kolumne

Gemeinsame Bildungsinitiative konzentriert sich auf die Vorteile des Interferon- Gamma-Release-Assays (IGRA) für medizinisches Fachpersonal / / Aktualisierte Richtlinien der US-amerikanischen CDC schreiben IGRA-Tests für Personen ab 2 Jahren aus Ländern mit hoher Tuberkulose-Inzidenz bei Gesundheitsprüfung für US- Visum vor / / Globales, CPD-akkreditiertes QIAGEN-Event vor dem Welttuberkulosetag mit Fokus auf Tuberkulose-Screening, präventiver Therapie und Herausforderungen für Risikogruppen GERMANTOWN, Maryland und VENLO, Niederlande, March 18, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- QIAGEN (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) hat heute eine Partnerschaft mit der International Panel Physicians Association (IPPA) bekannt gegeben, um Vertragsarztpraxen der US-Botschaft weltweit über die neuesten Anforderungen für Tuberkulose (TB)-Screenings zu informieren und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

18.03.2024 - 21:10:05

GNW-Adhoc: QIAGEN und International Panel Physicians Association fördern gemeinsam Bewusstsein für Tuberkulose-Screenings

Gemeinsame Bildungsinitiative konzentriert sich auf die Vorteile des Interferon-
Gamma-Release-Assays (IGRA) für medizinisches Fachpersonal // Aktualisierte
Richtlinien der US-amerikanischen CDC schreiben IGRA-Tests für Personen ab 2
Jahren aus Ländern mit hoher Tuberkulose-Inzidenz bei Gesundheitsprüfung für US-
Visum vor // Globales, CPD-akkreditiertes QIAGEN-Event vor dem
Welttuberkulosetag mit Fokus auf Tuberkulose-Screening, präventiver Therapie und
Herausforderungen für Risikogruppen
GERMANTOWN,  Maryland und VENLO, Niederlande, March 18, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) --
QIAGEN  (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) hat heute eine Partnerschaft
mit  der International Panel  Physicians Association (IPPA)  bekannt gegeben, um
Vertragsarztpraxen der US-Botschaft weltweit über die neuesten Anforderungen für
Tuberkulose   (TB)-Screenings   zu   informieren  und  bei  deren  Umsetzung  zu
unterstützen.  Ein besonderer Schwerpunkt liegt  auf den neuen Anforderungen für
Interferon-Gamma-Release-Assays  (IGRA) und den  damit verbundenen Vorteilen für
Patientinnen und Patienten sowie medizinisches Fachpersonal.
Erst  vor kurzem  haben die  US-amerikanischen Centers  for Disease  Control and
Prevention   (CDC)  die  Richtlinien  für  neue  TB-Screening-Anforderungen  für
Einwanderinnen   und   Einwanderer  in  die  Vereinigten  Staaten  aktualisiert.
Gemeinsam  setzen sich QIAGEN und der IPPA für die Anwendung von IGRA-Tests ein,
wie  dem QuantiFERON-TB Plus von  QIAGEN, um einen sicheren Einwanderungsprozess
zu gewährleisten und den weltweiten Kampf gegen TB zu unterstützen. Die IPPA ist
eine  in den USA  ansässige gemeinnützige Organisation  von Ärztinnen und Ärzten
und  führt  die  von  Regierungen  in  Ländern  wie den USA, Australien, Kanada,
Neuseeland    und    Großbritannien    für    Einwanderungen    vorgeschriebenen
Gesundheitsprüfungen durch.
?Durch  unsere Zusammenarbeit  mit der  IPPA können  wir das Bewusstsein für die
Vorteile  von  IGRA-Tests  erhöhen  und  die  nationale  Strategie  der  USA zur
Auslöschung von Tuberkulose bis 2050 unterstützen. Diese Partnerschaft wird dazu
führen,  latente Tuberkulose-Infektionen  vor der  Abreise in  die USA besser zu
erkennen   und   Einwanderinnen  und  Einwanderer  zu  identifizieren,  die  von
präventiven  Behandlungen profitieren können", sagte Fernando Beils, Senior Vice
President und Leiter des Geschäftsbereichs Molekulare Diagnostik bei QIAGEN.
Alexandra  Ortega, Geschäftsführerin der IPPA, ergänzte: ?Die Zusammenarbeit mit
QIAGEN  ermöglicht es uns, Vertragsarztpraxen der US-Botschaft über die neuesten
Tuberkulose-Screening-Anforderungen   aufzuklären   und   sicherzustellen,  dass
Patientinnen  und Patienten  die genauesten  und effizientesten  Tests erhalten.
Diese  Partnerschaft wird eine entscheidende  Rolle in den weltweiten Bemühungen
zur Bekämpfung der Tuberkulose spielen."
Ab  dem 1. Oktober  2024 fordern die  aktualisierten CDC-Richtlinien einen IGRA-
Test für alle Personen ab einem Alter von zwei Jahren. Dies gilt für Einreisende
aus  Ländern  mit  einer  TB-Inzidenzrate  von  mehr  als 20 Fällen pro 100.000
Menschen,  die eine Gesundheitsprüfung für  ein US-Visum durchlaufen. Bisher war
dies nur für Kinder im Alter von 2 bis 14 Jahren erforderlich.
Im  Vorfeld  des  Welttuberkulosetages,  richtet  QIAGEN  am  21. März  2024 ein
globales,  CPD-akkreditiertes Event aus,  bei dem führende  TB-Experten über TB-
Infektionsscreenings   und   präventive   Therapien   zur  Eliminierung  von  TB
diskutieren. Das Programm wird die globale TB-Landschaft, Fortschritte bei Tests
und  Prävention sowie das  Screening von Migrantinnen  und Migranten beleuchten.
Eine  Podiumsdiskussion  wird  sich  mit TB-Epidemiologie, Kostenwirksamkeit und
Herausforderungen für Risikogruppen wie Einwandernde sowie Kinder befassen.
TB ist eine ansteckende bakterielle Infektion, die hauptsächlich über den Husten
von  Patientinnen und  Patienten mit  der aktiven  Form der Krankheit verbreitet
wird.  Die  Weltgesundheitsorganisation  (WHO)  schätzt,  dass  es im Jahr 2022
weltweit  mehr  als  10 Millionen  neue  Fälle  von aktiver TB und 1,3 Millionen
Todesfälle  gab. Weltweit hat schätzungsweise etwa ein Viertel der Menschen eine
latente  TB-Infektion, von denen wiederum 5-10% im  Laufe ihres Lebens aktive TB
entwickeln  werden. Das Screening  auf latente TB-Infektionen  ist daher für den
Kampf gegen TB unerlässlich.
QIAGENs QuantiFERON-TB Gold Plus-Assay erkennt TB-Infektionen präzise. Der Assay
identifiziert Interferon-Gamma, das von T-Zellen als Reaktion auf TB-spezifische
Antigene  freigesetzt wird. Dieser  Test erfordert nur  einen Arztbesuch und ist
leistungsfähiger  als  der  über  hundert  Jahre alte Tuberkulin-Hauttest (TST),
insbesondere  bei Patientinnen und Patienten aus Ländern mit hoher TB-Belastung,
die eine BCG-Impfung erhalten haben. Die CDC und die WHO befürworten den Einsatz
von QuantiFERON-TB Gold Plus im Kampf gegen die globale TB-Epidemie.
Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden
Sie  unter https://www.qiagen.com/us/applications/tb-management/events/world-tb-
day
Über QIAGEN
QIAGEN N.V., eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende
Anbieter  von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse
aus  biologischen  Proben.  Die  Probentechnologien  von  QIAGEN ermöglichen die
Aufreinigung  und Verarbeitung von  DNS, RNS und  Proteinen aus Blut, Gewebe und
anderen  Stoffen. Testtechnologien machen diese  Biomoleküle sichtbar und bereit
zur  Analyse.  Bioinformatik-Lösungen  und  Wissensdatenbanken  helfen  bei  der
Interpretation  von  Daten  zur  Gewinnung  relevanter  und  praktisch nutzbarer
Erkenntnisse.   Automationslösungen   integrieren   diese   zu   nahtlosen   und
kosteneffizienten  molekularen Test-Workflows. QIAGEN stellt seine Lösungen mehr
als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge)
und  Life Sciences (akademische Forschung, pharmakologische F&E und industrielle
Anwendungen,  hauptsächlich  Forensik)  zur  Verfügung.  Zum  31. Dezember 2023
beschäftigte  QIAGEN  weltweit  rund  6.000 Mitarbeiter  an  über 35 Standorten.
Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com.
Forward-Looking Statement
Einige  der Angaben in dieser Pressemitteilung  können im Sinne von Section 27A
des  U.S. Securities Act (US-Wertpapiergesetz) von 1933 in ergänzter Fassung und
Section  21E des  U.S.  Securities  Exchange  Act  (US-Börsengesetz) von 1934 in
ergänzter Fassung als zukunftsgerichtete Aussagen (?forward-looking statements")
gelten.  Soweit  in  dieser  Meldung  zukunftsgerichtete  Aussagen  über QIAGENs
Produkte,   inklusive  der  in  Reaktion  auf  die  COVID-19-Pandemie  genutzten
Produkte,  den Zeitplan für  Markteinführungen und Entwicklungen, regulatorische
Genehmigungen,  finanzielle  und  operative  Prognosen,  Wachstum,  Expansionen,
Kollaborationen,  Märkte,  Strategie  oder  operative Ergebnisse gemacht werden,
einschließlich  aber nicht  begrenzt auf  die zu  erwartenden Ergebnisse für den
bereinigten  Nettoumsatz  und  den  bereinigten  verwässerten  Gewinn  je Aktie,
geschieht  dies  auf  der  Basis  derzeitiger  Erwartungen und Annahmen, die mit
vielfältigen  Unsicherheiten  und  Risiken  verbunden  sind.  Dazu  zählen unter
anderem:  Risiken  im  Zusammenhang  mit Wachstumsmanagement und internationalen
Geschäftsaktivitäten  (einschließlich Auswirkungen  von Währungsschwankungen und
der  Abhängigkeit von regulatorischen sowie Logistikprozessen); Schwankungen der
Betriebsergebnisse und ihre Verteilung auf unsere Kundengruppen; die Entwicklung
der  Märkte für unsere Produkte an Kunden in der Akademischen Forschung, Pharma,
Angewandte   Testverfahren   und   Molekulare  Diagnostik;  Veränderung  unserer
Beziehungen   zu   Kunden,   Lieferanten   und   strategischen   Partnern,   das
Wettbewerbsumfeld,   schneller   oder   unerwarteter   technologischer   Wandel,
Schwankungen  in der Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschließlich allgemeiner
wirtschaftlicher  Entwicklungen,  Höhe  und  Verfügbarkeit  der  Budgets unserer
Kunden  und sonstiger  Faktoren), die  Möglichkeit, die regulatorische Zulassung
für  unsere Produkte zu erhalten, Schwierigkeiten  bei der Anpassung von QIAGENs
Produkten  an  integrierte  Lösungen  und  die Herstellung solcher Produkte, die
Fähigkeit des Unternehmens, neue Produktideen zu entwickeln, umzusetzen und sich
von  den  Produkten  der  Wettbewerber  abzuheben  sowie  vor  dem Wettbewerb zu
schützen,   Marktakzeptanz  neuer  Produkte  und  die  Integration  akquirierter
Geschäfte  und Technologien;  Maßnahmen von  Regierungen; globale oder regionale
wirtschaftliche  Entwicklungen;  wetter-  oder  transportbedingte Verzögerungen,
Naturkatastrophen,  politische Krisen  oder Krisen  im Bereich  der öffentlichen
Gesundheit,  einschließlich des Ausmaßes und der Dauer der COVID-19-Pandemie und
-  3 - ihrer  Auswirkungen auf  die Nachfrage  nach unseren Produkten und andere
Aspekte  unseres Geschäfts, oder  sonstige Ereignisse höherer  Gewalt; sowie die
Möglichkeit,  dass der  erwartete Nutzen  im Zusammenhang  mit den jüngsten oder
anstehenden  Akquisitionen, nicht  wie erwartet  eintritt; und  andere Faktoren,
angesprochen unter ?Risikofaktoren" in Absatz 3 des aktuellen Annual Report Form
20-F.  Weitere Informationen  finden Sie  in Berichten,  die QIAGEN bei der U.S.
Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht hat.
Source: QIAGEN N.V.
Category: Corporate
Kontakte QIAGEN:
 Investor Relations                     Public Relations
 John Gilardi         +49 2103 29 11711 Thomas Theuringer     +49 2103 29 11826
 Phoebe Loh           +49 2103 29 11457 Daniela Berheide      +49 2103 29 11676
 E-Mail:                                E-Mail: pr@QIAGEN.com
 ir@QIAGEN.com                          (mailto:pr@QIAGEN.com
 (mailto:ir@QIAGEN.co                   )
 m)Â
@ dpa.de

Weitere Meldungen

GNW-Adhoc: Merus kündigt Veröffentlichung eines Abstracts zu Petosemtamab mit Pembrolizumab als Erstlinienbehandlung von rezidivierenden/metastasierten Kopf- und Halstumoren der ASCO®-Jahrestagung 2024 an - 60%ige Ansprechrate bei 10 auswertbaren Patienten beobachtet - Günstiges Sicherheitsprofil bei 26 Patienten, die bis zum Stichtag des Abstracts eingeschlossen waren, wobei keine signifikanten überlappenden Toxizitäten beobachtet wurden - Telefonkonferenz am Dienstag, 28. (Boerse, 25.05.2024 - 03:35) weiterlesen...

GNW-Adhoc: Merus kündigt die Veröffentlichung von Abstracts für die Präsentation auf der ASCO®-Jahrestagung 2024 an * MCLA-145 als Monotherapie und in Kombination mit Pembrolizumab - Präsentation im mündlichen Kurzvortrag: 2. (Boerse, 25.05.2024 - 03:13) weiterlesen...

GNW-Adhoc: Rackspace Technology baut Marktführerschaft mit Ernennung zum Global Alliances Service Provider of the Year, Americas von Dell Technologies weiter aus SAN ANTONIO, May 24, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Rackspace Technology(®) (NASDAQ: RXT) - das führende Unternehmen für End-to-End-, Hybrid-Multicloud- und KI- Lösungen - gab heute seine Auszeichnung als ?Dell Technologies Global Alliances Service Provider of the Year, Americas" bekannt. (Boerse, 24.05.2024 - 17:15) weiterlesen...

GNW-Adhoc: ONWARD® Medical berichtet über das 1. Quartal 2024 und die bisherigen Höhepunkte des Jahres Ergebnisse der Up-LIFT-Zulassungsstudie in Nature Medicine veröffentlicht Einreichung des De-Novo-Antrags für das ARC-EX(®)-System bei der FDA Erfolgreiche Einwerbung von 20 Mio. (Boerse, 24.05.2024 - 03:24) weiterlesen...

GNW-Adhoc: AI-Media präsentiert hochmoderne Untertitelungslösungen auf der Broadcast Asia Expo 2024 SINGAPUR, May 23, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- AI-Media, der weltweit führende Anbieter von KI-gestützten Untertitelungslösungen, kündigt seine Teilnahme an der Broadcast Asia Expo 2024 an, die vom 29. (Boerse, 23.05.2024 - 07:33) weiterlesen...

GNW-Adhoc: Idorsia issues invitation to the 2024 Annual General Meeting of Shareholders Allschwil, Switzerland - May 23, 2024 Idorsia Ltd (SIX: IDIA) today issued the invitation to the upcoming Annual General Meeting (AGM) of Shareholders on behalf of the Board of Directors. (Boerse, 23.05.2024 - 07:05) weiterlesen...