Pflichtmitteilung, DGA

Energiedienst Holding AG: Vorläufiges EBIT 2023 über Vorjahresniveau und deutlich über Halbjahresprognose Energiedienst Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Energiedienst Holding AG: Vorläufiges EBIT 2023 über Vorjahresniveau und deutlich über Halbjahresprognose 02.02.2024 / 06:32 CET / CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art.

02.02.2024 - 06:32:53

EQS-Adhoc: Energiedienst Holding AG: Vorläufiges EBIT 2023 über Vorjahresniveau und deutlich über Halbjahresprognose (deutsch)

Energiedienst Holding AG: Vorläufiges EBIT 2023 über Vorjahresniveau und deutlich über Halbjahresprognose

Energiedienst Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Energiedienst Holding AG: Vorläufiges EBIT 2023 über Vorjahresniveau und
deutlich über Halbjahresprognose

02.02.2024 / 06:32 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad hoc-Mitteilung - gemäss Art. 53 KR der Schweizer Börse SIX (CH) -

Energiedienst Holding AG:
Vorläufiges EBIT 2023 über Vorjahresniveau und deutlich über
Halbjahresprognose

Laufenburg, 2. Februar 2024. Die Energiedienst Holding AG wird zum 31.
Dezember 2023 voraussichtlich mit einem höheren EBIT abschliessen als im
Vorjahr.

Es zeichnet sich ab, dass das EBIT, also das Ergebnis vor Zinsen und
Steuern, den entsprechenden Vorjahreswert konsolidiert um rund 4 Millionen
Euro überschreiten und rund 107 Millionen Euro betragen wird. Die
Energiedienst Holding AG hatte zum Halbjahr 2023 ein EBIT in der
Grössenordnung von 80 Millionen Euro zum Jahresende 2023 erwartet.

Das Adjusted EBIT, das die operative Ergebnisentwicklung widerspiegelt, wird
voraussichtlich bei rund 123 Millionen Euro liegen und somit den
Vorjahreswert von rund 60 Millionen Euro sowie den beim Halbjahresabschluss
erwarteten Wert von rund 100 Millionen Euro zum Jahresabschluss deutlich
übertreffen. Die Steigerung des Adjusted EBITs um voraussichtlich rund 64
Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr resultiert im Wesentlichen aus einer
deutlich besseren Produktion der Laufwasserkraftwerke in Verbindung mit
einem deutlich höheren Vermarktungsniveau. Insbesondere die sehr gute
Wasserführung im November und Dezember führt zum Jahresende zu einem
deutlich höheren Ergebnisbeitrag als noch zum Halbjahr erwartet.

Die ergebniswirksamen Bewertungseffekte aus der Personalvorsorge, die das
EBIT beeinflussen, fallen im Vergleich zum Vorjahr aufgrund einer
rückläufigen Zinsentwicklung zum Jahresende um rund 40 Millionen Euro
deutlich tiefer aus als im Vorjahr. Das Vorjahr war durch einen deutlichen
Zinsanstieg positiv beeinflusst. Das EBIT des Geschäftsjahres 2023 ist
ausserdem durch das buchhalterische Recycling eines Goodwills in Höhe von
rund 19.5 Millionen Euro belastet. Dies ist auf den Heimfall der
Kraftwerkkonzessionen Mörel und Ernen im Wallis, Schweiz, zurückzuführen,
die von der quotenkonsolidierten Rhonewerke AG gehalten werden. Dieser
Goodwill wurde bei der Erstkonsolidierung direkt mit dem Eigenkapital
verrechnet. Die Energiedienst Holding AG publiziert ihre Geschäftszahlen
nach den Schweizer Rechnungslegungsstandards Swiss GAAP FER. Daher werden
die Effekte aus der Bewertung der Pensionen und des Recyclings des Goodwills
direkt im EBIT gebucht.

Die Nettoinvestitionen sind 2023 voraussichtlich um rund 35 Millionen Euro
auf nunmehr rund 110 Millionen Euro gestiegen. Auf die Erhöhung entfallen
rund 24 Millionen Euro auf höhere Bruttoinvestitionen und rund 12 Millionen
Euro auf tiefere Desinvestitionen gegenüber dem Vorjahr.

Diese Einschätzung ist noch vorläufig. Änderungen sind bei der endgültigen
Erstellung des Jahresabschlusses noch möglich. Die erforderlichen
Gremien-Entscheide stehen noch aus.

Die Veröffentlichung der endgültigen Jahresabschlusszahlen für das Jahr 2023
erfolgt am 22. Februar 2024. Der Geschäftsbericht wird ebenfalls zu diesem
Datum publiziert.

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch / Emittent: Energiedienst Holding AG, Baslerstrasse 44,
CH-5080 Laufenburg, Telefon: +41.62.869 22 22, Fax: +41.62.869 25 81,
info@energiedienst.ch, www.energiedienst.ch, ISIN: CH 001 573 870 8


---------------------------------------------------------------------------

Ende der Adhoc-Mitteilung

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:          Deutsch
   Unternehmen:      Energiedienst Holding AG
                     Basler Strasse 44
                     5080 Laufenburg
                     Schweiz
   Telefon:          +41 62 / 869-2222
   Fax:              +41 62 / 869-2100
   E-Mail:           info@energiedienst.de
   Internet:         www.energiedienst.ch
   ISIN:             CH0039651184
   Valorennummer:    A0Q40B
   Börsen:           SIX Swiss Exchange
   EQS News ID:      1828503



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1828503 02.02.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-Adhoc: MBH Corporation Plc: (deutsch) MBH Corporation Plc: EQS-Ad-hoc: MBH Corporation Plc / Schlagwort(e): Insolvenz MBH Corporation Plc: 23.02.2024 / 22:44 GMT/BST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 23.02.2024 - 23:44) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Meyer Burger publiziert Einladung zur ausserordentlichen GV betreffend Bezugsrechtsemission von 200 bis zu 250 Millionen CHF (deutsch) Meyer Burger publiziert Einladung zur ausserordentlichen GV betreffend Bezugsrechtsemission von 200 bis zu 250 Millionen CHF Meyer Burger Technology AG / Schlagwort(e): Generalversammlung Meyer Burger publiziert Einladung zur ausserordentlichen GV betreffend Bezugsrechtsemission von 200 bis zu 250 Millionen CHF 23.02.2024 / 22:00 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. (Boerse, 23.02.2024 - 22:01) weiterlesen...

EQS-Adhoc: SGL Carbon prüft strategische Optionen für den Geschäftsbereich Carbon Fibers (deutsch) SGL Carbon prüft strategische Optionen für den Geschäftsbereich Carbon Fibers EQS-Ad-hoc: SGL CARBON SE / Schlagwort(e): Sonstiges SGL Carbon prüft strategische Optionen für den Geschäftsbereich Carbon Fibers 23.02.2024 / 18:11 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 23.02.2024 - 18:11) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Francotyp-Postalia Holding AG: Aufsichtsrat bestellt Friedrich Conzen als designierten neuen Vorstandsvorsitzenden (deutsch) Francotyp-Postalia Holding AG: Aufsichtsrat bestellt Friedrich Conzen als designierten neuen Vorstandsvorsitzenden EQS-Ad-hoc: Francotyp-Postalia Holding AG / Schlagwort(e): Personalie Francotyp-Postalia Holding AG: Aufsichtsrat bestellt Friedrich Conzen als designierten neuen Vorstandsvorsitzenden 23.02.2024 / 15:27 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 23.02.2024 - 15:27) weiterlesen...

EQS-Adhoc: MBH Corporation Plc: Mohid Miah tritt als Exekutivdirektor und Verwaltungsratssekretär zurück (deutsch) MBH Corporation Plc: Mohid Miah tritt als Exekutivdirektor und Verwaltungsratssekretär zurück EQS-Ad-hoc: MBH Corporation Plc / Schlagwort(e): Personalie MBH Corporation Plc: Mohid Miah tritt als Exekutivdirektor und Verwaltungsratssekretär zurück 23.02.2024 / 11:59 GMT/BST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 23.02.2024 - 12:59) weiterlesen...

EQS-Adhoc: learnd SE: Übernahme der Ashdown Controls Gruppe durch learnd Acquisition S.à r.l./ Sachkapitalerhöhung (deutsch) learnd SE: Übernahme der Ashdown Controls Gruppe durch learnd Acquisition S.à r.l./ Sachkapitalerhöhung EQS-Ad-hoc: learnd SE / Schlagwort(e): Ankauf/Kapitalerhöhung learnd SE: Übernahme der Ashdown Controls Gruppe durch learnd Acquisition S.à r.l./ Sachkapitalerhöhung 23.02.2024 / 12:28 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 23.02.2024 - 12:28) weiterlesen...