Pflichtmitteilung, DGA

Burgenland Holding AG: Burgenland Energie AG und Land Burgenland einigen sich über den Einstieg des Landes in Tochtergesellschaft der Burgenland Energie AG zum weiteren Ausbau erneuerbarer Energien EQS-Ad-hoc: Burgenland Holding AG / Schlagwort(e): Joint Venture Burgenland Holding AG: Burgenland Energie AG und Land Burgenland einigen sich über den Einstieg des Landes in Tochtergesellschaft der Burgenland Energie AG zum weiteren Ausbau erneuerbarer Energien 20.06.2024 / 11:43 CET / CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr.

20.06.2024 - 11:44:12

EQS-Adhoc: Burgenland Holding AG: Burgenland Energie AG und Land Burgenland einigen sich über den Einstieg des Landes in Tochtergesellschaft der Burgenland Energie AG zum weiteren Ausbau erneuerbarer Energien (deutsch)

Burgenland Holding AG: Burgenland Energie AG und Land Burgenland einigen sich über den Einstieg des Landes in Tochtergesellschaft der Burgenland Energie AG zum weiteren Ausbau erneuerbarer Energien

EQS-Ad-hoc: Burgenland Holding AG / Schlagwort(e): Joint Venture
Burgenland Holding AG: Burgenland Energie AG und Land Burgenland einigen
sich über den Einstieg des Landes in Tochtergesellschaft der Burgenland
Energie AG zum weiteren Ausbau erneuerbarer Energien

20.06.2024 / 11:43 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Die Burgenland Holding Aktiengesellschaft wurde heute von der Burgenland
Energie AG, an der die Burgenland Holding Aktiengesellschaft eine
Beteiligung in der Höhe von 49 % hält, darüber informiert, dass sich die
Burgenland Energie AG und das Land Burgenland darauf geeinigt haben, dass
das Land Burgenland als Mehrheitsinvestor in eine indirekte
Tochtergesellschaft der Burgenland Energie AG (das
"Gemeinschaftsunternehmen") einsteigt und so dem Gemeinschaftsunternehmen
Eigenkapital und eigenkapitalähnliche Instrumente zur Verfügung stellen
wird.

Im Rahmen des Gemeinschaftsunternehmens soll in weiterer Folge in einer
ersten Finanzierungsrunde von namhaften österreichischen und europäischen
Finanzinstituten sowie der Europäischen Investitionsbank bis zu EUR 500 Mio.
Fremdkapital aufgenommen werden. Die Verhandlungen zu dieser
Fremdfinanzierung sind weit fortgeschritten.

Die eingeworbenen Mittel sollen dem weiteren Ausbau erneuerbarer Energie
(Wind und Photovoltaik) im Burgenland dienen. In einer ersten Ausbaustufe
sollen Erzeugungsprojekte im Bereich Windkraft und Photovoltaik mit einem
Investitionsvolumen iHv. rd. EUR 650 Mio. und einer Leistung von über 700 MW
im Burgenland errichtet werden. Geplant sind weitere künftige Ausbaustufen,
die eine Realisierung von Projekten von insgesamt bis zu 2.000 MW
ermöglichen.

Der Vollzug der gesamten Transaktion steht insbesondere noch unter dem
Vorbehalt des erfolgreichen Abschlusses der geplanten Fremdfinanzierung und
wird im dritten Quartal 2024 erwartet.


Kontakt:
Burgenland Holding AG
Mitglied des Vorstands

Dr. Klaus Kohlhuber
Technologiezentrum
Marktstraße 3
7000 Eisenstadt
Telefon: +43 2236 200-12398
E-Mail: klaus.kohlhuber@evn.at


Ende der Insiderinformation

---------------------------------------------------------------------------

20.06.2024 CET/CEST Mitteilung übermittelt durch die EQS Group AG.
www.eqs.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Burgenland Holding AG
                   Marktstraße 3
                   7000 Eisenstadt
                   Österreich
   Telefon:        +43 2236 200 24186
   Fax:            +43 2236 200 84703
   E-Mail:         info@buho.at
   Internet:       www.buho.at
   ISIN:           AT0000640552
   WKN:            879095
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Stuttgart; Wiener Börse
                   (Amtlicher Handel)
   EQS News ID:    1929865



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1929865 20.06.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-Adhoc: BayWa AG beauftragt Sanierungsgutachten (deutsch) BayWa AG beauftragt Sanierungsgutachten EQS-Ad-hoc: BayWa AG / Schlagwort(e): Finanzierung BayWa AG beauftragt Sanierungsgutachten 12.07.2024 / 20:01 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 12.07.2024 - 20:02) weiterlesen...

EQS-Adhoc: ARI Motors Industries SE: Veröffentlichung der testierten Zahlen des Geschäftsjahres 2023 und vorläufiger Zahlen für die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres (deutsch) ARI Motors Industries SE: Veröffentlichung der testierten Zahlen des Geschäftsjahres 2023 und vorläufiger Zahlen für die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres EQS-Ad-hoc: ARI Motors Industries SE / Schlagwort(e): Jahresbericht ARI Motors Industries SE: Veröffentlichung der testierten Zahlen des Geschäftsjahres 2023 und vorläufiger Zahlen für die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres 12.07.2024 / 19:06 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 12.07.2024 - 19:06) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Drägerwerk AG & Co. KGaA: Vorläufige Zahlen H1 2024: Ergebnis über Vorjahr (deutsch). KGaA: Vorläufige Zahlen H1 2024: Ergebnis über Vorjahr EQS-Ad-hoc: Drägerwerk AG & Co. Drägerwerk AG & Co. (Boerse, 12.07.2024 - 18:47) weiterlesen...

EQS-Adhoc: ELARIS AG passt Umsatzprognose für 2024 an und veröffentlicht Jahreszahlen 2023 (deutsch) ELARIS AG passt Umsatzprognose für 2024 an und veröffentlicht Jahreszahlen 2023 EQS-Ad-hoc: ELARIS AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Jahresergebnis ELARIS AG passt Umsatzprognose für 2024 an und veröffentlicht Jahreszahlen 2023 12.07.2024 / 17:07 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 12.07.2024 - 17:08) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Ad hoc: Barabfindung im Rahmen des verschmelzungsrechtlichen Squeeze-Outs auf EUR 68,00 festgelegt (deutsch) Ad hoc: Barabfindung im Rahmen des verschmelzungsrechtlichen Squeeze-Outs auf EUR 68,00 festgelegt EQS-Ad-hoc: MorphoSys AG / Schlagwort(e): Squeeze-Out Ad hoc: Barabfindung im Rahmen des verschmelzungsrechtlichen Squeeze-Outs auf EUR 68,00 festgelegt 12.07.2024 / 14:34 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 12.07.2024 - 14:35) weiterlesen...

EQS-Adhoc: IONOS Group SE mit vorläufigen Halbjahresergebnissen. Umsatzprognose leicht reduziert, Ergebniserwartung unverändert. (deutsch) IONOS Group SE mit vorläufigen Halbjahresergebnissen. (Boerse, 12.07.2024 - 14:14) weiterlesen...