Pflichtmitteilung, DGA

BOOSTER Precision Components GmbH: Abweichende Ergebnisentwicklung im Q1 2024 und Erwägung einer Aufstockung der Unternehmensanleihe EQS-Ad-hoc: BOOSTER Precision Components GmbH / Schlagwort(e): Quartalsergebnis / Anleihe BOOSTER Precision Components GmbH: Abweichende Ergebnisentwicklung im Q1 2024 und Erwägung einer Aufstockung der Unternehmensanleihe 03.05.2024 / 16:57 CET / CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr.

03.05.2024 - 16:58:04

EQS-Adhoc: BOOSTER Precision Components GmbH: Abweichende Ergebnisentwicklung im Q1 2024 und Erwägung einer Aufstockung der Unternehmensanleihe (deutsch)

BOOSTER Precision Components GmbH: Abweichende Ergebnisentwicklung im Q1 2024 und Erwägung einer Aufstockung der Unternehmensanleihe

EQS-Ad-hoc: BOOSTER Precision Components GmbH / Schlagwort(e):
Quartalsergebnis/Anleihe
BOOSTER Precision Components GmbH: Abweichende Ergebnisentwicklung im Q1
2024 und Erwägung einer Aufstockung der Unternehmensanleihe

03.05.2024 / 16:57 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

BOOSTER Precision Components GmbH: Abweichende Ergebnisentwicklung im Q1
2024 und Erwägung einer Aufstockung der Unternehmensanleihe

Frankfurt a. M., 3. Mai 2024 - Die BOOSTER Precision Components GmbH (Bond;
ISIN NO0012713520) hat heute die vorläufigen, ungeprüften Zahlen für das
erste Quartal 2024 veröffentlicht.

Auf Basis dieser vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2024 erzielte
BOOSTER einen Umsatz von 43,4 Mio. EUR, der damit unter dem des
Vorjahreszeitraums liegt (Q1 2023: 47,3 Mio. EUR). Das EBITDA des
Unternehmens verringerte sich von 5,6 Mio. EUR auf 4,5 Mio. EUR. Der Umsatz-
und Ergebnisrückgang ist auf eine schwächer als erwartete Nachfrage und
einen ungünstigen Produktmix zurückzuführen.

Die Geschäftsführung hat Maßnahmen eingeleitet, um dem negativen Trend
entgegenzuwirken und hält an seiner Jahresprognose fest.

Demnach erwartet der Konzern ein moderates Umsatzwachstum im einstelligen
Prozentbereich gegenüber dem Vorjahr (2023: 183,6 Mio. EUR). Unter der
Annahme, dass die Energiepreise und Rohstoffkosten stabil bleiben und die
weitere Nachfrage den Erwartungen des Managements entspricht, rechnet der
Konzern mit einem moderaten Anstieg des Ergebnisses (EBITDA 2023: 21,3 Mio.
EUR).

Darüber hinaus erwägt das Unternehmen die Einleitung eines schriftlichen
Verfahrens bei seiner ausstehenden Anleihe (ISIN NO0012713520) mit einer
potenziellen Folgeemission in Höhe von 18 Mio. EUR, um sein von Eurazeo
gewährtes nachrangiges Darlehen zu refinanzieren.

Der Zwischenbericht Q1 2024 wird bis Ende Mai 2024 veröffentlicht.

Die Geschäftsführung

BOOSTER Precision Components GmbH

Kontakt:

BOOSTER Precision Components GmbH
Bockenheimer Landstraße 93
60325 Frankfurt a. M.
T +49 69 76758193
mail@booster-precision.com


Ende der Insiderinformation

---------------------------------------------------------------------------

03.05.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    BOOSTER Precision Components GmbH
                   Bockenheimer Landstraße 93
                   60325 Frankfurt am Main
                   Deutschland
   Internet:       https://www.booster-precision.com/
   ISIN:           NO0012713520
   WKN:            A30V3Z
   Börsen:         Freiverkehr in Frankfurt; FNSE
   EQS News ID:    1895539



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1895539 03.05.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-Adhoc: Adler Group S.A.: Einigung mit Anleihegläubigergruppe über Änderungen und Refinanzierung bestimmter bestehender Finanzverbindlichkeiten (deutsch) Adler Group S.A.: Einigung mit Anleihegläubigergruppe über Änderungen und Refinanzierung bestimmter bestehender Finanzverbindlichkeiten EQS-Ad-hoc: Adler Group S.A. / Schlagwort(e): Kapitalrestrukturierung Adler Group S.A.: Einigung mit Anleihegläubigergruppe über Änderungen und Refinanzierung bestimmter bestehender Finanzverbindlichkeiten 24.05.2024 / 21:31 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 24.05.2024 - 21:31) weiterlesen...

EQS-Adhoc: VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe regelt Aufsichtsratsvorsitz neu (deutsch) VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe regelt Aufsichtsratsvorsitz neu EQS-Ad-hoc: VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe / Schlagwort(e): Personalie VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe regelt Aufsichtsratsvorsitz neu 24.05.2024 / 18:24 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 24.05.2024 - 18:24) weiterlesen...

EQS-Adhoc: HPI AG: Stundung der Rückzahlungsverpflichtung der Wandelanleihe 2011/2024 bis zum 24. Juni 2024 gewährt - Einberufung der Anleihegläubigerversammlung folgt (deutsch) HPI AG: Stundung der Rückzahlungsverpflichtung der Wandelanleihe 2011/2024 bis zum 24. (Boerse, 24.05.2024 - 18:00) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Bastfaserkontor AG: Konkretisierendes Übertragungsverlangen des Hauptaktionärs gem. §§ 327a ff. AktG und Mitteilung über die festgelegte Barabfindung (deutsch) Bastfaserkontor AG: Konkretisierendes Übertragungsverlangen des Hauptaktionärs gem. (Boerse, 24.05.2024 - 16:00) weiterlesen...

EQS-Adhoc: IMMOFINANZ AG: IMMOFINANZ startet Vorbereitungen für einen Squeeze Out bei S IMMO AG (deutsch) IMMOFINANZ AG: IMMOFINANZ startet Vorbereitungen für einen Squeeze Out bei S IMMO AG EQS-Ad-hoc: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Squeeze-Out/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung IMMOFINANZ AG: IMMOFINANZ startet Vorbereitungen für einen Squeeze Out bei S IMMO AG 24.05.2024 / 15:02 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. (Boerse, 24.05.2024 - 15:03) weiterlesen...

EQS-Adhoc: Scherzer & Co. AG: Freiwilliges öffentliches Aktienrückkaufangebot für bis zu 2.500.000 Aktien, Aussetzung des laufenden börslichen Aktienrückkaufs bis auf weiteres (deutsch). AG: Freiwilliges öffentliches Aktienrückkaufangebot für bis zu 2.500.000 Aktien, Aussetzung des laufenden börslichen Aktienrückkaufs bis auf weiteres EQS-Ad-hoc: Scherzer & Co. Scherzer & Co. (Boerse, 24.05.2024 - 12:37) weiterlesen...