Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Lucapa Diamond, Diamanten

Lucapa Diamond: Mothae liefert 215 Karat-Diamanten höchster Qualität!

Das kann man mit Fug und Recht einen Sensationsfund nennen: Die australische Lucapa Diamond Company (WKN A0M6U8 / ASX LOM) meldet von der Motahe-Mine, die man in Zusammenarbeit mit der Regierung von Lesotho betreibt, die Entdeckung eines 215 Karat schweren, qualitativ sehr hochwertigen Rohdiamanten!

Dieser 215-Karäter ist der größte Diamant vom Typ IIa – nur 1 bis 2% der Diamanten weltweit sind von dieser Qualität – in D-Colour, den Lucapa in der Mothae-Anlage mit ihrer Kapazität von 1,1 Mio. Tonnen pro Jahr bislang zutage gefördert hat! Gleichzeitig ist dies der zweite Diamant mit mehr als 200 Karat sowie der fünfte Diamant mit mehr als 100 Karat, den Lucapa auf Mothae seit Beginn der kommerziellen Produktion 2019 entdeckt hat.

Erst im Dezember 2020 hatte das Unternehmen einen außergewöhnlichen Diamanten von 101 Karat gefunden. Lucapa und die Regierung von Lesotho wollen die Häufigkeit solch wertvoller Funde weiter steigern, was der Hauptgrund für die jüngste Investitionen ist, die zum Ende dieses Quartal zu einem Anstieg der Diamantproduktion auf Mothae führen sollen.

Hinzu kommt, dass ein neuer Vermarktungskanal implementiert wurde, der laut dem Unternehmen dazu führen wird, dass Mothae an einem signifikanten Teil der Margen beteiligt sein wird, die jenseits des Minengeländes erzielt werden. Damit sollte die Mine in erheblich größerem Ausmaß von ihrer Produktion profitieren können!

Lucapas Managing Director Stephen Wetherall ist dementsprechend zufrieden. Seiner Ansicht nach rechtfertigt die fortlaufende Entdeckung großer Diamanten auf Mothae die jüngst getroffene Entscheidung, die Kapazität der Mine zu erweitern. Wie Herr Wetherall weiter ausführt, hat Lucapa auf seinen beiden Minen jetzt 23 Diamanten mit mehr als 100 Karat entdeckt, von denen vier sogar mehr als 200 Karat hatten und man hoffe auf zahlreiche weitere Funde dieser Art.

Lucapa Diamond macht Fortschritte an vielen Fronten. Insbesondere die voraussichtlich in Kürze abgeschlossene Erweiterung der Kapazität auf Mothae dürfte das Unternehmen einen weiteren Schritt voranbringen. Auch die Aussicht darauf, auf beiden Minen in Zukunft auch an Erlösen über den reinen Verkauf von Rohdiamanten hinaus zu profitieren, sollte das Unternehmen in Zukunft deutlich besser dastehen lassen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lucapa Diamond Company halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Lucapa Diamond Company) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Lucapa Diamond Company entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Lucapa Diamond Company profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

@ ad-hoc-news.de | 24.02.21 09:37 Uhr