Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Pasinex, Resources

Exzellente Bohrergebnisse hatte die kanadische Pasinex Resources (WKN A1JWFY / CSX PSE) vergangene Woche veröffentlicht.

Pasinex Resources - „Wir haben eine gute Chance auf weitere, ähnliche Bohrergebnisse.”. 39% Zink, 1,6% Blei und 85 Gramm Silber pro Tonne fand man auf dem Pinargozu-Projekt in der Türkei. Wir erreichten CEO Steve Williams bei einem kurzen Aufenthalt in Frankfurt und ließen uns erläutern, welche Erkenntnisse man bei Pasinex aus den Bohrergebnissen zieht.

Exzellente Bohrergebnisse hatte die kanadische Pasinex Resources (WKN A1JWFY / CSX PSE) vergangene Woche veröffentlicht. 39% Zink, 1,6% Blei und 85 Gramm Silber pro Tonne fand man auf dem Pinargozu-Projekt in der Türkei. Wir erreichten CEO Steve Williams bei einem kurzen Aufenthalt in Frankfurt und ließen uns erläutern, welche Erkenntnisse man bei Pasinex aus den Bohrergebnissen zieht. [caption id="attachment_30701" align="alignleft" width="259" caption="Exploration auf einem Projekt der Pasinex Resources; Foto: Pasinex Resources"]Exploration auf einem Projekt der Pasinex Resources; Foto: Pasinex Resources[/caption] Und die sind sehr interessant - auch abgesehen vom extrem hohen aufgefundenen Zinkgehalt. Laut Herrn Williams liegen die durchschnittlichen Gehalte bei Zinkminen übrigens zwischen 3 und 10%, sodass noch einmal deutlich wird, was für einen Treffer Pasinex gleich mit einer seiner ersten Bohrungen gelandet hat. Wir haben uns erlaubt, das Video-Interview mit deutschen Untertiteln zu versehen. Diese können bei Bedarf am unteren Rand des Videos aktiviert werden. https://www.youtube.com/watch?v=E7XehC1cgxc&feature=player_detailpage Die Aktie hat sich seit Bekanntgabe der Bohrergebnisse gut entwickelt und liegt auch im laufenden Jahr bereits rund 310% im Plus (in Frankfurt). Anleger, die rechtzeitig eingestiegen sind, sollten darüber nachdenken, zumindest einen Teil ihrer Gewinne mitzunehmen und nur mit einer Restposition auf weitere gute Bohrergebnisse zu spekulieren. Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichtedienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST MediaGmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweiligeUnternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus.
@ ad-hoc-news.de | 26.06.14 11:06 Uhr