Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Excellon Resources, Silber

Excellon Resources: Höhere Produktion und Erlöse auf der Platosa Mine

Excellon Resources Inc. (TSX EXN, NYSE EXN und FRAU E4X2) profitiert von den vorangegangenen Investitionen in die Verbesserung der Produktionsinfrastruktur auf seiner Platosa Mine in Mexiko. Die Produktionsergebnisse für das erste Quartal 2021 auf der Mine in Durango, Mexiko, lagen durch die Bank über denen des Vergleichsquartals 2020.

Die Silberproduktion stieg um 11 % auf 328.747 Unzen (Q1 2020 - 296.281 Unzen), im gleichen Maße stieg die Bleiproduktion um 11 % auf 2,1 Mio. Pfund (Q1 2020 - 1,9 Mio. Pfund) sowie die Zinkproduktion um 13 % auf 2,4 Mio. Pfund (Q1 2020 - 2,1 Mio. Pfund). Dank der gestiegenen Rohstoffpreise lagen zudem die realisierten Erlöse deutlich über denen des Vorjahresquartals – bei Silber wurden im ersten Quartal 2021: 26,32USD pro Unze erzielt, während es im gleichen Quartal 2020 nur 15,04 USD pro Unze waren. Bei Blei wurden in den ersten drei Monaten 2021: 0,92 USD pro Pfund erlöst und im Vorjahreszeitraum lediglich 0,79 USD pro Pfund. Bei Zink erzielte Excellon im Märzquartal 1,25 USD pro Pfund und im Jahr zuvor 0,90 USD pro Unze.

Brendan Cahill, President & CEO sagte: „Wir sehen weiter eine verbesserte Produktion von Platosa nach den Änderungen, die wir Mitte 2020 vorgenommen haben. Im dritten Quartal in Folge ist es uns gelungen, mehr als 21.000 Tonnen abzubauen.“ Die Mine habe sich auf einem guten Produktionsniveau eingependelt. Dennoch sehe er weiterhin Möglichkeiten, die Mühlenausbeute zu verbessern, so Cahill.

Die Produktion im ersten Quartal 2021 verbesserte sich im Vergleich zum  gleichen Zeitraum 2020, da die Mitte 2020 vorgenommenen Änderungen und Verbesserungen weiter verfeinert wurden, einschließlich geänderter Schichtpläne, Abbaumethoden und verbesserter Effizienz der Wasserförderung und Mineninfrastruktur.

Die Erzgehalte und Ausbeuten im ersten Quartal 2021 entsprachen denen des Vorjahreszeitraums, waren jedoch niedriger als im dritten und vierten Quartal 2021.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Excellon Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen, was den Kurs der Aktien von Excellon Resources beeinflussen könnte. Zudem besteht ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag zwischen Excellon Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein weiterer Interessenkonflikt gegeben ist, da Excellon Resources die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Excellon Resources entlohnt.

@ ad-hoc-news.de | 15.04.21 16:20 Uhr