Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EcoGraf, Graphit

EcoGraf treibt Pläne für Recycling-Pilotanlage voran

Der angehende Graphitproduzent und Recyclinggesellschaft Ecograf (ASX EGR / WKN A2PW0M) hat jetzt in einer so genannten Scoping-Studie die Kosten- und Produktionsschätzungen für die geplante, modulare Recycling-Pilotanlage im westaustralischen Kwinana festgestellt.

Das Unternehmen von Managing Director Andrew Spinks geht nun davon aus, dass die Anlage zum Recycling von Lithium-Ionen-Batterieanoden für einen Anlagendurchsatz von 50 bis 100 Kilogramm pro Stunde ausgelegt sein wird rund 5,8 Mio. Dollar kosten wird, wie die Experten von GR Engineering schätzen. 4 Mio. Dollar an Kosten entfallen auf die Verarbeitungsanlage, den Kauf von Equipment sowie direkte Baukosten, während die restlichen 1,8 Mio. Dollar als „indirekte“ Kosten bezeichnet werden.

Der Clou an EcoGrafs unternehmenseigenem Recyclingverfahren, wie es auch in der Pilotanlage getestet werden soll, ist unter anderem, dass es ohne die extrem schädliche Flusssäure auskommt, um Batterieanodenmaterial (Graphit) aus Produktionsabfällen zu gewinnen und batteriefähiges Material herzustellen.

Laut EcoGraf soll die Pilotanlage als eigenständige Anlage betrieben werden, wobei mit einer Schicht und fünf Tagen Betrieb pro Woche gerechnet wird. Damit will man nicht nur die Validität des Ablaufschemas demonstrieren, sondern auch Kunden mit Proben beliefern, damit diese das Material auf seine technische und kommerzielle Eignung hin bewerten können.

Ecograf bestätigte zudem, dass die Anlage auch eine maßgeschneiderte Lösung für Kunden sein könnte, um den neuen, gesetzlichen Anforderungen in der EU gerecht zu werden, die eine höhere Batterierecyclingquote verlangt.

Fazit: Das Recycling von Kohlenstoffanodenmaterial wird laut EcoGraf dazu beitragen, die die Kosten pro Batterieeinheit zu senken und Emissionen zu senken. Wenn auch die Pilotanlage ähnlich positive Ergebnisse liefert wie die bisherigen Tests sollte das Interesse bei potenziellen Kunden steigen – zumal diese nun Material an die Hand bekommen, um sich selbst ein Bild zu machen. Generell ist der Bedarf an Recycling-Lösungen für Lithium-Ionen-Batterieanoden hoch und wird in Zukunft nur steigen. Wir sind gespannt!

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren: https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der EcoGraf Limited hielten oder halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen EcoGraf Limited und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über EcoGraf Limited berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenskonflikt.

@ ad-hoc-news.de | 16.08.21 12:15 Uhr