Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Halbjahreszahlen, Exzellente

Exzellente Q1-Zahlen, gewaltige Ertragssteigerung für das Gesamtjahr und Aufstieg in den Prime Standard sind drei gewichtige Argumente, noch vor den Halbjahreszahlen bei AdLINK Internet Media einzusteigen.

AdLINK: Vor Halbjahreszahlen einsteigen!

Der führende Vermarkter von Internet-Werbeflächen und digitalen Marketinglösungen in Europa, AdLINK (WKN 549015), rückte Anfang Juni in den Prime Standard auf. Die stark wachsende United Internet-Onlinemarketingtochter hatte 2005 den Umsatz auf 98 Millionen Euro verdoppelt. Zwischen Januar und März 2006 hatte AdLINK den Umsatz von 10,2 Millionen Euro im Vorjahr auf 41,3 Millionen Euro mehr als verdreifacht und schwarze Zahlen geschrieben. Vor Steuern fuhr das Unternehmen einen Gewinn von 4,5 Millionen Euro nach einem Verlust von 400.000 Euro im Vorjahresquartal ein. Für 2006 strebt AdLINK nun einen Umsatz von 185 Millionen Euro an. Das Vorsteuerergebnis soll von 3,6 auf 20 Millionen Euro explodieren. Am 10. August legt AdLINK Halbjahreszahlen vor. Die werden mit Sicherheit erneut die Erwartungen übertreffen. Unser erstes Kursziel: 16 Euro.
@ ad-hoc-news.de | 20.07.06 12:34 Uhr