Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

K+S

K+S: Sicherheitspuffer von 17 Prozent

Die Geschäfte laufen wieder deutlich besser bei K+S. Das DAX-Unternehmen berichtete von einem deutlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg. Mit einem Bonus Cap Zertifikat auf K+S kann man eine stattliche Seitwärtsrendite erzielen – bei einem Sicherheitspuffer von 17 Prozent.

„Höhere Preise für Auftausalz in Nordamerika, die fortgesetzte Erholung der Durchschnittspreise im Kaligeschäft und positive Währungseffekte führten zu einem deutlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg der K+S Gruppe im ersten Quartal 2015", wurde Vorstandschef Norbert Steiner per Pressemitteilung zitiert. Konkret: In den ersten drei Monaten des Jahres stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 16 Prozent auf 1,38 Mrd. Euro an. Das bereinigte Konzernergebnis nach Steuern betrug in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres 198 Mio. Euro und kletterte damit im Vergleich zum Vorjahr um rund 40 Prozent. Das bereinigte Ergebnis je Aktie erreichte im gleichen Zeitraum 1,04 Euro nach 0,74 Euro im Vorjahr. Das durchschnittliche Analysten-Kursziel liegt derzeit bei 35,50 Euro und somit um 22 Prozent über dem aktuellen Kursniveau.

Bonus-Barriere bei 24 Euro 

Bei etwa 27 Euro verläuft derzeit der mittelfristige Aufwärtstrend bei der Aktie von K+S. Die 200-Tage-Linie bewegt sich gegenwärtig bei 26,42 Euro. Das Bonus Cap Zertifikat auf K+S mit der WKN UZ5616 ist mit einer Barriere bei 24 Euro ausgestattet. Bewertungstag ist der 18. Dezember 2015. An der Börse Stuttgart notiert das Zertifikat aktuell bei 30,16 Euro (Briefkurs). Dies bedeutet: Kann sich die Aktie bis einschließlich zum 18. Dezember zu jeder Zeit über der Barriere von 24 Euro behaupten, erzielt man eine Bonus-Rendite von 13 Prozent beziehungsweise von 25 Prozent per annum. Der Bonus-Level, welcher dem Cap entspricht, liegt demzufolge bei 34 Euro. Der Sicherheitspuffer beträgt 17 Prozent. Sollte die Aktie nachhaltig unter die 200-Tage-Linie fallen, ist ein sofortiger Verkauf des Zertifikats ratsam.

Tageschart: K+S (in Euro)

Aufwärtstrend Aktie
Börse Daily: Chart Aktie K+S

 

Steigende Kurse: Bonus Cap Zertifikat
steigende aktien
Kennzahlen (Stand: 24.06.2015, 08.00 Uhr)
 
 
  WKN: UZ5616
  Akt. Kurs: 30,13/30,16 Euro
  Barriere: 24,00 Euro
  Level/Cap: 34,00 Euro
  Laufzeit: 18.12.2015
 
 
  Typ: Bonus Cap Zertifikat
  Emittent: UBS
  Basiswert K+S
  Kursziel: 34,00 Euro (max. Betrag)
  Max. Rendite: 12,73% (24,59% p.a.)

 

 

 

 

 

 

 

 

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss:
Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group gestattet.

Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.boerse-daily.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

@ ad-hoc-news.de | 24.06.15 11:16 Uhr