Gesundheit, Krankheiten

Wie sicher ist die Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus nach drei Monaten? Ziemlich sicher, zeigt eine aktuelle Analyse aus Großbritannien.

08.01.2022 - 08:32:08

Analyse - Booster schützt Ältere zu 90 Prozent vor schwerem Verlauf. Auch bei einer Infektion mit der Omikron-Variante.

London - Booster-Impfungen gegen das Coronavirus bieten Senioren einer aktuellen Analyse zufolge auch bei einer Infektion mit der Omikron-Variante einen hohen Schutz vor einem schweren Verlauf.

Drei Monate nach der Drittimpfung liegt der Schutz vor Einlieferung ins Krankenhaus bei rund 90 Prozent, wie die britische Gesundheitsbehörde UKHSA zu Beginn des Wochenendes mitteilte. Nach nur zwei Impfdosen liege der Schutz vor schweren Verläufen drei Monate nach der Impfung bei rund 70 Prozent, nach sechs Monaten noch bei 50 Prozent.

Der Schutz vor einer Corona-Infektion mit milden Symptomen lag auf Omikron bezogen drei Monate nach der Booster-Impfung noch bei rund 30 Prozent.

Für die Studie wertete die britische Behörde die Daten von Senioren ab 65 Jahren aus, bei denen die Booster-Impfung bereits einige Monate zurücklag. Auch in Großbritannien werden für die Booster-Impfungen, die im vergangenen Herbst starteten, in allen Altersgruppen die Impfstoffe von Biontech und Moderna verwendet.

© dpa-infocom, dpa:220108-99-633014/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Folgen der Pandemie - 100 Messen in diesem Jahr verschoben oder gestrichen. Der wirtschaftliche Schaden für die Branche beläuft sich in diesem Jahr bereits auf rund fünf Milliarden Euro. Die Corona-Pandemie macht der Messewirtschaft gewaltig zu schaffen. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 07:18) weiterlesen...

Verkehr - Bahn kürzt wegen Omikron einzelne Züge. Doch ganz leicht wirkt sich die jetzige Corona-Welle auch auf den Zugverkehr aus. Denn das Virus befällt auch Lokführer, Disponenten und Monteure. Die meisten Fahrgäste werden davon nichts bemerken. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 07:15) weiterlesen...

Corona-Politik - Bundestag debattiert erstmals ausführlich über Impfpflicht. Die Ansätze dafür konkretisieren sich. Gegner und Befürworter werben für ihren Weg. Seit Wochen wird kontrovers über die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht diskutiert. (Politik, 26.01.2022 - 05:36) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Umfrage: Impfpflicht trägt zur Spaltung der Gesellschaft bei. 62 Prozent der Menschen in Deutschland glauben, dass eine Impfpflicht zur gesellschaftliche Spaltung beitragen würde. Der Bundestag berät heute erstmals über die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht. (Politik, 26.01.2022 - 04:50) weiterlesen...

Coronavirus - Hersteller starten klinische Studien zu Omikron-Impfstoff. Die Impfstoffhersteller Biontech und Pfizer prüfen nun, ob ihr speziell darauf zugeschnittener Kandidat sicher, wirksam und verträglich ist. Die Omikron-Variante lässt die Infektionszahlen rasant steigen. (Wissenschaft, 26.01.2022 - 01:24) weiterlesen...

RKI-Zahlen - Sieben-Tage-Inzidenz steigt erneut auf Höchstwert. Die Inzidenz steigt und steigt, und liegt inzwischen bei einem Höchstwert von 894,3. Das RKI registriert 126.955 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages. (Politik, 25.01.2022 - 23:12) weiterlesen...