Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Weltweit versetzt das Coronavirus die Menschen in Angst und Schrecken.

11.02.2021 - 16:22:09

Mit viel Platz drumrum - Mathematiker: Alle Coronaviren weltweit passen in Cola-Dose. Dabei würden alle Viren zusammen in ein paar Schlucken eines Süßgetränks passen.

Bath (dpa) - Alle derzeit kursierenden neuen Coronaviren passen Berechnungen eines britischen Mathematikers zufolge locker in eine Cola-Dose.

Die zu einem einzigen aktuellen Zeitpunkt zirkulierenden Erreger Sars-CoV-2 hätten zusammengepfercht ein Volumen von rund 160 Millilitern und würden damit eine gängige Coladose, die in der Regel 330 Milliliter fasst, nicht einmal annähernd ausfüllen, schreibt Christian Yates von der Universität Bath im Online-Magazin «The Conversation».

Um zu diesem Schluss zu kommen, stellt Yates einen komplizierten Rechenweg auf, den er in seinem Gastbeitrag und in einem Video jedoch nachvollziehbar erklärt. Darin fließen die geschätzte Zahl der weltweit gleichzeitig Infizierten, die durchschnittliche Viruslast pro Infektion sowie die Größe des Virus mit ein. Den Durchmesser des Covid-19-Erregers berechnet er mit 100 Nanometern - milliardstel Meter.

«Dies ist eine Schätzung basierend auf den vernünftigsten Annahmen, aber ich gebe gerne zu, dass sie sicher an einzelnen Stellen verbessert werden kann», räumt Yates ein. Präziser als die Schätzung seiner Partnerin sei die Berechnung allemal: «Meine Frau hat vermutet, es sei entweder das Volumen eines olympischen Schwimmbeckens oder das eines Teelöffels», so der Mathematiker.

© dpa-infocom, dpa:210211-99-401102/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Tourismus - Impfpass und Schnelltests: Ist ein Sommerurlaub möglich?. Mehr Tests und ein digitaler Impfpass sollen das ermöglichen. Eine Entspannung bei den Corona-Zahlen ist nicht in Sicht, doch die Reisebranche lockt mit der Aussicht auf Sommerurlaub am Mittelmeer. (Wirtschaft, 28.02.2021 - 12:46) weiterlesen...

US-Senat - Biden fordert schnelle Zustimmung zu Konjunkturpaket. Der neue Präsident Biden will mit einem gigantischen Konjunkturpaket gegensteuern - das nun eine erste Hürde genommen hat. Die US-Wirtschaft leidet unter den Folgen der Corona-Krise. (Wirtschaft, 28.02.2021 - 08:26) weiterlesen...

Vor Bund-Länder-Beratungen - Corona-Pandemie: Lockern trotz steigender Zahlen?. Wohl nicht nur er erwartet schwierige Bund-Länder-Beratungen am Mittwoch. Als zwei ungebremst aufeinander zurasende Züge beschreibt SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach die steigenden Corona-Inzidenzzahlen und die Wünsche nach Lockerungen. (Politik, 27.02.2021 - 17:58) weiterlesen...

Prognose - Corona-Ausbreitung wie vor Weihnachten vorhergesagt. Lockerungen dürften die Verbreitung der ansteckenderen britischen Variante nun noch beschleunigen. Die Zahlen der Corona-Infektionen und der Todesfälle in Deutschland steigen wieder. (Politik, 27.02.2021 - 13:26) weiterlesen...

Neue Virusvarianten - Bundesregierung will Corona-Beförderungsverbot verlängern. Wegen der neuen Virus-Mutanten soll das Beförderungsverbot noch einmal verlängert werden. Weiter keine Entspannung bei Einreisen aus Tschechien oder Tirol in Sicht. (Politik, 27.02.2021 - 13:18) weiterlesen...

Neues Zuhause gesucht - Hamburger Katzen haben Corona überstanden. Ihre Besitzerin starb am Virus, sie selbst infizierten sich. Nun suchen sie als Lolek und Bolek ein neues Zuhause. Unter der Corona-Pandemie haben auch zwei Hamburger Katzen zu leiden. (Politik, 27.02.2021 - 12:48) weiterlesen...