Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Sepsis-Stiftung

Viele Covid-19-Erkrankte sterben nach Darstellung der deutschen Sepsis-Stiftung an einer unerkannten Blutvergiftung, was durch eine bessere Früherkennung und eine angepasste Behandlung verhindert werden könnte.

21.01.2021 - 00:04:50

Sepsis-Stiftung: Viele Corona-Tode durch Blutvergiftung vermeidbar

"Der hohe Bedarf an Intensivbetten und die hohe Sterblichkeitsrate von Covid-19 ist vor allem durch Sepsis bedingt", sagte der Stiftungs-Vorsitzende Konrad Reinhart dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagausgaben). Wie eine aktuelle Studie betätige, führten viele schwere Covid-19-Verläufe zu einer Sepsis, an der die Patienten dann häufig verstürben.

Nach wie vor gebe es jedoch eine weit verbreitete Unkenntnis über das Thema Sepsis in der Bevölkerung, aber zum Teil auch beim medizinischen oder pflegerischen Personal, beklagte Reinhart. "Ein großes Problem ist, dass viele Patienten, die sich mit einer unkomplizierten Covid-19-Erkrankungen zu Hause kurieren wollen, nicht rechtzeitig bemerken, wenn diese in eine Sepsis übergeht", sagte der Stiftungschef. "Wer Anzeichen wie ein plötzliches extremes Krankheitsgefühl, Fieber, einen hohen Puls, Verwirrtheit oder Schüttelfrost bemerkt, sollte auf keinen Fall abwarten und sofort ein Krankenhaus aufsuchen oder den Notarzt rufen", sagte er. Auch in den Kliniken hapere es häufig bei der Früherkennung der Symptome, beklagte Reinhart. Sepsis spiele nicht nur bei Corona eine entscheidende Rolle, sondern auch bei Ebola, Grippe oder jeder zukünftigen Pandemie, unabhängig vom Erreger, so der Mediziner. "Deshalb ist es umso wichtiger, die Früherkennung, Diagnose und Behandlung von Sepsis durch gebündelte Maßnahmen auf nationaler Ebene zu stärken." Dazu fordert er einen Nationalen Sepsisplan. Das werde von zahlreichen Fachgesellschaften, dem Robert-Koch-Institut (RKI) und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina unterstützt. "Zu unserem Bedauern wurde das bisher durch das Bundesgesundheitsministerium abgelehnt", kritisierte Reinhart. Bei einer Sepsis - allgemein Blutvergiftung genannt - handelt es sich um eine Überreaktion des Immunsystems auf eine Infektion. Die Folge ist ein septischer Schock, bei dem es zu einem Mehrfach-Organversagen kommt. Nach Angaben der Sepsis-Stiftung sterben jedes Jahr rund 75.000 Menschen in Deutschland an einer Sepsis. Etwa 15.000 bis 20.000 davon könnten nach Darstellung der Stiftung gerettet werden, wenn die Erkrankung rechtzeitig erkannt und adäquat behandelt werden würde.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Impfstoff - Biontech-Pfizer: Studie zur Wirkung einer dritten Dosis Könnte sich eine Auffrischungsimpfung auf die Immunität von Corona-Mutanten auswirken? Biontech und Pfizer planen eine neue Studie zur einer möglichen dritten Impfdosis. (Wissenschaft, 25.02.2021 - 16:10) weiterlesen...

Starke Nachfrage - Moderna erwartet 2021 durch Impfstoff Umsatz-Explosion Moderna katapultiert sich dank enormer Impfstoff-Nachfrage aus den roten Zahlen. (Wirtschaft, 25.02.2021 - 15:53) weiterlesen...

Zahlen des RKI - Knapp 12.000 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Es sind mehr als vor einer Woche. Auch der Inzidenzwert geht nach oben. Die Corona-Neuinfektionen steigen wieder. (Politik, 25.02.2021 - 05:58) weiterlesen...

Lehrergewerkschaft für Erfassung von Corona-Fällen in Schulen Lehrervertreter fordern eine lückenlose Erfassung aktueller Corona-Fälle in Schulen: "Es muss streng kontrolliert werden, was die Öffnungen der Schulen für eine Auswirkung auf das Infektionsgeschehen haben", sagte der Vorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). (Wissenschaft, 25.02.2021 - 01:03) weiterlesen...

Corona - RKI entwirft Szenarien für Lockerungen oder Verschärfungen. Nun beschreibt das RKI Kennzahlen für verschiedene Schritte. Der Rückgang der Corona-Infektionen ist zwar gestoppt - dennoch wird über Lockerungen der Maßnahmen und die Bedingungen dafür geredet. (Politik, 24.02.2021 - 17:44) weiterlesen...

Covid-19 - Impfstoff von Johnson & Johnson gutes Zeugnis ausgestellt. Vor der offiziellen Zulassung in den USA erhält das Vakzin von der US-Azneimittelbehörde FDA gute Noten. Es ist ein Corona-Impfstoff, der nur einmal gespritzt werden muss. (Wissenschaft, 24.02.2021 - 17:20) weiterlesen...