Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Gesellschaft

Vertreter von Lehrern, Erziehern und Polizisten haben die Kritik des Vorsitzenden der Ständigen Impfkommission, Thomas Mertens, zurückgewiesen, die Länder setzten sich mit der Impfung dieser Berufsgruppen über die Impfverordnung des Bundes hinweg.

10.03.2021 - 00:02:58

Lehrer, Erzieher und Polizisten verteidigen ihre Impf-Priorisierung

"Es ist unverantwortlich, jetzt eine solche Debatte loszutreten", sagte der Chef des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgaben). "Noch vor ein paar Tagen hatte der Stiko-Chef Mertens festgestellt, dass es im Endeffekt eine politische Entscheidung sei, wer priorisiert wird", so Beckmann.

Wenn die Politik dann konsequenterweise entscheide, dass ihre Politik der Priorisierung des Bildungsbereichs auch eine Priorisierung der Impfreihenfolge nach sich ziehen muss, werde dagegen gewettert, beklagte er. Auch der Vizechef der Polizeigewerkschaft GdP, Jörg Radek, wies die Kritik zurück: Polizisten müssten gerade in der Pandemie Sicherheit und Ordnung gewährleisten, sagte er dem RND. "Es ist kein Selbstzweck und im Einklang mit der Impfverordnung, wenn sie prioritär geimpft werden", sagte er.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Lehrerverband: Grenzwert für Schulschließungen immer noch zu hoch Der deutsche Lehrerverband hält Schulschließungen ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 165 Fällen für zu hoch, eine Inzidenz von 200 als Maßstab für Schulschließungen, wie sie ursprünglich im Bundes-Notbremse-Gesetz vorgesehen war, sei viel zu hoch gewesen. (Wissenschaft, 20.04.2021 - 01:03) weiterlesen...

Coronavirus in Deutschland - RKI meldet 11.437 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter Die gemeldeten Fallzahlen am Montag liegen leicht unter Vorwochennivenau. (Politik, 19.04.2021 - 19:36) weiterlesen...

Neuer Grenzwert für Schulschließungen stößt auf Unverständnis Sachsens Kultusminister Christian Piewarz (CDU) hat sich ablehnend zum Kompromiss von Union und SPD im Bundestag geäußert, den Grenzwert für Schulschließungen im Infektionsschutzgesetz von einer Inzidenz von 200 auf 165 abzusenken. (Wissenschaft, 19.04.2021 - 18:55) weiterlesen...

RKI-Präsident Wieler - Menschheit muss sich auf Leben mit Corona einstellen. Denn das Virus lasse sich nicht ausrotten. Ein Leben nach Corona? Das wird es laut RKI-Präsident Lothar Wieler so nicht geben. (Wissenschaft, 19.04.2021 - 13:58) weiterlesen...

Britische Forscher - Corona verzögert Krebsforschung um zwei Jahre Die Corona-Pandemie hat weitreichende Folgen für die Krebsforschung: Britische Forschende rechnen nun mit jahrelangen Verzögerungen. (Wissenschaft, 19.04.2021 - 11:14) weiterlesen...

Faktencheck - Welches Argument im Intensivbetten-Streit irreführend ist. Mancher behauptet: Das liege daran, dass Intensivbetten abgebaut wurden. Die dritte Corona-Welle rollt über Deutschland, die Zahl freier Intensivbetten sinkt. (Politik, 19.04.2021 - 09:02) weiterlesen...