Jugendliche, Bildung

Teilstipendien für den interkulturellen Schüleraustausch / Bis zum 31. Dezember bewerben für gefördertes High School Year ab Sommer 2022

20.12.2021 - 11:11:46

Teilstipendien für den interkulturellen Schüleraustausch / Bis zum 31. Dezember bewerben für gefördertes High School Year ab Sommer 2022. Bonn - Austausch verbindet - trotz oder gerade wegen Corona. Vor allem jetzt, wo Ländergrenzen wieder eine andere Bedeutung bekommen haben, können interkulturelle Austauschaufenthalte helfen, jungen Menschen Perspektiven aufzuzeigen. Um möglichst vielen Familien die Finanzierung dafür zu ermöglichen, bietet die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. Teilstipendien in Höhe von bis zu 2.000 Euro für alle Programmländer aus vereinseigenen Mitteln an. Noch bis zum 31. Dezember 2021 können sich Schüler*innen für einen Schüleraustausch ab Sommer 2022 bewerben.

Der Austausch könnte zum Beispiel ins Nachbarland Dänemark gehen, das mit über 400 Inseln und einer insgesamt 7.000 km langen Küste fasziniert. Oder nach Spanien, wo das gesellige Familienleben und spannende Schulfächer auf die Teilnehmenden warten. Aber auch entferntere Länder wie Thailand mit seiner faszinierenden Sprache oder das pura vida in Costa Rica können mit Experiment e.V. entdeckt werden.

Egal in welches Land es geht, fest steht: Persönliche Kontakte zwischen Kulturen fördern gegenseitiges Verständnis und Toleranz - Werte, die in unserer heutigen Gesellschaft unglaublich wichtig sind. "Deshalb möchten wir Schüler*innen ermutigen, sich auf die Teilstipendien zu bewerben - die Chancen stehen wirklich gut!", so Michaela Schäfer, die Teamleiterin der Abteilung Schüleraustausch weltweit.

Mit 90 Jahren Erfahrung im interkulturellen Austausch und dank eines vertrauensvollen Partnernetzwerkes ist Experiment e.V. auch in dieser herausfordernden Zeit eine verlässliche Organisation für Auslandsaufenthalte. Sie bietet Schüleraustausch in 24 Länder an. Mehr Informationen zu den Teilstipendien gibt es auf der Webseite des Vereins https://www.experiment-ev.de/schueleraustausch-weltweit/stipendien#Teilstipendien oder bei Michaela Schäfer (Tel. 0228 9572233, Mail: schaefer@experiment-ev.de).

Über Experiment e.V.

Das Ziel von Experiment e.V. ist seit 90 Jahren der Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen. Experiment e.V. ist gemeinnützig und das deutsche Mitglied von "The Experiment in International Living" (EIL). Jährlich reisen über 2.000 Teilnehmende mit Experiment e.V. ins Ausland und nach Deutschland. Kooperationspartner sind u.a. das Auswärtige Amt, die Botschaft der USA, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Deutsche Bundestag, das Goethe-Institut und die Stiftung Mercator.

Pressekontakt:

Carola Orti von Havranek
0228 95722-42
ortivonhavranek@experiment-ev.de

Original-Content von: Experiment e.V. übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4de10b

@ presseportal.de