Deutschland, Nordrhein-Westfalen

Teile der Werkstoffsparte sowie der Konzernleitung sind von Hackern angegriffen worden.

20.12.2022 - 14:20:18

Hackerangriff auf Werkstoffsparte von Thyssenkrupp. Ein Schaden sei derzeit aber nicht entstanden, heißt es.

Der Industriekonzern Thyssenkrupp ist nach eigenen Angaben Ziel eines Hackerangriffs geworden. Betroffen seien Teile der Werkstoffsparte sowie der Konzernleitung. Zum jetzigen Zeitpunkt könne ausgeschlossen werden, dass auch die anderen Segmente und Geschäftseinheiten betroffen seien, sagte ein Sprecher der Werkstoffsparte «Materials Services» am Dienstag.

Die firmeneigene IT-Sicherheit habe den Vorfall früh erkannt und stelle derzeit die Sicherheit des Systems wieder her. Hinter dem Angriff stecke mutmaßlich Organisierte Kriminalität. Zuvor hatte die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» (WAZ) über den Angriff berichtet.

Ein interdisziplinärer Krisenstab sei eingerichtet und arbeite gemeinsam mit der IT-Sicherheit daran, den Angriff einzugrenzen und idealerweise schnellstmöglich zu beenden, hieß es weiter. «Zum jetzigen Zeitpunkt ist weder ein Schaden entstanden, noch gibt es Anzeichen dafür, dass Daten gestohlen oder verändert wurden», betonte der Sprecher. Die zuständigen Behörden seien eingebunden.

Materials Services war im vergangenen Geschäftsjahr 2021/22 mit 16,4 Milliarden Euro der umsatzstärkste Geschäftsbereich des Konzerns.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kampf zum Erfolg: BVB beendet Mentalitätsdebatte. Das hat sich im neuen Jahr geändert. Beim 2:1-Pokalsieg in Bochum gelingt der fünfte Erfolg in Serie - auch ohne Glanz. Lange Zeit stand der BVB im Ruf, mit zu wenig Leidenschaft ans Werk zu gehen. (Sport, 09.02.2023 - 02:35) weiterlesen...

BVB schlägt Bochum - Can trifft kurios. Dass es am Ende nicht für eine Pokal-Überraschung reicht, liegt auch an einem Fehler des Bochumer Torwarts. Bochum hält gegen Borussia Dortmund stark dagegen. (Sport, 08.02.2023 - 22:48) weiterlesen...

Nürnberg besiegt Düsseldorf im Elfer-Krimi. Sieben Bundesligisten erreichen das Viertelfinale im DFB-Pokal - und der 1. FC Nürnberg. Die Franken gewinnen das Zweitliga-Duell gegen Düsseldorf mit Energie und Glück. Nürnberg besiegt Düsseldorf im Elfer-Krimi (Sport, 08.02.2023 - 21:00) weiterlesen...

Post-Tarifgespräche: Verdi fordert «annehmbares Angebot». Nach den Warnstreiks der vergangenen Wochen will der Konzern ein Angebot vorlegen. In Düsseldorf sind die Verhandlungsdelegationen von Post und Verdi zur dritten Runde der Tarifverhandlungen zusammengekommen. (Wirtschaft, 08.02.2023 - 12:54) weiterlesen...

Verdi fordert von der Post «annehmbares Angebot». Doch ein Ende der Tarifauseinandersetzung bei der Post ist nicht in Sicht. Verdi pocht auf kräftige Gehaltserhöhung. Millionen an Briefen und Paketen sind aktuell mit viel Verzögerung unterwegs. (Wirtschaft, 08.02.2023 - 10:36) weiterlesen...

Lotto-Millionär Chico fühlt sich vom FDP-Chef verletzt. Lindner würde keinen Tag in der Nordstadt klarkommen», kontert der Dortmunder Lottogewinner Chico eine Spitze von FDP-Chef Lindner. «Ich bin schlau auf Straßenart. (Unterhaltung, 08.02.2023 - 08:09) weiterlesen...