Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Bildung

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sieht die Chance, durch den Einsatz von Corona-Schnelltests die Grundschulen wieder zu öffnen.

17.02.2021 - 16:43:53

Lauterbach: Schnelltests helfen bei Grundschulöffnungen

"Die Antigen-Tests bilden eine ganz wichtige Abwehrstrategie. Sinnvoll wäre der Einsatz der Antigen-Tests in allererster Linie in den Grundschulen, um die Grundschulen öffnen zu können", sagte der SPD-Gesundheitsexperte dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagausgaben).

"Eine Testung durch die Kinder selbst, nicht die Lehrer allein, ein- bis zweimal die Woche würde einen großen Unterschied machen." Darüber hinaus wirbt Lauterbach dafür, "die Antigen-Tests regelhaft in den Betrieben" einzusetzen. Durch die Verbreitung der Virusmutationen, vor allem der Variante B117, sieht der SPD-Politiker auch bei Kindern und Jugendlichen ein höheres Infektionsrisiko, die sich Lauterbach zufolge "sehr häufig infizieren". Bei der Öffnung von (Grund-)Schulen müsse man davon ausgehen, dass mehr Kinder und Jugendliche erkrankten, was "natürlich einen direkten Einfluss auf das Infektionsgeschehen haben wird", sagte der Sozialdemokrat. Die Kritik am Impfstoff des Herstellers Astrazeneca kann Lauterbach nicht nachvollziehen. Er werde demnächst in seiner Heimatstadt Leverkusen als Impfarzt arbeiten und bei seiner eigenen Impfung, die dann auch ansteht, "auch demonstrativ den Astra-Impfstoff verwenden. Man muss leben, was man vorgibt". Auch der Astra-Impfstoff sei "ein wertvoller, sehr guter Impfstoff, den wir empfehlen".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Lauterbach erwartet keine Herdenimmunität an Schulen SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach erwartet keine Herdenimmunität in den Schulen durch die angekündigten Impfangebote an Über-12-Jährige. (Wissenschaft, 03.08.2021 - 06:42) weiterlesen...

GEW sieht Nachholbedarf für modernen Präsenzunterricht Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) sieht die deutschen Schulen nach den Sommerferien teilweise unzureichend fürs neue Pandemie-Schuljahr gerüstet. (Wissenschaft, 03.08.2021 - 06:29) weiterlesen...

Städtetag will Impfungen an Schulen verstärken Der Deutsche Städtetag hat sich für verstärkte Impfangebote an Schulen ausgesprochen. (Wissenschaft, 03.08.2021 - 01:03) weiterlesen...

Merkblatt - Bundeszentrale: Orientierung zur Corona-Impfung von Kindern. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat nun die wichtigsten Informationen gebündelt. Die Frage, ob die Kinder gegen das Coronavirus geimpft werden sollen treibt derzeit viele Eltern um. (Wissenschaft, 02.08.2021 - 16:12) weiterlesen...

Grüne fordern Einsatz von Impfteams an Schulen Die Grünen fordern zum Start des neuen Schuljahres den Einsatz von Impfteams an Schulen. (Wissenschaft, 02.08.2021 - 11:00) weiterlesen...

Fallzahlen - Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 17,8. Das RKI meldet eine Sieben-Tage-Inzidenz von 17,8 sowie 847 Corona-Neuinfektionen und einen Todesfall. Auch in der erste Augustwoche steigen die Corona-Zahlen in Deutschland weiter an. (Politik, 02.08.2021 - 04:52) weiterlesen...