Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bildung, Esken

SPD-Chefin Saskia Esken hat im Vorfeld des Schulgipfels am Montagabend im Kanzleramt einen Ausbau der digitalen Bildung gefordert.

21.09.2020 - 12:29:53

Esken fordert Ausbau der digitalen Bildung

Die Corona-Pandemie habe einen neuen Blick auf digitale Werkzeuge beschert und "es gibt jetzt ein offenes Fenster für den digitalen Wandel in der Bildung, und das wollen wir nutzen", schrieb die SPD-Politikerin auf Twitter. "Dabei ist digitale Bildung so viel mehr als Technik."

Schulen dürften mit der "lang verschleppten" Digitalisierung nicht allein gelassen werden und bräuchten "verlässliche Partner". Dafür wolle man die notwendige Unterstützung liefern: "Technisch, methodisch-didaktisch und organisatorisch". Ein kompetenter digitaler oder hybrider Unterricht führe auch zu mehr Bildungsgerechtigkeit, so Esken. Auch daher müsse man sich für "verlässliche und zeitgemäße, gerechte Bildung" einsetzen. Die SPD-Chefin will beim Schulgipfel außerdem für kostenlose Online-Nachhilfe für bedürftige Schüler werben, um diese weiter zu unterstützen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Coronakrise sorgt für weniger neue Ausbildungsverträge Die Coronakrise trifft Schulabgänger auf der Suche nach einer Lehrstelle erheblich. (Wissenschaft, 26.10.2020 - 01:03) weiterlesen...

Rufe nach verlängerter Kindergeld-Zahlung für Studenten Nach erheblichen Unterrichtsausfällen an deutschen Hochschulen und entsprechender Anhebung der Regelstudienzeiten muss nach Ansicht des SPD-Bundestagsabgeordneten Florian Post auch die Auszahlung des Kindergeldes für Studierende verlängert werden. (Wissenschaft, 26.10.2020 - 00:03) weiterlesen...

Schülervertreter kritisieren Maskenpflicht im Unterricht Der Landesschülerbeirat Baden-Württemberg hat die Maskenpflicht im Unterricht kritisiert. (Wissenschaft, 25.10.2020 - 13:10) weiterlesen...

Lehrerpräsident will für Digitalunterricht Datenschutz-Kompromisse Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, hat mit Blick auf das digitale Unterrichten in der Coronakrise gefordert, Kompromisse beim Datenschutz zu machen. (Wissenschaft, 25.10.2020 - 11:20) weiterlesen...

Lehrerpräsident: Bundesweite Schulschließungen senken Abi-Qualität Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, warnt, im Fall erneuter flächendeckender Schulschließungen drohe ein erheblicher Qualitätsverlust beim Abitur. (Wissenschaft, 25.10.2020 - 05:03) weiterlesen...

Bund kritisiert Zustände an deutschen Partnerunis in China Die Bundesregierung hat die Entwicklungen an deutschen Partnerunis in China kritisiert. (Wissenschaft, 25.10.2020 - 00:06) weiterlesen...