Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Bildung

Schüler- und Studierendenverbände fordern angesichts hoher Corona-Inzidenzen bei Jüngeren eine rasche Verbesserung der Impfkampagne für jüngere Bevölkerungsgruppen.

30.07.2021 - 07:23:13

Schüler und Studenten fordern mehr Corona-Impfungen für Jüngere

"Wir haben eine hohe Impfbereitschaft bei jungen Menschen. Aber die Angebote reichen noch nicht aus", sagte der Generalsekretär der Bundesschülerkonferenz, Dario Schramm, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

"Ziel müsste es sein, aktiv auf die Jugendlichen zuzugehen. An Orten, an denen sich vor allem Jüngere aufhalten, müsste es verstärkt entsprechende Impfangebote geben", sagte der Schülervertreter. "Das große Problem" sei, dass die Ständige Impfkommission (Stiko) "noch immer nicht generell die Impfung für 12- bis 16-Jährige empfiehlt". Dies führe ab Herbst dazu, "dass sehr viele ungeimpfte Kinder an die Schulen zurückkehren. Das ist schade. Viele Jüngere hätten es sich bestimmt gewünscht, geimpft ins neue Schuljahr zu starten", sagte Schramm. Zumindest bei den älteren Jugendlichen gebe es aber die Chance, mehr zu impfen, etwa an Schulen. Der Vorstand des freien Zusammenschlusses von Student*innenschaften (fzs), Paul Klär, kritisierte, junge Bevölkerungsgruppen hätten viel später die Möglichkeit gehabt, sich impfen zu lassen, daher gingen dort jetzt die Inzidenzen nach oben. "Grundsätzlich ist die Impfbereitschaft unter Studierenden aber hoch", sagte Klär. Zahlreiche Universitäten hätten bereits deutlich gemacht, "dass Impfungen eine Voraussetzung sind für mehr Präsenz im kommenden Semester".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Lehrerverband gegen Freedom Day im Oktober Der Deutsche Lehrerverband lehnt ein Ende der Corona-Beschränkungen im Oktober ab. (Wissenschaft, 20.09.2021 - 17:31) weiterlesen...

Arachnophobie - Studie: Spinnenangst kann mit dem Handy bekämpft werden Die Phobie vor Spinnen mit Technik bekämpfen? Eine Studie will Menschen mit entsprechender Angst mit Hilfe einer Smartphone-App den Achtbeinern näher bringen. (Wissenschaft, 20.09.2021 - 13:38) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Biontech: Impfung wirksam und sicher bei jüngeren Kindern Wie reagieren Kinder unter zwölf Jahren auf eine Impfung gegen das Coronavirus? Von Biontech und Pfizer gibt es dazu nun erste Ergebnisse. (Politik, 20.09.2021 - 13:04) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Abwärtstrend bei Infektionszahlen stoppt vorerst Das RKI meldet eine Sieben-Tage-Inzidenz von 71,0 - binnen eines Tages gab es 3736 Corona-Neuinfektionen und 13 Todesfälle. (Politik, 20.09.2021 - 04:38) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Forscher beklagen mangelnde Daten zu Long-Covid bei Jüngeren. Ist das ein Argument für eine Impfung der Jüngsten? Forscher beklagen eine unzureichende Studienlage zu Long-Covid in diesem Alter. Auch Kinder und Jugendliche können längerfristig an Corona leiden. (Politik, 20.09.2021 - 04:34) weiterlesen...

Coronavirus - Sieben-Tage-Inzidenz sinkt sechsten Tag in Folge - 70,5. Das RKI meldet weiterhin sinkende Infektionszahlen im Zusammenhang mit der Sieben-Tage-Inzidenz. Der Trend setzt sich weiter fort. (Politik, 19.09.2021 - 09:12) weiterlesen...