Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Krankheiten, Gesundheit

Rund eine halbe Million PCR-Tests pro Woche - das dürfte nach Einschätzung des Berliner Vironlogen Christian Droste auch ein Grund für die vergleichsweise wenigen Todesfälle in Deutschland sein.

26.03.2020 - 13:40:06

Schätzung - Virologe Drosten: In Deutschland 500.000 Tests pro Woche

Berlin - In Deutschland werden nach Schätzung des Chefvirologen der Berliner Charité, Christian Drosten, inzwischen pro Woche rund 500 000 Tests auf eine Coronavirus-Infektion durchgeführt.

«Der Grund, warum wir in Deutschland im Moment so wenige Todesfälle haben, gegenüber der Zahl der Infizierten, ist hinreichend damit zu erklären, dass wir extrem viel Labordiagnostik in Deutschland machen», sagte Drosten am Donnerstag in Berlin. Letzte Schätzungen ließen vermuten, dass wöchentlich rund eine halbe Million sogenannter PCR-Tests durchgeführt würden. Dabei werden Abstriche aus Nase oder Rachen genommen und im Labor auf Viren-Erbgut untersucht.

Bei der Forschung mit Blick auf die Behandlung von Covid-19-Erkrankten gehe es momentan um den Einsatz existierender Medikamente, sagte Drosten. Seiner Einschätzung nach gibt es mindestens zwei Substanzen die «vielversprechender» seien. Konkret nannte er das Grippe-Medikament Favipiravir, das in einigen asiatischen Ländern zugelassen sei. Man sehe bei dieser Substanz eine «Anfangsevidenz für eine Wirkung», aber diese sei klein und man brauche mehr Studien um dazu etwas zu sagen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nicht über dem Berg - Johnsons Vater: Boris wird lange für die Genesung brauchen. Sein Vater glaubt aber nicht an eine schnelle Rückkehr seines Sohns in die Amtsgeschäfte. Großbritannien atmet auf: Nach Tagen des Bangens scheint es dem britischen Premier Johnson tatsächlich besser zu gehen. (Politik, 10.04.2020 - 10:30) weiterlesen...

Emotional bewegendes Ritual - Papst begeht Karfreitag wegen Corona-Krise ohne Pilger. Der Papst geht in diesem Jahr den traditionellen Kreuzweg am Karfreitag ohne Pilgerschar. Die Prozession und eine Feier im Dom (18 Uhr) werden aber per Live-Stream im Netz übertragen. Das hat es noch nicht gegeben. (Politik, 10.04.2020 - 09:18) weiterlesen...

Gefahr durch Bioterroristen - UN: Viren könnten als Terrorwaffe eingesetzt werden. Bei der ersten Sitzung des mächtigsten UN-Gremiums warnt Generalsekretär Guterres nun vor schweren Folgen für die internationale Sicherheit. Wochenlang war der UN-Sicherheitsrat beim Thema Corona-Pandemie «ohrenbetäubend still». (Politik, 10.04.2020 - 09:06) weiterlesen...

18 Millionen Arbeitslose? - Pakistan droht Massenarbeitslosigkeit durch Corona-Maßnahmen. Jetzt soll es durch die Corona-Krise noch schlimmer werden. Schon heute leben in Pakistan rund vier von zehn Menschen bereits unterhalb der Armutsgrenze. (Wirtschaft, 10.04.2020 - 08:44) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Wie kommt das Land aus den Beschränkungen heraus?. Aber viele wollen Licht am Ende des Tunnels sehen. Wie komme ich aus diesem Corona-eingeschränkten Leben wieder raus? Wann kann ich endlich den Osterurlaub nachholen? Noch sind die Menschen geduldig. (Politik, 10.04.2020 - 08:22) weiterlesen...

Anti-Terror-Kampf - AKK: Terroristen nehmen keine Rücksicht auf Corona. Manche wollen deswegen die Auslandseinsätze zurückfahren. Die Verteidigungsministerin hat da ganz andere, europäische Ideen. Die Bundeswehr hilft zu Hause im Kampf gegen das Coronavirus. (Politik, 10.04.2020 - 08:16) weiterlesen...