Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Nicht alle Länder haben eigene Kapazitäten für die Risikoanalyse von Impfstoffen.

15.02.2021 - 18:20:08

Weltgesundheitsorganisation - WHO erteilt Astrazeneca-Impfstoff Notfall-Zulassung. Sie profitieren von der Arbeit der WHO. UN-Organisationen können jetzt auch bedenkenlos Astrazeneca einkaufen.

Genf - Nach dem Biontech-Corona-Impfstoff empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) jetzt auch den Impfstoff von Astrazeneca für den Einsatz. Die WHO erteilte eine Notfallzulassung, wie sie in Genf berichtete.

Sie folgte damit der Empfehlung ihres unabhängigen Impfrats (SAGE). Neben der Wirksamkeit und Sicherheit prüft die WHO für eine solche Zulassung auch die Qualität der Fabriken, in denen das Serum hergestellt wird.

Die WHO-Notfallzulassung (EUL - Emergency Use Listing) ist die Voraussetzung, damit UN-Organisationen den Impfstoff einkaufen und verteilen können. Ebenso können Länder, die keine eigenen Kapazitäten für wissenschaftlichen Prüfungen haben, aufgrund der Vorarbeit der WHO eine Zulassung in ihrem Land erteilen.

Für Länder wie Großbritannien, die USA oder die Mitglieder der EU und viele weitere spielt die WHO-Notfallzulassung keine Rolle. Sie machen selbst Risikoanalysen und entscheiden über eine Zulassung. Viele Länder haben bereits mehrere Corona-Impfstoffe zugelassen, darunter auch die von Biontech und Astrazeneca.

© dpa-infocom, dpa:210215-99-454278/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Tourismus - Impfpass und Schnelltests: Ist ein Sommerurlaub möglich?. Mehr Tests und ein digitaler Impfpass sollen das ermöglichen. Eine Entspannung bei den Corona-Zahlen ist nicht in Sicht, doch die Reisebranche lockt mit der Aussicht auf Sommerurlaub am Mittelmeer. (Wirtschaft, 28.02.2021 - 12:46) weiterlesen...

US-Senat - Biden fordert schnelle Zustimmung zu Konjunkturpaket. Der neue Präsident Biden will mit einem gigantischen Konjunkturpaket gegensteuern - das nun eine erste Hürde genommen hat. Die US-Wirtschaft leidet unter den Folgen der Corona-Krise. (Wirtschaft, 28.02.2021 - 08:26) weiterlesen...

Vor Bund-Länder-Beratungen - Corona-Pandemie: Lockern trotz steigender Zahlen?. Wohl nicht nur er erwartet schwierige Bund-Länder-Beratungen am Mittwoch. Als zwei ungebremst aufeinander zurasende Züge beschreibt SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach die steigenden Corona-Inzidenzzahlen und die Wünsche nach Lockerungen. (Politik, 27.02.2021 - 17:58) weiterlesen...

Prognose - Corona-Ausbreitung wie vor Weihnachten vorhergesagt. Lockerungen dürften die Verbreitung der ansteckenderen britischen Variante nun noch beschleunigen. Die Zahlen der Corona-Infektionen und der Todesfälle in Deutschland steigen wieder. (Politik, 27.02.2021 - 13:26) weiterlesen...

Neue Virusvarianten - Bundesregierung will Corona-Beförderungsverbot verlängern. Wegen der neuen Virus-Mutanten soll das Beförderungsverbot noch einmal verlängert werden. Weiter keine Entspannung bei Einreisen aus Tschechien oder Tirol in Sicht. (Politik, 27.02.2021 - 13:18) weiterlesen...

Neues Zuhause gesucht - Hamburger Katzen haben Corona überstanden. Ihre Besitzerin starb am Virus, sie selbst infizierten sich. Nun suchen sie als Lolek und Bolek ein neues Zuhause. Unter der Corona-Pandemie haben auch zwei Hamburger Katzen zu leiden. (Politik, 27.02.2021 - 12:48) weiterlesen...