Leute, Musik

New York - Der einstige Leadsänger der Rockband R.E.M., Michael Stipe, will nicht länger auf Instagram sein.

13.09.2018 - 18:42:06

«Bessere Plattformen verdient» - Rocksänger Michael Stipe will nicht mehr auf Instagram sein. «Es war lustig und albern und manchmal klug», schrieb Stipe (58, «Losing My Religion») am Mittwoch zu zwei kurzen Videoclips mit zirpenden Zikaden.

Er wünsche sich öffentliche und private Räume, in denen «wir uns treffen und miteinander reden können». Seinen Followern gibt er mit auf den Weg, sie sollten wählen gehen, um gehört zu werden. «Stelle alles in Frage, nichts ist echter außer das Offensichtliche. Stelle sogar das in Frage.»

Er wisse, dass jemand bald eine Plattform der nächsten Stufe präsentieren werde - «und ich kann es kaum erwarten, wieder an dem Gespräch teilzunehmen». Viele Fans äußerten Verständnis, zeigten sich aber auch traurig über Stipes Entscheidung.

Der Musiker hatte Ende August in der BBC angekündigt, sich aus dem Netzwerk Instagram zurückzuziehen. Er begründet dies damit, dass Medienplattformen «verändern, wie wir aufeinander zugehen und wie wir uns mit Problemen auseinandersetzen».

Die Politik sei davon geformt worden, jedenfalls in den USA. «Wir haben einen Oberbefehlshaber, der, statt Interviews von Angesicht zu Angesicht zu führen, lieber nur twittern möchte, was ich abstoßend und herablassend finde», sagte der 58-jährige Stipe, dem bei Instagram 113.000 Menschen folgten, über US-Präsident Donald Trump.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ehe als Haltung - Herbert Grönemeyer: «Ich bin ein Wildromantiker». In einem Interview verriet er jetzt aber, wie er seine zweite Hochzeit fand. Der Sänger spricht ungern über Privates. (Unterhaltung, 19.11.2018 - 09:02) weiterlesen...

Konzertabsage - Marianne Rosenberg bei Unfall verletzt Glück im Unglück hatte Marianne Rosenberg: Die Sängerin hat einen Autounfall einigermaßen glimpflich überstanden, an Auftritte ist momentan aber nicht zu denken. (Unterhaltung, 17.11.2018 - 13:08) weiterlesen...

Marianne Rosenberg bei Unfall verletzt - zwei Konzertabsagen. Berlin - Nach einem Autounfall hat Schlagersängerin Marianne Rosenberg zwei Konzerte in Deutschland abgesagt. «Sie ist durch den Unfall so beeinträchtigt worden, dass die Ärzte ihr keine weiteren Auftritte in diesem Monat erlaubt haben», erklärte ihr Management. Bleibende Schäden trug sie demnach nicht davon. Marianne Rosenberg sollte bei der «Schlagernacht» am Samstag in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin ein halbstündiges Konzert spielen. Für den 24. November war ein weiterer Auftritt in der Festhalle in Frankfurt am Main geplant. Marianne Rosenberg bei Unfall verletzt - zwei Konzertabsagen (Politik, 17.11.2018 - 12:54) weiterlesen...

Walk of Fame - Michael Bublé mit Hollywood-Stern geehrt Ein großartiger Tag für Michael Bublé: Er konnte gleichzeitig das erscheinen seines neuen Albums und die Enthüllung seines Hollywood-Sterns feiern. (Unterhaltung, 17.11.2018 - 11:25) weiterlesen...

Michael Bublé auf «Walk of Fame» geehrt. «Meine Platte ist heute erschienen und nun habe ich auch noch einen Stern auf dem "Walk of Fame" - nie zuvor habe ich mich so wichtig gefühlt», scherzte der Kanadier in seiner Ansprache vor Fans und Fotografen. Diese Auszeichnung habe er lange verdient, sagte Elvis-Witwe Priscilla Presley, die als Gastrednerin eingeladen war. «Er ist selbst ein Star», erklärte die 73-Jährige. Schmusesänger Bublé hat zahlreiche Elvis-Hits in seinem Repertoire, darunter die Duett-Aufnahme «Fever». Los Angeles - Der Jazzsänger Michael Bublé hat im Herzen von Hollywood eine Sternenplakette mit seinem Namen enthüllt. (Politik, 17.11.2018 - 04:44) weiterlesen...

Emotional - Weihnachtsspot mit Elton John rührt viele Internet-Nutzer. Zu Weihnachten setzt der Musiker noch einen drauf. Mit seiner Musik berührt Elton John seit Jahrzehnten die Herzen der Menschen. (Unterhaltung, 16.11.2018 - 09:32) weiterlesen...