Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Moderna verspricht, die Fortschritte bei den Impfungen unterstützen zu wollen.

24.06.2021 - 13:28:07

Covid-19 - Moderna will Corona-Impfstoff an Deutschland früher liefern. Zugesagte Lieferungen von Impfdosen sollen früher als zuvor geplant zur Verfügung stehen.

Berlin - Der Europa-Chef des US-Konzerns Moderna, Dan Staner, will den versprochenen Corona-Impfstoff für Deutschland früher als geplant liefern.

«Moderna hofft, die im dritten Quartal für Deutschland geplanten Dosen früher bereitstellen zu können, um einen möglichst raschen Fortschritt bei den Impfungen zu unterstützen», sagte Staner der «Wirtschaftswoche». Einen konkreten Termin nannte er nicht. Staner versicherte aber, dass die für 2021 geplante Liefermenge von rund 80 Millionen Dosen auf jeden Fall bereitgestellt werde.

Unterdessen arbeitet der Konzern unter Hochdruck an Auffrischungsimpfungen, die auch gegen neue Virus-Varianten schützen sollen. «Die stärkste Wirkung zeigt derzeit unser Booster-Impfstoff gegen die Beta-Variante. Wir erwarten, dass unser multivalenter Booster-Impfstoff auch gegen das ursprüngliche Virus und die bedenklichen Varianten schützt», sagte Staner. Im Herbst könnte dieser Impfstoff dann bei denjenigen eingesetzt werden, die «im Januar und Februar dieses Jahres mit einem mRNA-Vakzin erst- oder zweitgeimpft wurden.»

© dpa-infocom, dpa:210624-99-126922/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - RKI meldet 1387 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter. Das RKI registriert binnen eines Tages 1387 Corona-Neuinfektionen und 4 Todesfälle. (Politik, 25.07.2021 - 05:34) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Kanzleramtsminister: Geimpfte werden mehr Freiheiten haben. Kanzleramtsminister Braun rät eindringlich zur Impfung. Kommunen hingegen richten einen Appell an die Politik. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt - groß ist die Sorge vor einer vierten Welle. (Politik, 25.07.2021 - 05:10) weiterlesen...

Pandemie - Steigende Inzidenz: Sorge vor vierter Corona-Welle wächst. Die Appelle an Impf-Unwillige werden lauter, die Sorgen vor dem bösen Erwachen nach dem Urlaub größer. Seit Wochen nimmt die Zahl der Corona-Neuinfektionen wieder zu: Die Inzidenz liegt nun bei 13,6. (Politik, 24.07.2021 - 20:36) weiterlesen...

Pandemie - Proteste gegen strengere Corona-Regeln in Frankreich. Tausende in Frankreich zeigen ihren Unmut und gehen gegen die Verschärfungen auf die Straße. Angesichts steigender Corona-Fallzahlen hat die Regierung in Frankreich neue Regeln geplant. (Politik, 24.07.2021 - 19:02) weiterlesen...

Steigende Inzidenz - Sorge vor vierter Corona-Welle wächst. Die Appelle an Impf-Unwillige werden lauter, die Sorgen vor dem bösen Erwachen nach dem Urlaub größer. Seit Wochen nimmt die Zahl der Corona-Neuinfektionen wieder zu: Die Inzidenz liegt nun bei 13,6. (Politik, 24.07.2021 - 16:00) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Inzidenz steigt auf 13,6 - Appelle an Impf-Unwillige. Die Appelle an Impf-Unwillige werden lauter, die Sorgen vor dem bösen Erwachen nach dem Urlaub größer. Seit Wochen nimmt die Zahl der Corona-Neuinfektionen wieder zu: Die Inzidenz liegt nun bei 13,6. (Politik, 24.07.2021 - 15:56) weiterlesen...