Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bildung, Zahl

Im Schuljahr 2018 / 2019 haben an allgemeinbildenden Schulen in Deutschland insgesamt rund 9.700 Lehrkräfte unterrichtet, die keine deutsche, aber mindestens eine ausländische Staatsangehörigkeit haben.

02.10.2019 - 08:45:32

Zahl der ausländischen Lehrkräfte an Schulen gestiegen

In den letzten zehn Jahren stieg damit die Zahl der ausländischen Lehrkräfte um rund 3.700 auf rund 9.700 (+ 61,6 Prozent), teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im Schuljahr 2018/2019 machten ausländische Lehrkräfte mit 1,4 Prozent nur einen geringen Anteil der rund 686.000 voll- und teilzeitbeschäftigten Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen in Deutschland aus.

Der Anteil der ausländischen Lehrkräfte war in Berlin mit 5,1 Prozent am höchsten, gefolgt von Hamburg mit 3,1 Prozent, Hessen mit 2,7 Prozent und Brandenburg mit 2,5 Prozent. Den geringsten Anteil hatte Sachsen-Anhalt mit 0,5 Prozent gefolgt von Thüringen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz mit jeweils 0,8 Prozent, so das Statistikamt weiter. Die meisten Lehrer mit einer ausländischen Staatsangehörigkeit kamen aus Europa (7.800) gefolgt von Amerika (1.100) und Asien (450). Den stärksten innereuropäischen Anteil hatten Lehrer aus Frankreich (810), dem Vereinigten Königreich (710) und Österreich (650). Vom amerikanischen Kontinent (Nord-, Mittel- und Südamerika) stammten hingegen die meisten aus den Vereinigten Staaten (700) und Kanada (180), so das Bundesamt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

IT-Verband Bitkom schlägt wegen Fachkräftemangel Alarm Der Fachkräftemangel im IT-Sektor bedroht nach Einschätzung des Digitalverbands Bitkom zunehmend die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. (Wissenschaft, 17.10.2019 - 03:01) weiterlesen...

De Maizière kritisiert Abitur-Regelungen Der frühere Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) kritisiert, dass das Abitur in manchen Bundesländern leichter sei als in anderen. (Wissenschaft, 16.10.2019 - 13:25) weiterlesen...

Grüne: Karliczek muss Bachelor Professional vom Tisch nehmen Die Grünen haben Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) aufgefordert, ihre Pläne zur Umbenennung beruflicher Abschlüsse zurückzunehmen. (Wissenschaft, 16.10.2019 - 09:54) weiterlesen...

DIHK beklagt digitale Defizite bei Reform der Berufsausbildung Vertreter der Wirtschaft kritisieren digitale Defizite bei der Reform der Berufsausbildung. (Wissenschaft, 16.10.2019 - 08:59) weiterlesen...

Studie: Ausländische Studierende verpassen häufig Semesterstart Laut einer aktuellen Studie verpassen fast 40 Prozent der ausländischen Studierenden den Semesterstart, da die Hochschule den Zulassungsbescheid zu kurzfristig versendet. (Wissenschaft, 15.10.2019 - 19:44) weiterlesen...

FDP-Fraktion will Einsatz von KI in Schulen ermöglichen Die FDP-Fraktion im Bundestag fordert bundesweit einheitliche rechtliche Rahmenbedingungen, damit auch in Schulen Künstliche Intelligenz eingesetzt werden kann. (Wissenschaft, 14.10.2019 - 15:38) weiterlesen...