Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bildung, Immer

Im Jahr 2018 hat es in Deutschland so viele Einschulungen an Freien Waldorfschulen wie noch nie gegeben.

18.09.2019 - 13:41:38

Immer mehr Einschulungen an Freien Waldorfschulen

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 7.041 Schüler an Walddorfschulen angemeldet, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Diese machten einen Prozent der 728.334 Einschulungen des Jahres 2018 aus.

Im Vorjahr waren es 6.599, im Jahr 1992 erst 5.175, seitdem hat sich der Anteil der Waldorfschüler etwa verdoppelt. Insgesamt besuchten im vergangenen Schuljahr rund 85.500 Kinder und Jugendliche, davon mit steigender Tendenz 28.200 Grundschüler und 41.500 Schüler des Sekundarbereich I Freie Waldorfschulen. Ein Grund für die Zunahme ist die Entwicklung, dass Eltern für ihre Kinder immer häufiger eine private Schule wählen. Um 1,7 Prozent zurückgegangen ist lediglich die Zahl der Schüler im Sekundarbereich II in Waldorfschulen. Diese besuchten rund 15.800 Kinder. Am häufigsten werden Waldorfschulen in Baden-Württemberg mit 23.100 Schülern besucht. Bundesweit gibt es mit 228 Freie Waldorfschulen bereits 24 mehr als vor zehn Jahren.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Karliczek dringt auf Nationalen Bildungsrat Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) dringt angesichts der Ergebnisse des IQB-Bildungstrends auf einen Nationalen Bildungsrat und wirbt dafür, dass die Länder mehr voneinander lernen. (Wissenschaft, 18.10.2019 - 12:35) weiterlesen...

Lucke-Eklat an Hamburger Uni: Bildungspolitiker besorgt Der tumultartige Protest gegen eine Vorlesung des AfD-Gründers Bernd Lucke an der Hamburger Universität hat einen Streit über die Diskussionskultur an deutschen Universitäten ausgelöst. (Wissenschaft, 18.10.2019 - 00:02) weiterlesen...

IT-Verband Bitkom schlägt wegen Fachkräftemangel Alarm Der Fachkräftemangel im IT-Sektor bedroht nach Einschätzung des Digitalverbands Bitkom zunehmend die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. (Wissenschaft, 17.10.2019 - 03:01) weiterlesen...

De Maizière kritisiert Abitur-Regelungen Der frühere Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) kritisiert, dass das Abitur in manchen Bundesländern leichter sei als in anderen. (Wissenschaft, 16.10.2019 - 13:25) weiterlesen...

Grüne: Karliczek muss Bachelor Professional vom Tisch nehmen Die Grünen haben Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) aufgefordert, ihre Pläne zur Umbenennung beruflicher Abschlüsse zurückzunehmen. (Wissenschaft, 16.10.2019 - 09:54) weiterlesen...

DIHK beklagt digitale Defizite bei Reform der Berufsausbildung Vertreter der Wirtschaft kritisieren digitale Defizite bei der Reform der Berufsausbildung. (Wissenschaft, 16.10.2019 - 08:59) weiterlesen...